Seite 8 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 90

Thema: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

  1. #71
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.776

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Der Nuk schreibt Thiamazol, weiß er nicht, dass du jetzt Carbimazol nimmst?

  2. #72
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Doch, ich habe ihm gesagt, das ich das wieder umstellen möchte. Er hat aber auch empfohlen, bei 2,5mg Thiamazol jeden Tag zu bleiben, oder eben dementsprechend mehr Carbimazol.
    In dem Bericht, der vor einigen Tagen bei der Hausärztin ankam, stand dann allerdings alle zwei Tage 2,5mg Thiamazol.

  3. #73
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.776

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von Tinchen44 Beitrag anzeigen
    Doch, ich habe ihm gesagt, das ich das wieder umstellen möchte.
    Was umstellen, das bereits umgestellte Carbi auf Thiamazol oder ... ? verstehe ich nicht ganz.

  4. #74
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Ich habe dem Nuk gesagt, ich möchte wieder auf Carbimazol umstellen und habe das dann Abends getan. Der Besuch beim Nuk war doch schon am 23.8., das dauerte noch so lange mit dem Bericht. Warum er dann im Bericht von Thiamazol schreibt, keine Ahnung. Er meinte aber, wenn man es richtig Umrechnen, ist egal was man nimmt.

  5. #75
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.776

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Ich weiß jetzt jedenfalls nur, dass du momentan eine Unterfunktion hast. Wenn du bis jetzt 2,5 mg Carbi pro Tag genommen hast, musst du leicht senken. Nimmst du jetzt alle 2 Tage 2.5 Thiamazol, wäre das auch eine sehr leichte Senkung. Aber wenn in 2 Wochen das fT4 nicht in die Norm zurückkehrt, würde ich erneut ein klein wenig Thyroxin dazu nehmen.

  6. #76
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke Panna! Ich hatte überlegt, ob alle zwei Tage 2,5mg Carbimazol ausreichen könnten? Oder ist das ganz zu wenig?
    Eigentlich wollte ich jetzt beim Carbi bleiben

  7. #77
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.776

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Ehrlich Tinchen - keine Ahnung. Das sind so kleine Unterschiede. Wenn du jetzt bei Carbi bleiben willst, dann mach das so und in 2-3 Wochen Kontrolle, dann sehen wir weiter!

  8. #78
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Hallo an Alle!
    Ich habe lange nichts mehr gefragt/geschrieben, weil es keinen Grund dafür gab, alles okay soweit! Die Werte sind zu niedrig, ich habe nach der letzten BE am 19.10.2021 nochmals reduziert.
    Da ich ja sowieso schon nur noch alle zwei Tage 2,5mg Carbimazol nahm, habe ich mir die 5mg Tabletten verschreiben lassen und viertel diese jetzt.
    Also alle zwei Tage 1,25mg Carbimazol seit dem 19.10.2021.

    Was sagt ihr dazu, oder hättet ihr das Carbi gleich ganz abgesetzt?
    Übrigens geht es mir trotz der (ist es eine Unterfunktion?) niedrigen Werte psychisch echt ganz gut, so gut wie schon lange nicht mehr. Die schreckliche Antriebslosigkeit ist weg.
    Auch physisch geht es besser, ich war ja immer so furchtbar schlapp.
    Vor sechs Wochen hatte ich einen Infekt, ich habe sehr lange gebraucht, wieder fitter zu werden, aber jetzt ist es ganz okay momentan!

  9. #79
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Hallo nochmal! Gestern habe ich die neuen Blutwerte bekommen und weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll! Kann sich das bitte jemand mal ansehen und mir einen Rat geben?
    Kann mann das Carbimazol jetzt einfach so absetzen? Ich habe etwas Schiss, weil ich da schon mal einen Fehler gemacht habe!
    Danke Euch!

  10. #80
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.776

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Am 1.11. hast du berichtet, dass du die Dosis ca. 2 Wochen davor geändert hast:
    Zitat Zitat von Tinchen44 Beitrag anzeigen
    ich habe nach der letzten BE am 19.10.2021 nochmals reduziert.
    Da habe ich nicht reagiert, denn du hast ja die Änderung ja bereits ca 2 Wochen davor gemacht, da kann man nicht viel dazu sagen, weil es ja passiert ist.

    Was du jetzt machen sollst, nachdem du ja das Absetzen faktisch eingeleitet hast mit der Mickey-Mouse-Dosis, das kann ich nicht wirklich sagen. Hättest du vorher gefragt, hätte ich wahrscheinlich gemeint, dass du nicht derart radikal ausdünnen sondern wieder das bisschen LT dazu nehmen sollst. Aber jetzt sind die Fakten praktisch auf dem Tisch.

    Ohne zu wissen, ob die TRAK sicher negativ sind, würde ich nicht absetzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •