Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Tsh hat sich erhöht ,langsam zunehmende symptome

  1. #1
    Benutzer Avatar von cocopetra
    Registriert seit
    18.05.11
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    191

    Standard Tsh hat sich erhöht ,langsam zunehmende symptome

    Hallo miteinander,😊

    Mir ging es die letzten Jahre ziemlich
    gut mit meiner Einstellung unter euthyrox 88,Tsh wert bewegte sich immer so im Bereich von 0.20-0,40'
    Freien Werte ft3 und ft4 immer im unteren/mittleren Bereich.ich bemerkte in den letzten Wochen aber nun aufkommende Symptome wie starkes frösteln,sehr niedriger Blutdruck,beginnender Haarausfall,vermehrte Angstgefühle,innere Unruhe sowie unter Strom stehen und jetzt seit knapp 2 Wochen eklige ohrengeräusche wie Rauschen und fiepen.mein Tsh ist jetzt von der aktuellen Blutwerte auf 1,3 gestiegen?..die freien Werte sind noch knapp im mittigen Bereich.bewege ich mich jetzt wohl wieder in die Unterfunktion?habe nämlich so das Gefühl...und kennt jemand das Problem mit den ohrgeräuschen auch wenn die Einstellung nicht mehr stimmt.
    Hoffe auf antworten,mir geht's echt mies im moment☹️
    Viele Grüße. Cooperation

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Beiträge
    2.060

    Standard AW: Tsh hat sich erhöht ,langsam zunehmende symptome

    Hallo!
    Hast du noch weitere Werte zur Hand? Eisen, Vit. B12, Vit. D3? Einige deiner Symptome deuten auf einen Mangel in dieser Richtung hin.

    Viele Grüße!

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: Tsh hat sich erhöht ,langsam zunehmende symptome

    Es könnte übrigens sein, dass man bei altem Euthyrox und neuem Euthyrox (klick) einen verschiedenen TSH hat, wenn man gut eingestellt ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •