Seite 7 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 90

Thema: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

  1. #61
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Gerade habe ich vom zweiten Vertretungsarzt im langen Urlaub meiner Hausärztin mitgeteilt bekommen das in Vertretung solche umfangreichen Untersuchungen wie die Bestimmung der Schilddrüsenwerte nicht gemacht werden!
    Okay, also fünf Wochen keine aktuellen Blutwerte. Dann geht es nächste Woche eben ohne Werte zum Nuk.

    Habt ihr auch solche Probleme mit den Blutabnahmen? Ich bin gerade echt sprachlos...

  2. #62
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.753

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Das ist eine Sauerei, ich würde mit der Krankenkasse reden, schon aus Prinzip, aber vielleicht hilft es auch. Unter Therapie kann man nicht einfach *nicht bestimmen*, das ist nicht etwas, womit man gut warten kann.

  3. #63
    Benutzer
    Registriert seit
    17.06.21
    Ort
    NRW, 40 Jahre alt
    Beiträge
    40

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Liebe Tinchen44,

    kannst du dir einen neuen Hausarzt suchen, der Facharzt für Innere Medizin bzw. Internist ist? Die kennen Morbus Basedow in der Regel aus Ihrer Facharztausbildung und dem klinischen Alltag. Bisher sind hier meine Erfahrungen gut, es gab nie Probleme alle 3 Werte zu bestimmen im 14 tägigen Rhythmus. Habe mir auch eine Gemeinschaftspraxis gesucht, so dass immer ein Arzt da ist. Bekannte meiner Eltern, pensionierte Internisten, haben mir bei meiner Neuerkrankung mit MB sofort geraten, darauf zu achten, dass die Ärzte die 3 Werte nehmen. Sie haben sehr "geschimpft", dass viele HÄ nur TSH nehmen würden.......Es ist also leider kein seltenes Problem mit den HÄ und den Werte-Weigerungen. Alles Gute und durchhalten!

  4. #64
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke für eure Antworten, ihr Beiden!
    Noschi, das sind Vertretungsärzte, bei denen ich war. Meine Hausärztin ist Internistin und dort gibt es auch noch eine zweite Ärztin. Die gute Frage ist, wieso die Praxis dann überhaupt komplett geschlossen wird - und dann auch noch für drei Wochen. Aber ganz egal wieso das so gehandhabt wird, wenigstens nehmen sie dort immer alle drei Werte ab, deswegen werde ich auch nicht den Hausarzt wechseln.
    Ausserdem ist es in meinem Wohnort fast unmöglich, bei einem neuen Arzt angenommen zu werden.

    Ich habe heute aber mal Glück gehabt und bei einem letzten Versuch eine mitleidige Arzthelferin am Telefon gehabt. Morgen "darf" ich zur Blutentnahme kommen und hoffe einfach, das nicht nur der TSH bestimmt wird. Dann kriege ich einen Anfall!
    Mit (ganz viel) Glück habe ich die Werte Montag und kann sie mit zum Termin beim NUK nehmen...

    Meine Augen fangen an, mir Sorgen zu machen, morgens geschwollen und oft gereizt und brennend, trotz häufigem Tropfen von Tränenersatzmittel. Seit einigen Tagen tun die Augen sogar ab und zu richtig weh, heute morgen hatte ich einen Druck dahinter.
    Sollte ich da etwas unternehmen oder kann man nichts tun?

    Liebe Grüße, Tinchen

  5. #65
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.958

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Warten wir erstmal die Werte.
    Vielleicht versucht Du mal Nachts den Kopf etwas höher zu lagern. Das unterstützt den Lymphabfluss.
    Versuche Deine Augen zu schützen und unnötig Reize zu meiden.
    Halte die Lidränder sauber und versuche mild zu kühlen. Und gucke ob es gut für Dich ist. Manchmal hilft auch ein warmer Lappen besser.

  6. #66
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    So, Hallo, da bin ich wieder mit neuen Blutwerten! Das Thiamazol hat wohl ganz gut gewirkt!
    Die Werte habe ich ins Profil eingetragen, dazu auch noch die Eosinophile, die doppelt erhöht sind. Vielleicht hat hier jemand eine Idee, woher das kommen kann und ob man etwas dagegen unternehmen sollte. Die sind bei mir schon länger hoch, aber so hoch waren die noch nie. Laut Nuk, bei dem ich ja gestern war, ist das zu vernachlässigen, laut googeln im Netz könnte ich dran sterben

    Der Nuk hat einen Ultraschall gemacht und Blut abgenommen. Und er sagte ich soll die 5mg Thiamazol beibehalten. Wenn ich wieder auf Carbimazol umsteigen möchte (hab ich noch im Schrank gefunden), wäre es kein Problem.
    Umrechnen: 10mg Thiamazol sind 15mg Carbimazol. Ich war der Meinung 10mg Thiamazol entsprechen 20mg Carbimazol

    Ich habe nachgefragt, wieso ich die Dosis nicht senken soll, da doch das Ft4 zu niedrig ist, er meinte, das macht nichts, das Ft3 ist wichtiger. Hm.

    Meine Idee wäre vielleicht im Wechsel 5/2,5mg Carbimazol zu nehmen. Ich möchte nicht wieder in die Unterfunktion, wenn es sich vermeiden lässt!

    Die Werte mit den Antikörpern lässt er bestimmen, wenn die noch aktiv sind, würde er mir eine RJT empfehlen.

    Ich habe ihm gesagt, ich würde mich lieber operieren lassen, wegen der Augen und weil ich keine Lust auf eine weitere Achterbahnfahrt bezüglich der Hormonlage habe. Er fragte, wo ich das so gehört hätte, naja, man sollte sich seine Informationen nicht aus dem Internet holen.
    Aber WOHER man Informationen bekommen kann, hat er nicht gesagt. Die Ärzte sind mit Infos/Wissen ja nun sehr zurückhaltend!

    Ach ja, an der Schilddrüse sind Knoten, die waren aber wohl im November 2020 auch schon da und sind nicht schlimm.

    Wie würdet ihr weiter vorgehen mit der Dosis Carbimazol?

  7. #67
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.753

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Du bist wieder in Unterfunktion, also senken - 5/2,5 Carbi wäre keine Senkung (2,5 mg Thiamazol entspricht grob 3,75 Carbi), also könntest es mit 2,5 Carbi versuchen.

    Hat der NUK jetzt neue Werte gemacht mit TRAK? Hoffentlich hast du sie bald.

    Unter Hemmern bestimmt man normalerweise die Neutrophilen Granulozyten, nicht die Eosinophile. Wurden die Gesamt-Leukozyten oder auch die Neutrophilen Granulozyten nicht bestimmt? Warum die Eosinophilen bei dir erhöht sind, das müsstest du mit deinem Arzt klären, nicht mit dem NUK. Mit den Hemmern hat das wohl nichts zu tun und dein Hausdoc sollte da mal Ursachenforschung machen.

  8. #68
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.958

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Na da sehen wir ja den Grund für die Augenprobleme. Ich würde auf jeden Fall senken. Dann in 14 Tagen wieder zur Kontrolle. Notfalls brauchst du dann doch wieder LT dazu.

  9. #69
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke Panna! Ich mache es nun so, wie du vorgeschlagen hast, 2,5mg Carbimazol. Seit dem 23.8

    Die Blutwerte sind okay, auch die Granulozyten, ist untersucht worden. Nur die Eosinophilen sind erhöht.
    Der Nuk hat gesagt die Trak werden bestimmt. Der Bericht würde aber 10 Tage dauern..


    KarinE, also liegt das mit den Augen am niedrigen Ft4?
    Was bewirkt das L-Thyroxin zusätzlich zum Hemmer?
    Ich habe es manchmal, das z.B unterm Auge eine rote Schwellung entsteht, die juckt wie verrückt. Gehört das mit zu einer EO oder ist eher allergisch?

    Heute bin ich übrigens super schlapp, nachdem ich bestimmt zwei Wochen mal richtig voller Energie war. Schade, war ne tolle Abwechslung!

  10. #70
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Hallo ihr!
    Ich war gestern zur BE bei der Hausärztin und zusätzlich habe ich den Bericht vom Nuk im Profil eingetragen.
    Ich bin nicht sicher, was ich mit meinen 2,5mg Carbi machen soll, habe die Werte nur telefonisch mitgeteilt bekommen.
    Soll ich auf alle 2 Tage 2,5mg Carbimazol reduzieren?

    Ehrlich gesagt, geht es mir ziemlich kacke, seit dem 26.8, wie ich gerade in meinem Beitrag oben gelesen habe... total antriebslos, hab auf nichts Lust, und schlapp. Der Rücken und Beine tun weh, aber das wird ja bestimmt vom Rücken kommen.
    Ich hoffe, das diese furchtbare Lustlosigkeit von der Schilddrüse kommt, so furchtbar tief sind die Werte ja nicht wirklich.
    Nicht das ich mir zusätzlich noch eine Depression eingefangen habe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •