Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Der HA hatte mir Prednisolon Augensalbe verschrieben. Die hilft natürlich wenn ich sie auftrage, allerdings hat das einen Jojo-Effekt. Nach Absetzten kommen die Schwellungen immer wieder.
    https://www.dr-gumpert.de/html/augen..._cortison.html das hat sich für mich jetzt nicht so dramtisch gelesen.

    Aber seis drum, ich habe ein Rezept über 150 Euthyrox bekommen und denke dass sich die Augenangelegenheit dadurch spätestens in 3 Wochen erledigt hat.

    Ich danke euch für eure Kommentare und werde euch berichte wie es in 2-3 Wochen aussieht.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.11.11
    Beiträge
    825

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Zwar kann ich nichts zum Einstellen sagen, da ich meine SD noch habe.
    Aber die Tipps von KarinE sind wirklich super, kosten wenig und haben große Wirkung:
    Augen mit heißen Läppchen auswaschen und beruhigen, auch beim Baden heiße Läppchen drauf, tut auch einfach gut.
    Dann Vitapos Augensalbe, tagsüber nehme ich weniger, nachts mach ich schon einen guten Strang rein.

    Wenn dann noch deine SD Werte gut sind (UF reizt ja die Augen schnell) beruhigen sich die Augen meist wieder.
    Kopf nachts noch ein bisschen höher lagern, habe ein Kissen unter meiner Matratze.
    Kortisonsalben würde ich auch kritischer sehen. Ab und an noch Selen, kann man selbst kaufen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Nach 2 Wochen nach der Steigerung der Hormone sind meine Augen nicht besser geworden. Ich mache mir ernsthaft Gedanken ob der Basedow sich jetzt an den Augen zu schaffen macht.
    Das wird jetzt schwer einen guten Arzt zu finden. Die meisten Ärzte belächeln die Augenprobleme.
    LG Helga

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.867

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Sind sie denn nach der Änderung schlimmer geworden?
    Wenn nicht, dann versuche noch ein wenig auszuhalten.
    Es braucht ja Zeit, bis die Dosis-Steigerung wirklich Wirkung zeigt (mind. 6 Wochen).
    Notfalls muss man dann vielleicht doch an Cortison-Stoßtherapie denken.
    Die habe ich auch nach meiner OP gebraucht.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Es ist auf gleichem Level, d.h. die Lieder sind geschwollen, dicke Tränensäcke, die Haut um die Augen ist wie entzündet, rot und juckend, die Augenwinkel fühlen sich wie eingerissen an und es bilden sich kleine Krümel. Ich gebe zu am WE habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe nur in die Augenwinkel ein Tröpfchen Cortison Salbe drauf getan. Danach wurde es besser.

    Im Moment unterliege ich richtig fettem Stress.

    An der Arbeit wurde ich so zugeschüttet dass ich trotz 5 Stunden Vertrag ganztags arbeite und das schon seit Anfang Februar und es ist kein Ende in Sicht. Das mir die Überstunden mit Freizeit abgegolten werden sollen ist ein Witz, meinen Urlaub nächste Woche müsste ich eigentlich canceln aber ich soll ihn nehmen sagt die Geschäftsleitung.
    Selbst wenn die mein Gehalt aufstocken sollten...ich schaffe die 8 Stunden nicht mehr.
    Dazu kommt ja noch Haus und Garten was ich derzeit völllig verkommen lasse.

    Ich weiss auch nicht wie ich aus dieser Nummer wieder raus komme. Einmal den kleinen Finger gereicht und schon haben die den ganzen Arm genommen und meine Gesundheit hat das Nachsehen. Finanziell bringt es mir keinen Vorteil ganztags zu arbeiten, denn dann wird meine Witwen-Rente gekürzt.

    Mich würde es nicht wundern wenn mein Imunsythem eine EO entwickelt. Nur wer wird sie diagnostizieren??

    Ob ich mal in der Nuklearmedizin nachfrage?

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.383

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Helga, wenn hinter den Augen nichts ist (d.h.: keine Schmerzen *hinter* den Augen, keine Doppelbilder usw.), dann ist eine MRT auch nicht wirklich angezeigt, aber probieren kannst du es ja, eine machen zu lassen. Sind deine TRAK positiv?

    Zitat Zitat von nicht-noch-einmal Beitrag anzeigen
    Es ist auf gleichem Level, d.h. die Lieder sind geschwollen, dicke Tränensäcke, die Haut um die Augen ist wie entzündet, rot und juckend, die Augenwinkel fühlen sich wie eingerissen an und es bilden sich kleine Krümel. Ich gebe zu am WE habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe nur in die Augenwinkel ein Tröpfchen Cortison Salbe drauf getan. Danach wurde es besser.
    Das ist jetzt echt zum allerletzten Mal ... ich behellige dich damit dann nicht mehr. Aber ich glaube, diese Erscheinungen kommen von der Cortisonsalbe im Augenbereich. Jucken ist auch nicht wirklich EO-typisch. Dafür spricht gerade auch, dass es sofort weg ist (und dann zurückkommt). Es könnte also eine reine Hautgeschichte ausgelöst durch Cortison-Fehlanwendung sein. Und jetzt aber Maulkorb an mich

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.867

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Du solltest noch ein wenig Geduld aufbringen, bis die Erhöhung wirklich angekommen ist. Vielleicht hilft Dir jetzt auch Dein Urlaub. Deine EO scheint sich eher im vorderen Orbitabereich auszutoben. Und ja, entzündete Augen können auch brennen und jucken. Aber versuche es eher mir Reinigung der Lidränder, danach etwas Augensalbe und ggf. leichte Kühlung.
    Wann ist Dein nächster AA-Termin?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    Ich glaube dass ich mich noch mal in Geduld übe und den Urlaub abwarte.

    Einen Augenarzttermin habe ich eigentlich erst wieder Mitte des Jahres. Durch die Glaskörperabhebung war ich letztes Jahr ziemlich oft beim AA.

    Beim letzten Blutbild vor ca. 2 Wochen war der CRP erhöht, was ja für eine Entzündung spricht. Natürlich tun mir die Augen weh, in den Augenwinkeln hinter den Augäpfeln. Auch der Druck auf die geschlossenen augen tut weh.
    Doppelbilder sehe ich nur in der Ferne, also ein Flugzeug am Himmel.
    Aber ich sehe oft Schleier, wie Nebel nicht jeden Tag.

    Die TRACK Antikörper werden bei mir nicht mehr bestimmt, auch nicht bei der letzten Untersuchung in der NUK.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    4 Wochen nach der Erhöhung der SD Hormone leider immer noch keine Besserung. Ich sehe aus wir eine Schleiereule und fühle mich als wenn mir jemand ins Gesicht getreten hat.
    Hier im Ort gibt es ein neues Augenarzt Zentrum, da habe ich sogar heute Nachmittag einen Termin bekommen.

    Ich hoffe dass sich dort jemand gut auskennt und mir ein Diagnose stellen kann und ich nicht wieder weggeschickt werde mitbden Worten ich soll zum Allergietest gehen.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nicht-noch-einmal
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Entwicklung EO nach SD-Entfernung

    So sehe ich seit Wochen aus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •