Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.13
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    173

    Standard Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Hallo ihr Lieben,

    ich war schon länger nicht hier, da meine Einstellung eigentlich ganz gut war. Nun brauch ich aber euren Rat.

    Letztens war ich zur BE und bekam diese Werte.

    Tsh 4,12 (Norm 0,27-4,20)
    FT3 2.20 (Norm 2 - 4,40)
    Ft4 1,42 (Norm 0,93-1,70)
    Trak kleiner als 1.10 (Norm kleiner als 1,75)

    Mein wohlfühl Tsh ist bei ca 1-1.60.
    Bis zur BE hab ich 200er Euthyrox genommen. Wäre eine Steigerung auf 225 zuviel?

    Vitamin D, B12 etc.. passen eigentlich sehr gut. Vitamin D3 ist mir vom Jänner (Wert 82) auf 56 abgesackt. Sicher noch genug über der Norm, aber abgesackt.

    Ich hatte in den letzten Monaten sehr viel Stress. Anfang November hatte ich Corona und das dürfte mir die Einstellung zerschossen haben. Im Jänner war ich leicht in der ÜF.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.348

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Wo war denn die freien Werte zu Wohlfühlzeiten? (Auch der niedrige fT3 könnte alleine für den hohen TSH verantwortlich sein.)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.13
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    173

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Ehrlich gesagt hab ich noch nie wirklich auf den ft3 aufgepasst bzw. ob es für mich passt.

    Kann ein TSH auch nur kurzfristig steigen und wenn der Stress dann weg ist, wieder runter gehen?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.348

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Und der fT4? Ohne Vergleichswerte zu kennen, schaut der erstmal nicht nach steigerungsbedürftig aus.
    Du hast doch sicher noch alte Werte daheim. Schau dich da mal durch.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.13
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    173

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Ich hab mir jetzt Mal die letzten Werte angeschaut.

    Werte vom 14.1.:
    Tsh 0,27
    Ft3 2,54
    Ft4 1,87
    trak kleiner als 0,80

    Werte vom 9.4.
    Tsh 1,40
    Ft3 2,69
    Ft4 1,79
    Trak kleiner als 1

    Ich würde mit den 200er weitermachen und es einfach hinnehmen. Im Juni/Juli steigt der tsh bei mir gerne an, vermutlich aufgrund von Stress.
    Die UF spür ich aktuell nicht so schlimm.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.035

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Zitat Zitat von VerteidigerinDWB Beitrag anzeigen
    Ich hab mir jetzt Mal die letzten Werte angeschaut.

    Werte vom 14.1.:
    Tsh 0,27
    Ft3 2,54
    Ft4 1,87
    trak kleiner als 0,80

    Werte vom 9.4.
    Tsh 1,40
    Ft3 2,69
    Ft4 1,79
    Trak kleiner als 1

    Ich würde mit den 200er weitermachen und es einfach hinnehmen. Im Juni/Juli steigt der tsh bei mir gerne an, vermutlich aufgrund von Stress.
    Die UF spür ich aktuell nicht so schlimm.
    Wenn es dasselbe Labor mit denselben Referenzbereichen war:

    Du hast doch jetzt keinerlei UF, bloß ist dein TSH jetzt höher. Das TSH ist kein Schilddrüsenhormon.

    Und dein TSH ist "normal" gewesen im Januar und April, aber erst bei übernormigen fT4-Werten, da warst du in Überfunktion.
    Ich habe das Gefühl, dass das eine etwas seltsame Einstellung ist, nämlich rein nach TSH, was eigentlich sicher nicht sein sollte.

    Wenn es dir dabei total gut ginge, OK. Wenn nicht, dann würde ich mir Gedanken machen, zumal du ja eine ziemliche Menge LT einnimmst. Dein TSH darf höher sein, und Stress jagt es nicht höher, aber ein tiefes fT3 schon. Dein fT4 ist momentan alles, nur nicht zu wenig oder auf eine Unterfunktion hinweisend.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Beiträge
    2.076

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Ich würde es vermutlich auch so machen...
    Hast Du es schon mal mit Selen probiert? Mir persönlich hat das bei der Umwandlung T4 -> T3 geholfen. Im Forumswissen findest Du weiterführende Infos: https://www.ht-mb.de/forum/vbglossar...howentry&id=16

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.348

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Die UF spür ich aktuell nicht so schlimm.
    Es ist natürlich deine Entscheidung, ob du sie schlimm genug findest, um etwas ändern zu wollen. Wenn ja, weisen auch deine alten Werte darauf hin, dass der Weg zu besserem Befinden via mehr T3 geht, nicht via mehr T4.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.13
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    173

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Das heisst das man bei höheren TSH gar nicht steigern muss?

    Ich würde dann nämlich einfach meine "nornale" Dosis mit 200 nehmen und in ein paar Wochen wieder zur BE gehen.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.407

    Standard AW: Um wieviel steigern? Bitte kurz um Check der Werte.

    Hallo Verteidigerin,

    du schreibst, dass du Anfang Januar Corona hattest. Das kann schon einiges durcheinandergebracht haben. 200 ist eine sehr hohe Dosis, da dein FT 4 Wert keine Steigerung zulässt, würde ich nicht steigern. Vielleicht war der hohe TSH Wert auch ein Laborfehler. Eigentlich ist dann auch der FT4 Wert niedriger. Das ist aber bei dir nicht der Fall. Nur nach TSH einstellen macht keinen Sinn. Das sagen die Hausärzte zwar immer und auch manche Fachärzte. Ich selbst habe aber die Erfahrung gemacht, dass das oft kein richtiges Bild ergibt und man dann immer wieder rauf- und runterdosieren muss, was ich als schwierig empfinde und es dauert auch dann sehr lange bis einem wirklich wieder besser geht.

    Wann hast du denn die nächste BE?

    VG

    Artista

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •