Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Unwohlsein und Blutwerte

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.14
    Beiträge
    26

    Standard Unwohlsein und Blutwerte

    Hallo,

    ich fühle mich seit ioniger Zeit sehr unwohl und nachdem ich hier in Bayern zur Zeit (durch Umzug aus dem Ausland) nur an ein Schilddrüsenzentrum angebunden bin mit dem ich nciht zufrieden bin, wollte ich hier um Rat fragen, bis ich einen Termin bei einem guten Arzt bekommen habe.

    Ich nahm 112,5 und es ging mir gut, die Ärztin hier riet mir jedoch auf 100 zu reduzieren, da mein TSH bei 0,01 lag. Nach langem Diskutieren, da ich mich ja wohl fühlte, ging ich darauf ein es zu reduzieren. NAch 4 Wochen circa ging es mir gar nicht gut und ich habe seitdem Atemnot, fühle mich als ob ich immer tief einatmen muss aber nict genug Luft bekomme, Kurzatmigkeit, Kopfweh, Schwindel und mein Blutdruck ist auch wieder unten auf 90/65. Er war die letzten Jahre eigtl recht stabil im Normalbereich. Ich bin super müde und abgeschlagen und habe auch psychisch Probleme, bin wienerlich, gereizt, habe Porbleme aus dem Bett zu kommen. Meine Gliedmaßen schlafen schnell ein, kribbeln..

    Ich habe daraufhin selber nach 2 Moanten wieder erhöht, das ist jetzt 4 Wochen hier, aber leider geht es mir noch immer nicht besser. Habe jetzt erneut Blutwerte machen lassen, auch mit Ferritin (leider kein Eisen), VitD und VitB12. Könntet ihr mal drüberschauen und mir eventuell helfen? Ich bin etwas verzweifelt muss ich sagen..

    Leider musste ich auch meinen Hersteller wechseln, da ich ja aus dem Ausland hergezogen bin.. Auch nicht optimal..
    Ich traue dem Ferritinwert auch nicht so ganz, denn ich abe eigtl seit meiner Kindheit Eisenmangel und bin vegan. Ich habe auch versuht mich selber schlau zu machen, stoße aber an meine Grenzen, daher frage ich hier um Rat.


    Leukozyten 5,34 (4 -10)
    Ery. 4,28 (3,39-5,22)
    Hämoglobin 13,4 (11,2-15,7)
    Hämatokrit 40,1 (34,1-44,9)
    MCV 93,7 (79,4-94,8)
    MCH 31,3 (25,6-32,2)
    MCHC 33,4 (32,2-35,5)
    Thrombo 248 (150-369)
    Kreatinin 0,74 (0,5-0,9)
    GFR CKD-EPI 107,5 (60-130)

    Ferritin 81,3 (15-150)
    VitD 38 (20-100)
    VitB12 512 (197-771)
    Holotranscoba 114 (37,5-188)

    TSH 0,05 (0,27-4,2)
    ft3 0,34 (0,2-0,44)
    ft4 1,32 (0,93-1,70)
    AntiTG 12,4 (0,0-100)


    Vielen lieben Dank!!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    592

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Hast du beim fT3 das Komma versehentlich verschoben?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.242

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Hast du beim fT3 das Komma versehentlich verschoben?
    Glaube ich nicht. Ich hatte letztes Mal auch diesen Referenzbereich beim Endo und hier im Forum jetzt auch schon des öfteren so gesehen.
    LG

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    592

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht. Ich hatte letztes Mal auch diesen Referenzbereich beim Endo und hier im Forum jetzt auch schon des öfteren so gesehen.
    LG
    Ah, alles klar, ist einfach selbe Einheit wie fT4.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.14
    Beiträge
    26

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Hi, ja genau .
    Danke für jede Hilfe schonmal.

    Btw ist der VitD-Wert i.O. so am unteren Rand?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.14
    Beiträge
    26

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Achja und wenn ich meine ft Werte in den Rechner eingebe kommt 58% für ft3 und 50% für ft4 raus. Das ist eigentlich kein Zeichen von Überdosierung, wie es mir die Ärztin 'panisch' erklären wollte oder?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    592

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Zitat Zitat von ffairr Beitrag anzeigen
    Achja und wenn ich meine ft Werte in den Rechner eingebe kommt 58% für ft3 und 50% für ft4 raus. Das ist eigentlich kein Zeichen von Überdosierung, wie es mir die Ärztin 'panisch' erklären wollte oder?
    Naja, dein TSH-Wert ist halt sehr niedrig. Bei manchen Menschen, die LT nehmen, ist das vllt einfach so; aber gerade Hausärzte haben das TSH gern im Normbereich.

    Hast du ältere Werte aus deiner Auslandszeit? Und gibt es eine Facharzteinschätzung, wie die SD aussieht?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.305

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Zitat Zitat von ffairr Beitrag anzeigen
    Achja und wenn ich meine ft Werte in den Rechner eingebe kommt 58% für ft3 und 50% für ft4 raus. Das ist eigentlich kein Zeichen von Überdosierung, wie es mir die Ärztin 'panisch' erklären wollte oder?
    In den meisten Fällen ist ein so niedriges TSH der Versuch des Körpers, eine manifeste Überfunktion zu verhindern. Wenn du davor zu Wohlfühlzeiten üblicherweise einen TSH im Referenzbereich gehabt hast, kann man davon ausgehen, dass das auch jetzt der passende Bereich für dich ist.

    War 0,01 schon mit dem jetzigen Präparat oder ncoh mit dem vorherigen?

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.14
    Beiträge
    26

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Also ic habe gute zwei Jahre sogar 125 genommen, da war mein TSH immer bei 0,01. ft3 war bei 4,16 (3,38 - 7,51) und ft4 11,3 (7,00-21,10). Allerdings hatte ich aus Versehen in der Früh meine Tablette genommen vorm Messen.


    Daher wurde zunächst auf 112,5 verringert, womit es mir das gesamte letzte Jahr sehr gut ging. Mein TSH war dann bei 0,05-0.07 rum geblieben. ft3 0,32 (0,2-0,44) und ft4 1,37 (0,93-1,70).

    DIe obigen Werte sind jetzt nachdem ich zwei Monate 100 genommen hatte und aber dann in Panik einfach wieder auf 112,5 hoch bin, drei Wochen vor der Blutabnahme.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.14
    Beiträge
    26

    Standard AW: Unwohlsein und Blutwerte

    Oh und meine Schilddrüse-Sonograhie zeigt jedes mal ein typisches Hashimoto Bild und hat circa 3,8ml insgesamt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •