Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.05.21
    Beiträge
    10

    Standard Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Hallo, bin die Elena habe seid 5 Jahren Ne Unterfunktion und nehme aktuell Schilddrüsentabletten 125'er.
    Es hat alles nach meiner Entbindung schleichend angefangen wie damals.. Depressionen,Muskelschmerzen, Frosch im Hals, Angstgedanken und Zwangsgedanken kenne diese Gedanken von meiner UF Zeit deswegen bin ich vor paar Wochen zum Radiologen gefahren. Nun sind meine Ergebnisse da könnt ihr mir bitte helfen.����
    TSH: 1,7 0,3-2,6
    fT3 : 2,6 2.2- 4.4
    fT4 : 0,9 0,8- 1,6

    Folsäure:4,6 7.0- 31.4
    Biotin :153 250-1100
    Vitamin D: 17 30- 70
    Ferritin: 26,6 9-140

    Was meint ihr könnten meine Beschwerden dadurch kommen ?
    Oder alles nur Psyche??
    LG verzweifelte Elena����

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.962

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Ok, das sind die Werte bzw. der aktuelle Stand...


    Wie geht es dir und wie schaut es mit historischen Werten, Nebenschauplätzen, Medikation (nicht nur Blutdruck, sondern auch Pille, Spirale und Co) und Infekten in den letzen Wochen aus?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.05.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Danke für deine Antwort nehme nichts außer L tyhroxhin.hatte letzte woche ne heftige Grippe. Wie findest du meine Werte? Bzw meine schilddrüsen Werte?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.05.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Kann mir den keiner helfen ?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    269

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Also, Vit. D meines Erachtens zu niedrig, da solltest was tun.

    (Bin da eh sportlich unterwegs, meine Dosierungungen bewegen sich um 5.000-10.000IE/Tag plus 100-200µg K2 und Magnesium zeitversetzt)

    Ein Wert um 35 beim Vit-D., da machste nix verkehrt.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.05.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Danke für deine Antwort�� und meine SD Werte? Laut meinem Arzt soll ich erhöhen auf 150 bin mir aber nicht sicher ob ich es wirklich machen soll.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    733

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Wie waren denn die Werte, als es Dir gut ging?

    Anhand von einmaligen Werten kann ein Außenstehender unmöglich sagen, ob irgendwas niedriger oder höher liegt als gewohnt.

    Und was heißt „vor Wochen“ - von wann sind denn die Werte?

    Wenn Du erhöhen möchtest (mir wäre eine 25er Steigerung in einem Rutsch auch zuviel), könntest Du von beiden Tablettenstärken jeweils eine halbe Tablette nehmen und wärst dann bei 137mcg täglich. Du kannst Deine Tabletten grundsätzlich nach Herzenslust halbieren oder vierteln und Dir einen kleineren Steigerungsschritt zurechtbröseln. Wenn Du 1x pro Woche eine halbe Tablette mehr nimmst von den 125ern, kämest Du auf ein durchschnittliches Mehr von 8 bis 9 mcg am Tag.
    Geändert von Schlomis Muddi (22.05.21 um 04:15 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.962

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Du versorgst uns leider mit Häppchen. Das ist recht wenig. Wann war z. B. die Entbindung? Wurde anschließend Eisen aufgesättigt? Sowas braucht 6 Monate. Du hast uns sicherlich nur die auffälligen Werte gepostet, aber um die richtigen Schlüsse zu ziehen braucht es den Kontext aus den historischen Werten und den bei der BE erhobenen. Du schreibst auch nicht von wann die Werte sind.

    Du schreibst noch was von Grippe, das wäre ungewöhnlich. War es Grippe, Erkältung oder Corona, wurde das getestet? Hintergrund: Nach Grippe und Corona, welche beide autoimmunes Geschehen auslösen und verstärken können, ist einiges durcheinander, schlimmtenfalls ist man in diesem Fall durch einen Zerfallsschub sogar in der Überfunktion und man wechselt in kurzen Intervallen von Überunktion zu Unterfunktion und umgekehrt. Was für mich ein Grund wäre mich auf alte Werte vom NUK nicht zu verlassen und eine Dosisänderung vorzunehmen.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.05.21
    Beiträge
    10

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Die Entbindung war vor 6 Monate nach der Entbindung wurde alles gecheckt und es hieß immer Eisen gut Schilddrüse top mir ging es auch gut.. es hat alles vor 8 Wochen angefangen von heute auf morgen quasi.. nein ich hatte nicht Corona hatte einen Pcr test war negativ.. vor der Grippe hatte ich die Symptome ja auch.. Die Blutergebnisse sind von letzte Woche.. 3 Jahre war ich gut eingestellt hatte keine Probleme.. soll ich lieber steigern oder was meint ihr die Vitamine werde ich ja nehmen aber ich will nur wissen ob meine Werte gut sind oder ob ich steigern muss... 150 kam mir auch zu viel.. will nicht in die ÜF rutschen..

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.962

    Standard AW: Bitte um Einschätzung-Blutwerte

    Ich würde die Mängel auffüllen. Du hast ja einen niedrigen Ferritin, der zwar in der Norm ist, HB, und CRP fehlen in deinem Post, dazu noch Folsäure im Minus, Holotranscobolamin fehlt, Vitamin D im Mangel. Das allein kann deine Symptome verursachen. Erhöhen würde ich da nur sehr vorsichtig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •