Seite 3 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 83

Thema: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.280

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Zitat Zitat von babsl Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt schon in mehreren Publikationen gelesen, dass organisches Selen noch besser zur Umwandlung beitragen soll, das werde ich jetzt überprüfen. l
    Ja bitte Babsi tu das.

    Ich kenne nämlich keine wissenschaftlich gesicherte Aussage darüber, dass Selen die Umwandlung fördert. Meiner Ansicht nach handelt es sich um folgendes Missverständnis: Selen ist absolut beteiligt an der Hormonproduktion, die Umwandlungsenzyme (Dejodasen) sind Selenoenzyme. Das heißt aber nicht, dass *mehr* Selen eine *bessere* Umwandlung macht. Aber möglicherweise wird das von manchen eben so missverstanden, dass, nimmt man zusätzlich Selen, dann wird die Umwandlung besser. So einfach ist es (zum Glück) nicht, es gibt unzählige Mechanismen, die daran beteiligt sind, dass man genug T3 hat - aber eben nicht zu viel.

    Und was organisches Selen angeht (abgesehen davon, dass mir eine umwandlungsfördernde Eigenschaft unbekannt ist): die Einnahme von organischem Selen ist ungünstig:

    Irrtum Nr. 5: Organisches Selen ist besser als anorganisches

    Tatsächlich gilt bei vielen Mineralstoffen und Spurenelementen, dass der Körper sie in organischer Form besser aufnehmen und verwerten kann als in anorganischen Verbindungen. Beim Selen ist das anders.

    Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke enthalten Selen häufig in anorganischer Form, als Natriumselenit. Das kann der Organismus gezielt und bedarfsgerecht in die entsprechenden Enzyme und Hormone einbauen.
    Organische Selenverbindungen enthalten Selen dagegen meist in Form der Aminosäuren Selenomethionin oder Selenocystein. Diese nimmt der Körper zwar gut über die Darmschleimhaut auf. In der Form von Selenomethionin steht das Selen dem Stoffwechsel aber nicht sofort zur Verfügung, sondern wird teilweise unspezifisch an der Stelle der Aminosäure Methionin in Körpereiweiße eingelagert.
    https://biosyn.de/aktuelles/die-sech...3%BCber-selen/

    Und "eingelagert" ist keine gute Nachricht bei einem Stoff, der, wenn überdosiert, toxisch ist.


    Ich hab nämlich auch ein Umwandlungsproblem warum ich auch so hoch dosiert bin mit Thyrex.
    In der Mehrheit der Fälle ist das eher umgekehrt, die Umwandlung kann durch eine zu hohe T4-Dosis ausgebremst werden (und erst ab einem wirklich hohen fT4 steigt dann das fT3 auch, aber befindensmäßig ist das dann meist kein Gewinn mehr). Aber dies nur noch nebenbei, das hier ist Marenitas Thema.
    Geändert von panna (08.01.21 um 20:29 Uhr) Grund: Wiederholungen gelöscht/bereinigt.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    43

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Panna, warum änderst du meinen Text wenn du ihn zitierst, sowas kann ich gar nicht leiden!

    https://www.researchgate.net/publica...T4_to_T3_ratio

    Das ist die letzte Studie, die ich dazu gefunden habe.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.280

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    @babsi:
    Der betreffende Abschnitt im Abstract des von dir zitierten Artikels besagt lediglich, dass es sein könnte, dass Selenmangel einen inhibitorischen Effekt für die Umwandlung hat, dass aber dies bloß eine Annahme ist, kontrovers diskutiert.

    patients with selenium deficiency may present changes in thyroid hormone levels due to inhibition of T4 to T3 conversion; however, this assumption is still under debate.
    (Hervorhebung durch mich, Quelle bei babsi). Volltext des Artikels nicht zugänglich.

    Aber auch wenn es keine Annahme, sondern gesichertes Wissen wäre, was es nicht ist: Dass ein Mangel hinderlich ist, besagt noch sehr lange nicht, dass Substitution bei Nichtmangel die Konversion ankurbelt.

    Zitat Zitat von babsl Beitrag anzeigen
    Panna, warum änderst du meinen Text wenn du ihn zitierst, sowas kann ich gar nicht leiden!
    Was soll das denn werden babsi? ich habe die zitierten Stellen direkt aus deinem Beitrag kopiert, und zwar natürlich nur die, auf die antwortete.
    Vollzitate sind bei längeren Beiträgen allgemein verpönt und überflüssig.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    43

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Das sagt aber dieser Auszug auch: Furthermore, when selenium was supplemented in seven patients with abnormal thyroid hormone levels, the TSH, FT4, and FT4/FT3 ratio were significantly decreased and FT3 levels were increased. Collectively, patients with selenium deficiency could present the characteristics of not only low FT3 but also high FT4 and FT4/FT3 ratio.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    43

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Liebe Marenita,

    Bevor du Nahrungsergänzugsmittel nimmst lass die Werte bestimmen, dann bist du auf der sicheren Seite. Ich nehme Selenase XXL und hab das von anfang an als ganze Tablette genommen. Es hat mich auch nie mein Arzt darauf hingewiesen, dass ich es einschleichen hätte sollen. Ich nehme Selen Mittags und Vitamin D Nachmittags, Magnesium täglich abends.

    Vorhofflimmern ist sehr beängstigend gewesen. Morgens nach dem ersten Aufstehen und der Einnahme von Thyrex hab ich auf einmal ein ganz komisches Herzgefühl gehabt. Mein Herz hatte für mein Gefühl keinen Rhythmus mehr und das sehr schnell. Es war unmöglich für mich mich auf irgendwas zu konzentrieren. Medikamentös konnte dieses Vorhofflimmern nicht unterbrochen werden, daher mit kurzer Narkose und einem Elektroschock, der hat schon ausgereicht um mein Herz wieder in den richtigen Rhythmus zu bringen. Aber es war sehr deutlich von Extrasystholen zu unterscheiden, gar kein Vergleich.

    Liebe Grüße,
    Babsl

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    532

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Man braucht aber einen anhaltenden Mangel, bis die Dejodasen eingeschränkt werden, die werden solange wie möglich aufrecht erhalten. Erstmal wird Gpx eingeschränkt. Da, wenn man das Selenoprotein P misst, viele einen Selenmangel haben, kann Selenergänzung durchaus gut fürs Herz sein, aber eher durch den Schutz vor oxidativem Stress als durch höhere fT3-Spiegel im Herz.
    http://www.peirsoncenter.com/uploads...0000000190.pdf Von Köhrle gibt es auch ein ganz neues Review, leider nicht frei zugänglich.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.280

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Zitat Zitat von babsl Beitrag anzeigen
    Das sagt aber dieser Auszug auch: Furthermore, when selenium was supplemented in seven patients with abnormal thyroid hormone levels, the TSH, FT4, and FT4/FT3 ratio were significantly decreased and FT3 levels were increased. Collectively, patients with selenium deficiency could present the characteristics of not only low FT3 but also high FT4 and FT4/FT3 ratio.
    Bei 7 Patienten fT3 höher geworden ... 22 haben sie angeguckt. Also ehrlich, ich finde, wir sollten unsere Zeit gewinnbringender nutzen als uns über die "Beweiskraft" dieses Abstracts zu unterhalten, das ist wirklich verlorene Lebenszeit (mal abgesehen von fehlendem Volltext, in dem sicher auch die Schwächen der kleinen Studie stehen, wie immer in solchen Fällen, sowie auch, dass für definitive Aussagen Studien ganz anderer Größenordnung notwendig sind).

    Schlaft gut Mädels und wer einen Selenmangel hat, sollte ihn durch anorganisches Natriumselenit/-selenat oder durch den Konsum von 1-2 Paranüssen pro Tag beheben.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    43

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen

    Schlaft gut Mädels und wer einen Selenmangel hat, sollte ihn durch anorganisches Natriumselenit/-selenat oder durch den Konsum von 1-2 Paranüssen pro Tag beheben.
    Die aber das von dir als NICHT empfehlenswerte Selenomethionin enthalten. Gute Nacht!

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.856

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Der Vollständigkeit halber: Die häufigste Ursache einer Hyperprolaktinämie ist Schilddrüsenunterfunktion. Deshalb wird der Prolaktinwert auch bei einer ordentlichen Schilddrüsendiagnostik mitgemacht.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.269

    Standard AW: Bitte um Rat: Herzstolpern, Wechseljahre, ft4 zu hoch?

    Also nicht nur die Skretionsleistung der SD (SPINA-GT) erhöht sich, sondern auch die Dejodinasenaktivität (SPINA-GD), also Umwandlung des T4 in andere Metabolite.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •