Seite 14 von 17 ErsteErste ... 411121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 161

Thema: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

  1. #131
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.21
    Beiträge
    66

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Ich hatte orthomol, so ein Pulver . Vitamin b6 lag bei 20 mg , also 1200 % über empfohlene Menge von 1,4 am Tag .
    Jetzt kann ich mir aber nicht vorstellen , dass ich so einen extrem hohen Wert allein dadurch bekommen habe , dass ich 3 Monate B6 in der genannten Dosis genommen habe .
    Andererseits steht überall , das nur durch eine Zuviel Einnahme eine Überdosierung möglich ist .
    Jetzt habe ich natürlich Muffe das ich Schäden bekommen kann bzw. Bereits habe .
    Ich weiß auch gar nicht , wie lange ich schon hohe Werte habe?
    Und ob vielleicht meine muskelschmerzen , Zuckungen daher kommen .
    Jetzt erstmal wenig essen , soweit wie möglich B6 arm und warten .
    Halbwertszeit ist 22 Tage

  2. #132
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.18
    Beiträge
    118

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Ich bin kein Experte, aber wenn man regelmäßig zu viel zuführt, kann ich mir das schon vorstellen. Ich wurde da ja auch eines Besseren belehrt (s.o.), war viel zu unkritisch, weil der Leidensdruck hoch genug war.
    Keine Ahnung, ob deine Muskelprobleme daher kommen können. Aber wegen Krebs würde ich mir jetzt keine Sorgen machen, du kannst es ja eh nicht mehr ändern.
    Iss doch einfach ausgewogen und lass das Orthomol weg. Und wenn es dich sehr beschäftigt, kannst du den Wert ja nochmal kontrollieren lassen. Bei mir war er dann wieder im Referenzbereich.
    Geändert von Doing (08.06.21 um 19:33 Uhr)

  3. #133
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.21
    Beiträge
    66

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    @val
    Gibt es was neues bei dir ?

    Bei mir zuckt es munter weiter!
    Leider keine Besserung in Sicht

  4. #134
    Benutzer
    Registriert seit
    20.01.21
    Beiträge
    54

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Hi Guslar,

    bei mir zuckt es auch noch. Generell würde ich sagen, dass es besser geworden ist. Es ist nicht mehr so, dass meine Waden wie mit Würmern gefüllt sind. Das ist vorbei, aber es zuckt immer mal hier und mal da. Es gibt mal bessere und mal schlechtere Tage. Gerade zuckt mein eines Augenlid nach, wenn ich es bewege. Total nervig. Aber es ist wohl nichts dramatisches. Ich kann mich immer noch bewegen etc

    Aber falls du mal eine Lösung findest, wäre ich sehr dankbar. Anscheinend ist es aber das benigne Faszikulationssyndrom, bei dem man einfach nichts machen kann.

    Wie geht es dir?

    Val

  5. #135
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.21
    Beiträge
    66

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Schön das es bei dir besser geworden ist .
    Seit ich jetzt konstant anstatt 150 , 125 Thyroxin nehme ist es im gesamten besser geworden aber nicht gänzlich weg.
    Jetzt ist es schon seit November 20 so .
    Mal sehen irgendwie hoffe ich das es mal ganz verschwindet und es nichts ernsthaftes ist .

  6. #136
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.21
    Beiträge
    66

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    @val . Wie gehts dir mit dem Zucken ?
    Ist es besser geworden ?

  7. #137
    Benutzer
    Registriert seit
    20.01.21
    Beiträge
    54

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Hi Guslar,

    Schön von dir zu hören. Die Antwort ist nicht ganz einfach, weil ich es nur subjektiv einschätzen kann. Ich würde sagen, dass es generell besser geworden ist. Manchmal habe ich viele Stunden, in denen ich gar nicht groß zucke. Aber dann ist es irgendwann doch wieder da. Vor allem morgens vor dem Aufstehen.

    Ich habe folgendes mittlerweile probiert: LT nehme ich nur noch 75mikrog. Mein ft4 ist dennoch immer noch recht hoch. Ft3 ist normal, aber mein tsh ist nicht niedrig, was eigentlich andeutet, dass ich mehr ft3 gebrauchen könnte. Aber alles im normalbereich. Objektiv kann man nicht viel dagegen sagen, aber individuell weiss ich nicht ob es optimal ist.

    Dann habe ich Cola weggelassen. Ich hatte mal gelesen, dass die phosphorsäure den Körper sehr sauer macht und dann als Puffer magnesium, Kalium und kalzium aus den Zellen entnommen wird. Ich habe jeden Tag 2 Liter Cola light koffeinfrei getrunken und wenig Wasser und der ph-wert meines urins war immer jenseits der Skala. Schulmedizin sagt eigentlich, dass der Körper das aushalten müsste. Dann bin ich a er doch weitgehend auf Wasser umgestiegen und ich glaube es hat merkbar geholfen.

    Ansonsten versuche ich gerade meinen coronaspeck mit einer Diät runterzubekommen. Wenig essen führt zu mehr zucken, aber ansonsten hat das wenig mit der Geschichte zu tun.

    Und zuletzt nehme ich jetzt abends ab und zu eine Aminosäure für einen tieferen schlaf. Tryptophan und/oder Glycin. Glycin schiebt angeblich auch das magnesium zurück in die Zellen, wo es gebraucht wird. Ausserdem entspannt es und hat angeblich keine Nebenwirkungen.

    Ich gehe aber davon aus, dass das zucken wohl für immer bleibt und hoffe, dass es nicht der Vorbote anderer Problemen ist. Aber momentan ist es auf jeden Fall erträglich. Dabei war es heute morgen etwas schlechter, aber ich hatte gestern eine 4fach Impfung (Tetanus etc). Seit ein paar Stunden hatte ich aber keine einzige zuckung mehr.

    Wie ist es bei dir?

  8. #138
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.21
    Beiträge
    66

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Hallo Val,
    bei mir ist es ähnlich. Ich habe dauerhaftes Zucken in Wade, und dann immer wieder an verschiedenen Körperteilen.
    Jetzt geht das schon seit November 2020 so.
    Ich kann nur sagen, dass im Januar das Zucken so schlimm war das ich ins Krankenhaus kam, was dann bemerkenswert war, ist dass nach Runterdosierung und weglassen von Lthyroxin die Zuckungen um 90 % verschwanden.
    Ansonsten kann ich durch nichts die Zuckungen beeinträchtigen.
    Mittlerweile bin ich psychisch auch angegriffen, mein seelischer Zustand hat sich verschlimmert.
    Diese Zuckungen haben mich total verändert....
    Von den Schmerzen rede ich jetzt mal nicht.
    Alles in allem befinde ich mich direkt in einer Angststörung und werde wohl psychologische Hilfe brauchen.

  9. #139
    Benutzer
    Registriert seit
    20.01.21
    Beiträge
    54

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Zitat Zitat von Guslar Beitrag anzeigen
    Hallo Val,
    bei mir ist es ähnlich. Ich habe dauerhaftes Zucken in Wade, und dann immer wieder an verschiedenen Körperteilen.
    Jetzt geht das schon seit November 2020 so.
    Ich kann nur sagen, dass im Januar das Zucken so schlimm war das ich ins Krankenhaus kam, was dann bemerkenswert war, ist dass nach Runterdosierung und weglassen von Lthyroxin die Zuckungen um 90 % verschwanden.
    Ansonsten kann ich durch nichts die Zuckungen beeinträchtigen.
    Mittlerweile bin ich psychisch auch angegriffen, mein seelischer Zustand hat sich verschlimmert.
    Diese Zuckungen haben mich total verändert....
    Von den Schmerzen rede ich jetzt mal nicht.
    Alles in allem befinde ich mich direkt in einer Angststörung und werde wohl psychologische Hilfe brauchen.
    Hallo Guslar,

    Das tut mir sehr leid für dich. Zumal du in den ersten Posts als so lebenslustig rüber kamst. Versuch die Zuckungen so gut wie möglich zu ignorieren. Es gibt viele, viele Leute, die diese haben und am Ende machen sie keinen Unterschied. Es ist nur eine Frage wie wir damit umgehen. Eben hat gerade mein Oberschenkel 5 mal gezuckt und dann war es vorbei. Es gehört vielleicht zum Leben wie altersbedingte Kurzsichtigkeit, Heuschnupfen, chronische rückenschmerzen, allergien oder Migräne. Irgendwas fängt sich jeder im Laufe des Lebens ein. Mein Schwager ist Arzt und ich hab ihn bisschen voll gejammert und er meinte, wenn es untersucht ist und sonst nix ist, dann muss ich mich halt damit arrangieren. Er hätte jeden Tag Rückenschmerzen und da ließe sich auch nichts machen, weil man nicht genau weiß woher es kommt.


    Das mit deinen Schmerzen ist natürlich noch schwieriger. Aber bei einem überregbaren Nervensystem kann das auch leicht passieren. Ablenkung wäre wichtig.

    Ansonsten ist das einzige was mir hilft, tiefer guter Schlaf. Probier mal Glycin. Das scheint mir zumindest zu helfen, https://www.wolfs-apotheke.de/gesund.../index/glycin/

    Viele Grüße, Val

  10. #140
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.21
    Beiträge
    66

    Standard AW: ft4 Wert , Muskelzucken, Krankenhaus

    Das mit dem Glycin werde ich auf jeden Fall probieren.
    ich war tatsächlich ein stets gut gelaunter Mensch, mittlerweile rutsche ich in Depression ab. Ziehe mich zurück, bin nicht konzentriert, irgendwie habe ich eine ALS Angststörung entwickelt.
    Obwohl ich mir immer einrede, es kann von der Polyneuropathie kommen oder von Hashimoto.
    Irgendwas ist bei mir eh aus den Fugen geraten. Polyneuropathie dann noch Morbus Forestier , beides irgendwie Stoffwechselsachen. Dann die bekannte Hashimoto ...
    Ich hoffe 2021 geht schnell vorbei .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •