Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Hashimoto, Wechseljahre und Reizdarm . wie weiter?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.383

    Standard AW: Hashimoto, Wechseljahre und Reizdarm . wie weiter?

    Zitat Zitat von Mausi69 Beitrag anzeigen
    Hoffe die naturidentischen Hormone sind da besser verträglich, rein von der Art her sollte es ja wohl so sein,
    Hallo Steffi, ich habe selbst nie HET gemacht, erinnere mich aber an diese Studie, die ich hier eingestellt habe und die dann hier etwas hin- und hergewälzt wurde. Komme jetzt wegen "natürlich ist besser verträglich" darauf. Vielleicht nützt dir ein Blick darauf bei der Entscheidung HET pro/contra.
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...ustkrebsrisiko

    PS
    und sonst - ja, dein fT4 ist schon zu hoch. Möglicherweise auch unter HET, ich meine: es ist fraglich, wie gut du die HET-Wirkung überhaupt beurteilen könntest, wenn du SD-hormonmäßig gleichzeitig unter Strom stehst.
    Geändert von panna (23.04.21 um 12:24 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.889

    Standard AW: Hashimoto, Wechseljahre und Reizdarm . wie weiter?

    Progesteronmangel kann sich auch auf den Darm auswirken und Durchfall verursachen. Vlt. einfach mal messen lassen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.010

    Standard AW: Hashimoto, Wechseljahre und Reizdarm . wie weiter?

    Zitat Zitat von Mausi69 Beitrag anzeigen
    Danke Ness, ich habe mich noch nicht final zur HET entschieden....aber sollte ich es versuchen, würde ich wohl auch noch 4 Wochen warten mit den neuen Werten...vorausgesetzt es wird nicht alles noch schlimmer (was ich nicht hoffe)
    Hast du eigentlich schon mal Progesteron für sich allein versucht? Das ist von den Risiken her unproblematischer als Estradiol.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von anna_rlp
    Registriert seit
    25.01.11
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.024

    Standard AW: Hashimoto, Wechseljahre und Reizdarm . wie weiter?

    Hallo Steffi, du schreibst, manchmal kommt Sahne ins Essen. Ich vertrage Carrageen nicht und es ist in fast jeder Sahne drin.

  5. #15
    Benutzer Avatar von Mausi69
    Registriert seit
    31.07.07
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    133

    Standard AW: Hashimoto, Wechseljahre und Reizdarm . wie weiter?

    Hallo noch mal,

    ich gucke mal auf unsere Sahne, ist zwar Bio, aber man weiß ja nie...
    Zuletzt war das Progesteron ok und auch nicht zu gering im Vergleich zum Östrogen. Sollten es wirklich die Wechseljahre sein, die hier voll durchschlagen, dann hilft wohl nur Östrogen und Progesteron oder Augen zu und durch.

    Gerade heute geht es mir total bescheiden. Habe geschwitz heute Nacht, habe schon zwei mal Fieber gemessen (36,6), mir ist schwindelig und ich habe Kopfdruck im Stirnbereich. Habe meine Frauenärztin noch mal kontaktiert und um Rat gebeten, den Hausarzt versuche ich morgen noch mal zu erwischen.
    So kann es jedenfalls nicht bleiben...
    Ach herrjeh...
    Letzte Woche hatte ich das auch schon mal und bin spotan zum Corona Test gefahren....Negativ...
    Mache mir Sorgen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •