Umfrageergebnis anzeigen: Hattet ihr nach der Covid Impfung einen Schub?

Teilnehmer
24. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    6 25,00%
  • Nein

    18 75,00%
Seite 2 von 14 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 133

Thema: Covid Impfung, Nebenwirkungen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.678

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von LittleMissSunshine18 Beitrag anzeigen

    Meine Tante hatte nicht gefragt, ob Astra speziell bei ihr problematisch ist, sondern eben im Bezug auf Autoimmunerkrankungen. Da finde ich halt die Aussage, dass man das nicht wisse, doch nicht gerade beruhigend. Denn das gibt einem ja schon irgendwie das Gefühl von Versuchskaninchen, wenn auf der anderen Seite argumentiert wird, es ist alles ausreichend geprüft. .
    Schon richtig, andererseits stand in allen Zeitungen und wurde doch breit in den Medien besprochen (d.h. nicht nur in Fachzeitschriften), dass das quasi Notzulassungen sind, bei denen die übliche jahrelange Phase, bei der eben die wirklich selteneren Auswirkungen sichtbar werden können, entfällt bzw. in real life gemacht wird, pandemiebedingt. Also kann man in der Tat nicht wissen, was man etwas besser wissen täte, wenn die clinical trials noch einige Jahre länger hätten gemacht werden können. - OK, der Arzt hätte genau das wiederholen können ... die Frage ist dann eher, inwiefern man eine gewisse Eigenverantwortung hat, sich zu informieren, was der Arzt und was der Patient tun sollte.

  2. #12

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Naja, es gibt ja z.B. diese kleine Studie mit den 26 Leuten (die auch in DL war) oder man hätte zumindest auf Erkenntnisse aus anderen Impfungen eingehen können (die Vektorform ist ja nicht so neu wie mRNA, die gibts ja auch schon bei Ebola und Gelbfieber, z.B.). Ich würde schon erwarten, wenn man im Impfzentrum tätig ist, dass man auf solche Fragen differenzierter antworten können sollte. AIE sind ja nun keine Seltenheit und ich kann mir schon vorstellen, dass da viele Menschen verunsichert hingehen. Ist aber nur meine Meinung.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    18.07.18
    Ort
    Schleswig-- Holstein
    Beiträge
    152

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Hallo zusammen,
    Also ich würde am 16.3.2021 mit biontech geimpft und habe tatsächlich einen Schub/hashimoto bekommen.
    Mit diversen Symptomen der unterfunktion und einem krankheitsgefühl, das mich an meine Grenzen gebracht hat.
    LT meiner hausärztin ist diese Reaktion möglich,da die Impfung das Immunsystem schon beeinflusst.
    Sie meinte weiterhin,das wenn mein Immunsystem schon so heftig reagiert,könnte das bei einer Infektion mit Corona schon kritisch werden.
    Meine neuen SD Werte vom 6.4.2021 spiegeln die Veränderungen auch noch einmal.
    Mir geht es zurzeit immer noch nicht gut aber der Satz vom Arzt ist hängengeblieben,das es bei einer Infektion mit Corona schon komplikationen geben kann!!!
    Natürlich bin ich jetzt in Sorge wie ich auf die zweite Impfung reagiere.
    Die Angst ist natürlich ein schlechter Ratgeber.

    Liebe Grüße sulu

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.279

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von LittleMissSunshine18 Beitrag anzeigen
    Ich würde schon erwarten, wenn man im Impfzentrum tätig ist, dass man auf solche Fragen differenzierter antworten können sollte. AIE sind ja nun keine Seltenheit und ich kann mir schon vorstellen, dass da viele Menschen verunsichert hingehen. Ist aber nur meine Meinung.
    Ich wäre froh, solch einen aufrichtigen Arzt zu haben. Man weiß das alles noch gar nicht, trotzdem wird oft geraten, sich impfen zu lassen. Obwohl noch gar keine Evidenz bei AIT geben kann. Also, anhand einer Vermutung. Evidenzbasierte Medizin geht anders.

    Das, was man schon weiß, steht hier.
    https://www.pharmazeutische-zeitung....aetigt-124884/

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    282

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Aufgrund der gesammelten Vor"erkenntnisse" würde ich nun auch dazu tendieren, lieber einen Hashischub in Kauf zu nehmen als schwer an Covid zu erkranken - allerdings nur mit BT.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.678

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Maja5 Beitrag anzeigen
    Das, was man schon weiß, steht hier.
    https://www.pharmazeutische-zeitung....aetigt-124884/
    Der Artikel ist über Anaphylaxie, was hat das mit Autoimmunität (die ja hier das Thema ist und konkret auch war mit LittleMiss) zu tun? Auch die Frage der Tante mit Psoriasis Arthritis nicht::

    Zitat Zitat von LittleMissSunshine18 Beitrag anzeigen
    Ich bin so froh, dass mir mein Hashi nie Probleme gemacht hat und habe einfach eine riesige Angst davor, dass so eine Impfung vllt. weitere Autoimmunreaktionen auslösen könnte, wenn man eh dazu die Veranlagung hat. Meine Tante hat Psoriaris Arthritis und in der entfernten Verwandtschaft hat jemand MS.
    Außerdem lässt sich Anaphylaxie mit der einfachsten aller Vorsichtsmaßnahmen gut behandeln (Impförtlichkeit nicht sofort verlassen sondern abwarten , dies ist doch genau deswegen Vorschrift).

    Zitat Zitat von Maja5 Beitrag anzeigen
    Ich wäre froh, solch einen aufrichtigen Arzt zu haben. Man weiß das alles noch gar nicht, trotzdem wird oft geraten, sich impfen zu lassen. Obwohl noch gar keine Evidenz bei AIT geben kann. Also, anhand einer Vermutung.
    Welcher Vermutung? Empfohlen wird die Impfung doch nicht anhand irgendeiner "Vermutung" (welcher überhaupt?), sondern schlicht davon ausgehend, dass Covid-19 für AI-Kranke schlimmer werden kann. Und die Gründe hierfür lassen sich schon ganz gut argumentieren.

    Dass man nichts weiß, ist leicht übertrieben (s. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5607155/).

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.01.16
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.300

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Sulu Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Also ich würde am 16.3.2021 mit biontech geimpft und habe tatsächlich einen Schub/hashimoto bekommen.
    Mit diversen Symptomen der unterfunktion und einem krankheitsgefühl, das mich an meine Grenzen gebracht hat.
    LT meiner hausärztin ist diese Reaktion möglich,da die Impfung das Immunsystem schon beeinflusst.
    Sie meinte weiterhin,das wenn mein Immunsystem schon so heftig reagiert,könnte das bei einer Infektion mit Corona schon kritisch werden.
    Meine neuen SD Werte vom 6.4.2021 spiegeln die Veränderungen auch noch einmal.
    Mir geht es zurzeit immer noch nicht gut aber der Satz vom Arzt ist hängengeblieben,das es bei einer Infektion mit Corona schon komplikationen geben kann!!!
    Natürlich bin ich jetzt in Sorge wie ich auf die zweite Impfung reagiere.
    Die Angst ist natürlich ein schlechter Ratgeber.

    Liebe Grüße sulu
    Was macht dich so sicher das es ein Schub ist? Ich kann mir gut vorstellen das die Impfung, wie auch Infekte, das Hormon geschehen durcheinander bringt aber das muss ja nicht zwingend ein Schub sein. Wünsch dir auf jeden Fall baldige Besserung.

    Ich bin jetzt den 3. Tag mit Biotech und spüre noch gar nichts (toitoitoi).

    Gesendet von meinem BKL-L09 mit Tapatalk

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.678

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Sulu Beitrag anzeigen
    Meine neuen SD Werte vom 6.4.2021 spiegeln die Veränderungen auch noch einmal.
    Welche? Die sind doch so wie die Vorwerte waren. Oder sehe ich da was Verkehrtes.

    Ein Krankheitsgefühl nach Impfung ist normal, das geht vorbei und ist kein Schub. Wer wirklich einen Schub hat, merkt (und hat) eine Überfunktion.

  9. #19
    Moderator
    Registriert seit
    21.03.06
    Beiträge
    2.765

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Am 10.3.2021 mit Astra Zenica geimpft, mein Mann auch und alles im grünen Bereich. Für uns ist alles besser als keine Impfung.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    08.05.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    140

    Lächeln AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Sulu Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Also ich würde am 16.3.2021 mit biontech geimpft und habe tatsächlich einen Schub/hashimoto bekommen.
    Mit diversen Symptomen der unterfunktion und einem krankheitsgefühl, das mich an meine Grenzen gebracht hat.
    LT meiner hausärztin ist diese Reaktion möglich,da die Impfung das Immunsystem schon beeinflusst.
    Sie meinte weiterhin,das wenn mein Immunsystem schon so heftig reagiert,könnte das bei einer Infektion mit Corona schon kritisch werden.
    Meine neuen SD Werte vom 6.4.2021 spiegeln die Veränderungen auch noch einmal.
    Mir geht es zurzeit immer noch nicht gut aber der Satz vom Arzt ist hängengeblieben,das es bei einer Infektion mit Corona schon komplikationen geben kann!!!
    Natürlich bin ich jetzt in Sorge wie ich auf die zweite Impfung reagiere.
    Die Angst ist natürlich ein schlechter Ratgeber.

    Liebe Grüße sulu
    Hallo Sulu!
    Sehr sehr lange habe ich nichts mehr gepostet, doch die Coronazeit bringt mich mal wieder ins Forum.
    Ich bin auch fast genau vor einer Woche mit Biontech geimpft worden...Jahrelang habe ich keine Grippeimpfung in Anspruch genommen, da es mich immer wieder umgehauen hat..... und so war es auch bei Biontech, klar, ein ganz anderer Impfstoff, doch mein Körper reagiert einfach so heftig.
    Nach der Impfung hatte ich Kopfweh, Muskelschmerzen und ich war einfach nur schlapp. Diese "Schlappheit" hat sich jetzt fast eine Woche hingezogen und es ist immer noch nicht besser, und trotz alledem: um etwas sicherer in unserer "Neuen Welt" unterwegs zu sein und auch um wieder mehr zu reisen, ich würde es wieder tun. Die zweite Impfung ist Mitte Mai und ich werde nach der Impfung viele Tage einplanen, an denen ich GAR NIX vorhabe. Viel Glück für Euch!
    P.s. ich werde diese Woche auch meine SD-Werte noch einmal checken lassen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •