Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.16
    Ort
    Süd-Deutschland
    Beiträge
    366

    Standard . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hallo,
    . . . ich war schon länger nicht mehr hier im Forum. Mein Befinden war immer schwankend. . . aber auszuhalten bzw. nicht so problematisch.

    Aber seit letztem Herbst im Oktober fing es mit massiven Störungen wieder an. Plötzlich ständiges frieren, Schwindel, starkes Klosgefühl, Blähbauch und sehr starke Darmträgheit trotz Ballasstoffe etc. habe dann letzten Nov 2020 Werte beim Internist machen lassen. . . waren soweit ok. Also Werte vom Nov 2020

    FT3 : 2.43 Norm. 2.21 4.43

    FT4 : 11.6 Norm: 9.3 - 17

    TSH 0.14 Norm: 0.27 - 4.2


    Das war gesagt im letzten November und schon da fing das mit dem frieren und der schlechten Verdauung an.


    Die neuesten Werte habe ich vor 1 Woche bei meiner Hausärztin machen lassen, weil jetzt außer frieren und Darmträgheit noch massive Kopfschmerzen und Schwindel dazu kamen.


    Die Werte sind allerdings sehr seltsam: Stehen im Profil aber kann sie noch mal hier rein schreiben:

    FT3 : 2.09 Norm: 2.21 - 4,43 gleiche Laborwerte wie beim Internist.

    FT4 : 9.5 Norm: 9.3 - 17


    TSH 0.42 Norm: 0.27 - 4.20


    Bin also im Minusbereich. . . aber der TSH ist auch niedrig.?? Alles sehr seltsam.

    Habe auch das Gefühl auf alles allergisch zu reagieren. . . mit Juckreiz, kribbeln etc.


    Soll jetzt Novothyral 75 nehmen. . . aber ob dies der richtige Weg ist Das FT3 ist doch sehr hoch im Novothyral. . .


    Was meinen die Experten unter euch?

    PS. Die ganzen letzten Monate immer L-Thyroxin Henning 50 microgr.



    LG
    martha
    Geändert von martha1000 (04.03.21 um 10:52 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.843

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Da beides niedrig ist würde ich erstmal kein Novo nehmen. Ich würde eher mal schauen ob da irgendwas dazwischen grätscht was den TSH niedrig hält. Entzündungen, Ernährung, Stress, blockierende TRAKs.

    Danach würde ich entscheiden ob man den TSH TSH sein lässt oder erst mal die Ursache angeht und hofft, dass der TSH wieder die Versorgungslage anzeigt.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.16
    Ort
    Süd-Deutschland
    Beiträge
    366

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hi Janne,

    danke für deine Tipps. Komisch sind die Werte schon. Dass der FT3 bei mir niedrig ist ist fast schon normal. . . aber der Speicherwert also FT4 war eigentlich immer halbwegs in der Norm. Blöderweise hat meine HÄ nur Vit. D und Ferritin noch gemacht. . .(was ich übrigens selbst zahlen darf)

    Vitamin D ist niedrig 17 normal wären 20 - 70. . . Ferritin ist eigentlich ok 48 > Normwerte 13 - 150. Die Traks und TGs hat sie leider nicht gemacht, obwohl ich sie darum gebeten hatte. . .

    Kreatinin werte normal 0.59 > 0.5 - 1 normal und CRP auch. . .

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.322

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hallo Martha,

    du hast dich bei der Angabe deiner letzten Werte wohl vertippt, da steht zwei Mal FT3. Bitte korrigiere das. Nimmst du Vitamin D? Das würde ich bei so einem niedrigen Wert auf jeden Fall machen.

    Gruß

    Artista

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.16
    Ort
    Süd-Deutschland
    Beiträge
    366

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hallo Artista,

    ja stimmt. . . ist ein Tippfehler, meinte natürlich FT4 werde das korrigieren. danke!

    PS. Ja nehme Vitamin D3 in Tropfen. . .
    Geändert von martha1000 (04.03.21 um 11:00 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.16
    Ort
    Süd-Deutschland
    Beiträge
    366

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    PS.

    Was ich vergessen habe: Soll ich eigentlich erhöhen? Also um 12, 5 migr. bei meinen Werten?


    LG
    martha

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.322

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hallo Martha,

    dein Vitamin D ist zu niedrig, das würde ich erstmal beheben. Am besten zu einer fettlöslichen Hauptmahlzeit einnehmen. Außerdem noch Magnesium aber nicht gleichzeitig, zeitversetzt. Ich nehme es im Laufe des Vormittags ein. Nimmst du noch andere Medikamente, die die Aufnahme beeinträchtigen könnten. Novothyral würde ich nicht nehmen.

    Achtest du bei deiner Ernährung auf Lebensmittel, die nicht mit Jodsalz gewürzt wurden? Denn das kurbelt den Entzündungsprozess weiter an?

    Erstmal würde ich bei der Dosis bleiben und schauen, ob dein FT 4 höher wird.

    GRuß

    Artista

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.16
    Ort
    Süd-Deutschland
    Beiträge
    366

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hi Artista,
    ja ich weiß. . . also erst mal die alte Dosis behalten. . . auch wenn ich ständig friere und extreme Darmprobleme Verstopfung etc. habe?

    LG
    martha

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.322

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hallo Martha,

    vielleicht liegt die richtige Dosis auch dazwischen und du könntest die Tabletten teilen oder Tropfen nehmen? Wie lange hast du denn schon Darmprobleme? Nur Verstopfung oder ein Wechsel zwischen Durchfall u. Verstopfung? Für die Verstopfung könntest du Leinsamen ins Müsli mischen oder Flohsamen oder Mucosolvan Pulver in Wasser auflösen.

    Gruß

    Artista

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.16
    Ort
    Süd-Deutschland
    Beiträge
    366

    Standard AW: . . . Wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden. . . da seltsame Werte

    Hallo Artista,

    es fing letzten Herbst an so Oktober 2020. Da war es ja noch relativ warm in Bezug auf das Wetter. . . dann immer mehr Verdauungs-Probleme. Nur Verstopfung also nicht Durchfall u. Verstopfung im Wechsel. Dazu öfters Orientierung Probleme und mangl. Antrieb. Hatte ne Zeitlang Cipralex genommen ziemlich lange nehme sie noch ca 2 Jahre . Am Anfang ging es mir besser. . . da waren die SD Werte aber auch besser!

    Seit Monaten habe ich das Gefühl dass die AD nix mehr helfen. . . habe schon zig mal versucht sie abzusetzen oder ein and. Präparat Sertralin versucht. Half auch nur die ersten 3 Wochen. . . danach null Wirkung

    Aber ohne AD geht es mir auch nicht gut. Habe neben den genannten Symptomen wahnsinnige Unruhe, juckende trockene Haut und immer wieder Panikgefühle. . .

    LG
    martha

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •