Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Extrem verzweifelt wegen Schilddrüsenunterfunktion und diffusem Haarausfall

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.02.21
    Beiträge
    14

    Böse Extrem verzweifelt wegen Schilddrüsenunterfunktion und diffusem Haarausfall

    Hallo,

    ich bin M21 und habe seitdem ich 16 Jahre alt bin eine nachgewiesene SD-Unterfunktion.

    Leider war ich so bescheuert und naiv und habe mich all die Jahre nur auf die Meinung meines HA verlassen , sodass ich trotz anhaltender Symptome (s. mein Profil) nie einen Facharzt (Endo, NUK oder Radiologen) aufgesucht habe.

    Seitdem es mir aber zunehmend schlechter geht - v.a. durch die anhaltende Belastung und Scham über den wirklich katastrophalen Haarstatus, aber auch der weiteren genannten Symptome - bin ich nun in Behandlung bei einer Endo. Ich wende mich, in der Hoffnung auf zusätzlichen Rat, aus tiefster Verzweiflung auch an euch in diesem Forum. Laut Endo ist Hashimoto bei mir nicht sehr wahrscheinlich, da die AK niedrig sind und die SD nur etwas verkleinert ist.

    Anhand meiner SD-Laborwerte ist es da überhaupt möglich eine Prognose zu stellen, ob und wann sich an meiner Lage etwas zum Besseren wendet? Hat jmd ähnliche Erfahrungen v.a. mit den Haaren gehabt und kann was positives und nützliches berichten?

    Versteht micv nicht falsch, aber ich kann so einfach nicht mehr weitermachen. Ich trau mich schon gar nicht mehr aus dem Haus geschweige denn in den Spiegel zu schauen, zumal ich noch recht jung bin und diese Lebensphase nicht verschwenden oder verpassen will...

    Danke schonmal für eine Antwort
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •