Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
Schau dir bitte an was du gepostet hast weiter vorne:
Hilf mir mal auf die Sprünge, ich kann da jetzt nichts "schlimmes" erkennen

Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
Hashimoto kann man kaum sicher ausschließen. Ich würde das langfristig beobachten, z.B. Ende des Jahres nochmal zum Arzt.

Mit den FT4-Prozenten hast du dich übrigens vertan, aber die Prozente (klick) sagen eh wenig aus.
Die Frage ist, was das bringen soll, bzw. wie und wo man da noch ansetzen kann. Meine diffusen Beschwerden, die ich ja seit über zehn Jahren habe, hat bisher noch keiner eingeordnet bekommen.
Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass sich daran auch Ende des Jahres etwas ändern könnte

Den fT4-Prozent-Wert kann ich nicht mehr ändern, sind aber 35%, hast Recht.