Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: Frage zu erniedrigtem fT3

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Hallo Zusammen,
    ich melde mich leider frühzeitig zurück.
    Ich nehme nun seit 2 Wochen Eisen 100mg von Ratipharm und werde mit jedem Tag unruhiger. Die Tabletten an sich vertrage ich eigentlich gut.
    Es fühlt sich nicht ganz so an wie eine Überfunktion aber so in die Richtung. Ich bin tagsüber unruhig und schlafe wieder schlechter und meine Augen machen wieder vermehrt Probleme.
    Kann das irgendwie zusammen hängen ?

    LG

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.012

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Ich zitiere mich mal selbst.

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Ich würde damit anfangen... aber von wann sind die Werte? Ich würde jetzt erstmal 6 Wochen Eisen nehmen. Da tut sich dann schon mal einiges in Richtung SD. Gut möglich, dass du dann gar keine Erhöhung brauchst.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Danke.
    Muss ich das jetzt bis zur BE aussitzen oder was würdest du raten ?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.012

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Warte mal noch eine Woche.

    edit: Besser ist es nicht zu häufig die Dosis zu ändern und manchmal sind die Symptome irreführend.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Gut, dann warte ich noch.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.975

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Zitat Zitat von Alinchen92 Beitrag anzeigen
    Danke.
    Muss ich das jetzt bis zur BE aussitzen oder was würdest du raten ?

    Was aussitzen - hast du denn das LT tatsächlich um 25 mcg gesteigert, wie angedeutet? Oder nur Eisen genommen? Was ist deine Dosis (Profil aktualisieren wäre ganz gut...)?

    Nämlich, bei 1,4 (0,9-1,7) als Nüchtern-fT4 ohne LT davor hätte ich das nicht unbedingt gemacht, das ist ein großer Sprung bei dem fT4. Außerdem:

    September:
    fT4: 1.43 (0.93-1,7)
    fT3: 2.4 (2.57 - 4.43)
    TSH: 1.29 ( 0.27 -4.2)

    Dezember:
    Blutwerte:
    TSH: 5.33
    fT3: 2.71
    fT4:1.4
    Gleiches Labor? falls ja:

    Wenn du die Werte vergleichst, ist das nicht wirklich stimmig. fT4 beide Male etwa gleich, fT3 war sogar niedriger im September, trotzdem damals das TSH normal. Die Frage ist eher, wieso du im Dezember ein so hohes TSH hattest. Der Arzt hat einfach mechanisch auf das TSH geguckt.

    Hätten wir ein aktuelles Profil, mit Vorwerten, Dosierungen ... wären wir vielleicht klüger.

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Hallo Panna,
    Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mein Profil schnellstmöglichst aktualisieren.
    Nein, als ich den ersten Beitrag verfasst habe, hatte ich um 6ųg erhöht und dann erst einmal abgewartet und nun vor zwei Wochen die Eisentabletten angefangen.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Die BE's waren im gleichen Labor.
    Bevor ich um 6ųg gesteigert habe, habe ich sehr lange (knapp zwei Jahre) 106ųg eingenommen und jetzt 112ųg.
    Ich bin mir sehr sicher das die BE's ohne LT waren aber komme nun selbst ins grübeln.

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Profil ist nun aktualisiert

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.089

    Standard AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Hallo, bei mir und auch bei meinem Sohn kam der FT3 erst hinterher mit langer Eisensubstitution. Ich hoffe, es schlägt bei dir bald an. LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •