Umfrageergebnis anzeigen: Hattet ihr nach der Covid Impfung einen Schub?

Teilnehmer
79. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    24 30,38%
  • Nein

    55 69,62%
Seite 57 von 63 ErsteErste ... 74754555657585960 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 624

Thema: Covid Impfung, Nebenwirkungen

  1. #561
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    409

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Sehe ich genauso. Habe keine Lust mehr auf Impfung Nr. 4.
    Etwaige bei mir "neue" Nebenwirkungen: Ab Tag 3 bis dato andauernd Magenprobleme mit Krämpfen.
    Ab Tag 4 Lymphknoten in Leiste und Achsel geschwollen, geht langsam zurück.
    Ansonsten "weinerliche" Stimmung.
    Aber ... wie schon nach Impfung 1 und 2 kann ich gar nicht genau sagen, ob das nicht auch meiner momentanen Situation geschuldet ist.

  2. #562
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.790

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen

    PS zu EO:

    Genau deswegen ist ja das Mittel der Wahl bei aktiver EO eine hochdosierte Stoßtherapie, keine niedrigdosierte Dauereinnahme.
    Die Cortison-Stoßtherapie wurde am Anfang gemacht. Leider fing die eO beim Ausschleichen des Cortison wieder an.

  3. #563
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.790

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Das ist ziemlich seltsam, denn Autoimmunität heißt ja nicht Überaktivität. Aber auch aus einem zweiten Grund ist es seltsam:

    Wenn diese Fachärzte überschießende Immunantwort nach Impfung befürchten, wieso befürchten sie nicht dasselbe nach einem wesentlich kräftigeren Angriff durch das Virus selbst?

    Jedenfalls, die Fachempfehlung lautet einhellig, dass Autoimmunkrankheiten keine Kontraindikation darstellen.

    ..........

    PS zu EO:

    Genau deswegen ist ja das Mittel der Wahl bei aktiver EO eine hochdosierte Stoßtherapie, keine niedrigdosierte Dauereinnahme.
    Panna, ich habe die thyreotoxische Krise mit 800-fach erhöhten Werten, die durch die simple Einnahme von 100 mcg Jod ausgelöst wurde, nur mit Glück überlebt. Die NUKs meinten ich hatte nicht nur einen Schutzengel und rieten mir jetzt vorsichtshalber von der Impfung ab.
    Nun, ich habe gerade auch Corona mit schwerem Verlauf überlebt, die thyreotoxische Krise war für mich bedrohlicher.

    Ich habe wirklich kein Problem, wenn sich jemand impfen lässt, gerne jeden Monat. Nur möchte ich die Entscheidung für meinen Körper übernehmen.

  4. #564
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.672

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Wenn Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, dann konsequent Kontakte beschränken und nur mit korrekt sitzender FFP2-Maske, mit Abstand und so wenig wie möglich unter Leute gehen, können sie das ja gerne so handhaben. Denn es geht halt nicht nur um die eigene Gesundheit.

  5. #565
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Thursday Next Beitrag anzeigen
    Wenn Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, dann konsequent Kontakte beschränken und nur mit korrekt sitzender FFP2-Maske, mit Abstand und so wenig wie möglich unter Leute gehen, können sie das ja gerne so handhaben. Denn es geht halt nicht nur um die eigene Gesundheit.
    Dem stimme ich vollkommen zu.

    Ich persönlich würde mich auch ein 4. Mal impfen lassen, falls notwendig. Aber ich hatte auch keinerlei nennenswerte Impfreaktionen, weder bei AZ noch bei Moderna.

  6. #566
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    KapscII und Thursday Next, da bin ich bei euch.

    Ich bin seit Dez 3fach geimpft, allerdings warte ich schon fast darauf, dass der tägliche Test anschlägt. Wir haben in der Stadt eine Inzidenz von knapp 1500, Herr Lissie unterrichtet und dort grassiert es so richtig. Ich wundere mich fast, dass er es noch nicht mitgebracht hat. Sehr viele Kollegen und Studenten sitzen in Quarantäne, geboostert oder nicht. Auch unter den Nachbarn geht es um. Den meisten mit Booster geht es gut und sie sitzen die Zeit ab, bis der Test wieder negativ ist. Die anderen sind halt etwas grippig. Haben möchte ich es dennoch nicht. Na mal schauen.

    LG

  7. #567
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.670

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Thursday Next Beitrag anzeigen
    Wenn Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, dann konsequent Kontakte beschränken und nur mit korrekt sitzender FFP2-Maske, mit Abstand und so wenig wie möglich unter Leute gehen, können sie das ja gerne so handhaben. Denn es geht halt nicht nur um die eigene Gesundheit.
    Absurd wird es, wenn die Nichtimpfenwollenden und Keinemaskentragenden gegen Maßnahmen protestieren, und dabei ihre eigenen (Protest-)"Maßnahmen" wiederum diejenigen massiv schädigen, die die sowieso geschädigt sind:

    https://wien.orf.at/stories/3139909/

    Tja, freie Entfaltung und so, nicht wahr ...

  8. #568
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.02.14
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.339

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Meine dritte Impfung ist jetzt eine Woche her. Seit etwa drei Tagen drehe ich etwas durch, schnell und hart schlagender Puls, schlafen dadurch nicht möglich. Sehr starkes Kloßgefühl im Hals. Da ich das sonst nicht so habe, tippe ich auf eine Impfreaktion.
    Morgen früh lasse ich thyroxin mal weg.

  9. #569
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.670

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Carina, mag sein, dass das eine IMpfreaktion ist, aber nicht unbedingt eine, die sich schilddrüsenwertemäßig auswirkt und dann pfuschst du in deine Einstellung rein (OK mit einem Tag noch nicht, aber mit mehr schon).

    Ich wollte mal gucken, wo du einstellungsmäßig stehst, da es im Profil nicht stand, fand ich diesen Faden von dir, rein zufäöllig ging es dir da ähnlich schubig, aber die Werte haben es nicht bestätigt: https://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1276247-Schub . - Vielleicht ist es auch eine Möglichkeit, mal ein schnelles TSH zu machen.

  10. #570
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.02.14
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    1.339

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Hallo panna, ich habe leider das Profil nicht mehr gepflegt, die Werte waren immer und immer gleich.... "leider" ließ sich nie etwas auf die Schilddrüse schieben.
    Die letzten Werte wurden vor genau zwei Wochen gemacht (ich habe sie noch nicht), die sind dann aber nicht aktuell genug? Donnerstag bekomme ich sie.
    Bei meinem Thema, das Du gefunden hast, fällt mir aber auf, dass es um die gleiche Zeit im Jahr war..... vielleicht hängt es damit irgendwie zusammen.

    Andererseits hatte der Arzt gesagt, AI können durch Impfung getriggert werden......deshalb kam ich darauf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •