Seite 11 von 11 ErsteErste ... 891011
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Thema: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

  1. #101
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    50

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Super, vielen Dank! Dann kann ich mir ja das Kontrastmittel beruhigt geben lassen!
    Vielen Dank, liebe Panna!

  2. #102
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von Tinchen44 Beitrag anzeigen
    Super, vielen Dank! Dann kann ich mir ja das Kontrastmittel beruhigt geben lassen!
    Vielen Dank, liebe Panna!
    Moment Tinchen. Du meinst, du bist schon geblockt oder kommt das noch?

    *Ich* meinte: Du hast keine Spur von einer Überfunktion, von daher kannst du Irenat fürs Blocken bekommen.

  3. #103
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    50

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Hallo ihr! Meine Untersuchung mit Kontrastmittel und dem Irenat hat gut geklappt!
    Jetzt habe ich mal wieder neue Blutwerte und bin etwas beunruhigt, das der TSH so gesunken ist.
    Meine Frage, ist das ein Grund das ich mir Sorgen machen muss oder eher nicht?

    Vielen Dank schon mal an Euch, keine Ahnung, was ich ohne dieses Forum machen würde!!

  4. #104
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Hallo Tinchen, das Irenat ist sicher längst abgesetzt?

    Ich kann mir dein TSH nicht erklären, weil nämlich das fT4 total niedrig ist, das heißt, bei dem Stand müsste das TSH hoch oder zumindest höher werden. Da die TRAK nicht gemacht wurden (man könnte den Wert nachträglich noch nachverlangen, wenn dein Arzt es wollte, das Blut ist noch da), kann auch nicht in die Richtung spekuliert werden. Akut ist das jetzt kein Problem, aber ich würde dann bald wieder kontrollieren.

  5. #105
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    50

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke für deine Antwort, Panna!
    Das Irenat habe ich 10 Tage genommen, Gott war das eklig.
    Du machst mir etwas Angst, mir geht es nämlich auch nicht so gut wie noch vor drei Wochen, da war alles super und ich habe endlich wieder Energie gehabt. Mir ging es einige Wochen/Monate richtig super!
    Hm, jetzt habe ich das Gefühl, es geht langsam bergab. Mein Darm spinnt aber auch seit kurzem wieder. Kann also gut auch daran liegen.
    Was meinst du, wann sollte wieder Blut kontrolliert werden? Kann es sein, daß die Antikörper Stress machen?

    Liebe Grüße, Tinchen

  6. #106
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Ja Tinchen, das TSH ist gesunken, aber bei einem Basedow-Schub müssten ja gleichzeitig die freien Werte nach oben gehen. Dein fT4 ist aber an der unteren Norm, beinahe in Unterfunktion. Einen Grund für so etwas Widersprüchliches gibt es eigentlich nicht, also am besten: Keine Angst, und je nach dem, wie gut du mit deinem Arzt kannst, so gegen Ende August nochmal Kontrolle und wenn es geht, mit den TRAK , die sind ja seit Absetzen des Hemmers nicht mehr bestimmt worden.

  7. #107
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    50

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke, Panna! Dann werd ich mein Bestes tun für eine erneute Blutentnahme...Das wird nicht einfach, ich liege sehr im Clinch mit der Hausärztin.
    Aufgefallen ist mir an den Ft4 Werten, das die eigentlich nie höher waren als an der unteren Referenz! Vielleicht ist das bei mir Standard

  8. #108
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    50

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Hallo ihr Alle! Ich melde mich auch mal wieder, in der Zwischenzeit ging es mir ganz gut.
    Die TRAK wurden im September überprüft und waren laut Ärztin (hoffentlich?) in Ordnung.
    Aktuell schlafe ich ziemlich schlecht, das kenne ich eigentlich nur aus der Zeit in der Überfunktion. Schlecht einschlafen, andauernd aufwachen und dann lange vorm Wecker hellwach. Ist normalerweise nicht meine Art! Auch werde ich immer wach, weil ich einen völlig ausgetrockneten Mund habe.
    Bin dann zur Ärztin, bin allerdings bei der zweiten Ärztin in meiner Hausarztpraxis gelandet und die hat nur den TSH bestimmt weil sie meint das reicht.
    Ist das so? Da würde man doch nur sehen, ob grob etwas nicht stimmt, oder?
    Was mache ich jetzt, davon ausgehen das alles gut ist und in drei Monaten wieder zur Kontrolle?

    Liebe Grüße und ein ganz dolles Dankeschön das ich hier immer jemanden finde, der mir weiterhilft (insbesondere panna!)!

  9. #109
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    45.159

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Das wird auf Dauer nicht gehen Tinchen, mit dem Nur-TSH. Nimm es mal jetzt hin, weil es dir gut geht und die letzte BE mit ähnlichem TSH im September war. Aber bei Schilddrüsen-Autoimmunkranken, und bei MB auf jeden Fall, gehören die freien Werte unbedingt dazu, weil gerade das TSH durch die TRAK verfälscht werden kann. Im Zweifelsfall würde ich mich nach wem anderen umsehen. Oder eben ausdrücklich um die andere Ärztin bitten, wenn du den Termin vereinbarst.

    Trockener Mund: Komischerweise merke ich genau das auch morgens, neuerdings. Wenn deine Zuckerwerte OK sind, dann ... naja. Beim Sjögren-Syndrom kann man an diversen Schleimhäuten extrem trocken sein - aber man muss nicht gleich an Syndrome denken, solange es im Rahmen bleibt - bis auf die Zuckerwerte, die sollten dann geprüft werden. Stelle ein Glas Wasser auf den Nachttisch und trinke einen Schluck, wenn das passiert.

  10. #110
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    50

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Vielen Dank für deine Einschätzung, Panna!
    Der trockene Mund stört wirklich, ich wache nachts 2-3 mal auf weil keine Spucke mehr da ist! Ich überlege schon ob ich irgendwie total extrem schnarche oder so, mein Hund sagt es mir nicht!
    Liebe Grüße, Tinchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •