Seite 9 von 9 ErsteErste ... 6789
Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

  1. #81
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Cool AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Tja, und ich habe gedacht, mein Weg, bzw. der vom Nuk verordnete ist richtig, weil niemand etwas geantwortet hat! Hm, doof gelaufen.
    Der Nuk hatte am 23.8. doch die Trak bestimmt, da waren die doch okay?
    Deswegen hatte der Nuk ja gesagt, alle 2 Tage 2,5mg Carbimazol, das hatte ich hier auch geschrieben.

    Was blöd von mir war, ich habe verdrängt, was du über das L-Thyroxin geschrieben hast, Panna. Ups.
    Mein Gedanke war, okay, Unterfunktion - dann weniger Hemmer, geht ja nicht anders.
    Oh Mann, was mache ich eigentlich noch alles falsch?

    Wie kann ich das jetzt am besten retten? L-Thyroxin dazu nehmen? Wenn ja, wieviel?

    Ich glaube, mein Unterbewusstsein schlägt mir da ein Schnippchen mit dem L-Thyroxin, denn ich hatte die ganze Zeit Durchfall, als ich das genommen habe. Mein Kopf denkt, das Medikament ist schuld, deswegen will ich das eigentlich nicht gerne wieder nehmen.
    Aber das kann ja eigentlich nicht sein, richtig?

  2. #82
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von Tinchen44 Beitrag anzeigen
    Tja, und ich habe gedacht, mein Weg, bzw. der vom Nuk verordnete ist richtig, weil niemand etwas geantwortet hat! Hm, doof gelaufen.
    Der Nuk hatte am 23.8. doch die Trak bestimmt, da waren die doch okay?
    Deswegen hatte der Nuk ja gesagt, alle 2 Tage 2,5mg Carbimazol, das hatte ich hier auch geschrieben.
    Über die Senkung, die der NUK vorgeschlagen hat (2,5 alle zwei Tage) haben wir ja auch noch gesprochen hier. Über die weitere Senkung auf 1,25 alle zwei Tage dann nicht mehr, weil - Tinchen, was soll ich zu vollendeten Tatsachen sagen, wenn ich sie für suboptimal halte? Ein Hin und Her ist immer schlecht.

    Die TRAK vom August waren gut, jetzt haben wir November. Sehr wahrscheinlich sind sie OK, aber wissen kann man das nicht und nochmal, vor Absetzen kontrolliert man üblicherweise die TRAK nochmal.

    Du hast dich jetzt auf die Auslass-Schiene gesetzt und wäre das Hoppsala im Sommer nicht gewesen, als du abgesetzt hast, mit der Unsicherheit darüber, ob der Basedow da wiederkommen wollte (und wüssten wir mit Sicherheit, dass deine TRAK noch negativ sind), könnte man meinen, dass es eine vollständige Therapie war. Es war aber keine, aber auch dies kann man nicht mehr ändern. Und jetzt nachträglich nochmal auf eine höhere Dosis gehen ist auch irgendwie doof. Ich würde das bisschen noch einige Wochen beibehalten. Was Thyroxin angeht:

    ich hatte die ganze Zeit Durchfall, als ich das genommen habe.
    Die ganze Zeit, monatelang vom Februar bis August? Unter beiden Dosierungen?

  3. #83
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke Panna, für deine Antwort! Ja, ich hatte tatsächlich die ganze Zeit Durchfall, im Herbst 2020 wahrscheinlich aufgrund der Überfunktion, aber die war ja irgendwann weg. Nachgelassen hat es tatsächlich erst, als ich das L-Thyroxin absetzen sollte. Deshalb hatte meine Hausärztin ja gesagt, ich soll es absetzen.

    Danach wurde es besser. Wenn ich L-Thyroxin höre, überhöre ich es aus diesem Grund gerne. Keine Ahnung, wie das werden soll, wenn ich mal keine Schilddrüse mehr haben sollte.
    Eigentlich müsste ich es jetzt ausprobieren, ob es tatsächlich daran liegt, ist vielleicht keine schlechte Idee.
    Aber wie viel sollte ich da nehmen, zu 1,25mg Carbi?

  4. #84
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von Tinchen44 Beitrag anzeigen
    Danke Panna, für deine Antwort! Ja, ich hatte tatsächlich die ganze Zeit Durchfall,
    im Herbst mit Überfunktion verstehe ich es eher, aber guck mal, du hattest ab Februar-März bis Juli keinerlei Überfunktion.

    Durch den Wirkstoff Thyroxin selbst im LT bekommt man nur dann Durchfall, wenn man überdosiert und eine Überfunktion hat - das war nun nicht der Fall. Und dass du auf einen der Begleitstoffe mit Durchfall reagierst - das wäre wirklich sehr seltsam, kommt sowas bei Medikamenten bei dir vor? Hier sind die Begleitstoffe von L-Thyroxin von Henning (sofern du Henning nimmst) in denkbar geringer Menge: Maisstärke, vorverkleisterte Stärke (Mais), mikrokristalline Cellulose, Natriumcarbonat, Natriumthiosulfat, hochdisperses Siliciumdioxid, hydriertes Rizinusöl. Wenn es nicht Henning ist, guck selber nach, was da drin ist. Rizinus wirkt abführend, aber wenn es das in dieser kleinen Menge als Hilfsstoff täte, dann würden die ganzen thyroxinnehmenden Leute Durchfall bekommen. Angst musst du keine haben, im unwahrscheinlichsten Fall, dass du von einem Begleitstoff Durchfall hattest, kannst du einen anderen Hersteller wählen, insofern hab keine Angst vor einer späteren Thyroxineinnahme.

    Für jetzt denke ich mir folgendes:

    Rein formal hast du dein Jahr mit Hemmung zu Ende, natürlich mit dem doofen Ausrutscher des Absetzens und genau der war und ist für mich auch der Grund gewesen, vorsichtshalber etwas zu verlängern. Was jetzt die Thyroxineinnahme angeht: guckt man genauer, ist dein TSH völlig normal, d.h. zeigt keineswegs eine Unterfunktion oder auch nur einen sehr niedrigen fT4-Wert an. Einer der möglichen Gründe: Du hast auch keine Unterfunktion, das Darunter beim fT4 liegt eher am fT4-Referenzbereich des Docs (der ist anders beim NUK). Der andere, nicht sehr wahrscheinliche aber theoretisch mögliche Grund für das normale TSH bei nicht ganz normalem fT4 wäre, dass die TRAK doch positiv sind und das TSH drücken (guck dir dein TSH beim NUK im August an, fT4 tief aber nicht unternormig (bei anderem Referenzbereich), aber TSH über 3). Jedenfalls, unter anderem deswegen kontrolliert man die TRAK grundsätzlich immer vor dem Absetzen. Daher mein Vorschlag:

    Nimm deine Mickeymouse-Dosis 0/1,25 weiter und geh noch einmal zum NUK, bevor du absetzt, lass die Werte und die TRAK kontrollieren. Es ist bei MB durchaus so, dass eine fachärztliche Kontrolle vor Absetzen angebracht ist.

  5. #85
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Es könnte allerdings auch sein, dass du nicht genügend Verdauungsenzyme in UF hattest, aber das kann man z. B. mit einer Stuhlprobe testen.

  6. #86
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Es könnte allerdings auch sein, dass du nicht genügend Verdauungsenzyme in UF hattest, .
    @Janne, der Durchfall begann bereits in der Überfunktionsphase des MB, s. #83:

    Ja, ich hatte tatsächlich die ganze Zeit Durchfall, im Herbst 2020 wahrscheinlich aufgrund der Überfunktion
    und hörte später nicht auf, weder in Euthyreose (Sommer) noch in Unterfunktion (davor und danach).

    Hatte also mit der Schilddrüsenfunktion nicht wirklich etwas zu tun.

  7. #87
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    @Janne, der Durchfall begann bereits in der Überfunktionsphase des MB, s. #83:



    und hörte später nicht auf, weder in Euthyreose (Sommer) noch in Unterfunktion (davor und danach).

    Hatte also mit der Schilddrüsenfunktion nicht wirklich etwas zu tun.
    Ich denke, man sollte in diesem Fall nicht pauschal sagen hat mit SD nix zu tun, es gibt halt einiges, was es nicht gibt und so ist ein fließender Übergang von ÜF-DF zu UF-Enzymmangel denkbar.

  8. #88
    Benutzer
    Registriert seit
    02.12.20
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    39

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Danke ihr Beiden, ich habe grundsätzlich Ärger mit Verdauungsthemen, normalerweise halt eigentlich Verstopfung.
    Da ist es für mich ungewohnt, mit dem Gegenteil umzugehen...
    Das kann natürlich ganz andere Ursachen haben, in einer Stuhluntersuchung waren z.B zu viele Candida albicans, Pilze, die jeder im Mikrobiom hat, aber eben echt viele.
    Wenn es mit dem Durchfall schlimm ist, renne ich nach jedem Essen zum Klo. Man sucht halt nach Gründen, weil das wirklich beeinträchtigt.

    Panna, könnte es sein das der recht niedrige Ft4 Wert so bei mir normal ist?
    Eigentlich fühle ich mich ganz gut im Moment. Also bleibe ich erstmal bei der Micky-Mouse-Dosis ohne L-Thyroxin dazu?

  9. #89
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.758

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Zitat Zitat von Tinchen44 Beitrag anzeigen
    Panna, könnte es sein das der recht niedrige Ft4 Wert so bei mir normal ist?
    Eigentlich fühle ich mich ganz gut im Moment. Also bleibe ich erstmal bei der Micky-Mouse-Dosis ohne L-Thyroxin dazu?
    Manchmal ist es teils eine Sache des Referenzbereichs, siehe NUK 0,7-1,8 vs. Hausarzt 0,8-1,7 ... d.h. ja, es kann auch sein, dass das Ganze beim NUK leicht anders aussähe. Aber ich würde schon noch vorm Jahresende zum NUK gehen und auch abschließend noch einmal TRAK machen. - Thyroxin macht jedenfalls keinen Durchfall, aber solange dein TSH nicht lauter schreit und es dir gut geht, ginge das. Und nochmal wiederholt: ich glaube nicht, dass deine Hormonwerte mit dem Durchfall zu tun haben - das wäre schlicht nicht nachvollziehbar, wenn es wirklich so ist, dass der Durchfall bei jeder Hormonlage, Über- und Unterfunktion sowie Euthyreose, da war oder ist. - Und Pilze hat wirklich jeder ... ich würde eher schauen, auf welches Essen oder welche Bestandteile du mit Durchfall reagierst.

  10. #90
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Bin neu und ahnungslos - Könnte sich bitte jemand meine Werte anschauen?

    Bei mir sind es Süßstoffe und Lactose, die vertrage ich seit meine Zöliakie-Diagnose immer noch nicht bzw. nur in Mini-Mengen. Stevia geht, aber wer mag schon Lakritze im Kuchen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •