Seite 6 von 16 ErsteErste ... 3456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 152

Thema: L-Thyroxin abgesetzt - Überfunktionssymptome?

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.503

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Überfunktionssymptome können noch eine Weile phasenweise nachhängen. Nach 8 Wochen wird interessant, was ist.

  2. #52

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Überfunktionssymptome können noch eine Weile phasenweise nachhängen. Nach 8 Wochen wird interessant, was ist.
    Ich nehme zzt. unterstützend 500µg Jod und 125µg Selen ist das evtl. zu viel Jod? Ja darauf bin ich auch gespannt.

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    354

    Standard AW: Beurteilung Werte

    1/3 an Jod würd es auch tun, ne. Nahrungs-ERGÄNZUNG, du isst ja auch noch was, da ist auch etwas Jod drin.

    Ist das Selen in Form von Natrumselenit?

  4. #54
    Benutzer
    Registriert seit
    26.03.18
    Beiträge
    132

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Zitat Zitat von Medicazin Beitrag anzeigen
    Ich nehme zzt. unterstützend 500µg Jod und 125µg Selen ist das evtl. zu viel Jod? Ja darauf bin ich auch gespannt.
    Ich habe jetzt nicht das ganze Thema gelesen, aber warum so viel Jod? Die empfohlene Tageszufuhr liegt bei 180 bis 200 mcg.

  5. #55

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen
    1/3 an Jod würd es auch tun, ne. Nahrungs-ERGÄNZUNG, du isst ja auch noch was, da ist auch etwas Jod drin.

    Ist das Selen in Form von Natrumselenit?
    Es ist L-Selenomethionin und Natriumselenit.

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    354

    Standard AW: Beurteilung Werte

    150mcg sind 100% Tagesbedarf lt. Aufdruck von meinem Mittelchen.
    Die Produkte vom Drogeriemarkt sind um 55mcg.

  7. #57

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Zitat Zitat von Doing Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt nicht das ganze Thema gelesen, aber warum so viel Jod? Die empfohlene Tageszufuhr liegt bei 180 bis 200 mcg.

    Ich habe gedacht je mehr desto besser und dass es die Schilddrüse evtl. mehr ankurbelt? Naja ich bin da eher skeptisch was solche empfohlenen Dosierungen angeht, gerade die von der DGE die empfehlen ja auch z.b mini dosierungen Vitamin-D die kaum etwas bewirken und außerdem ist es doch wohl auch ein Unterschied ob ein Mann der 60Kg wiegt oder jemand wie ich z.b mit stolzen 105KG etwas zu sich nimmt? In den USA ist z.b die Obergrenze für Jod 1000µg. Ich habe auch in der Vergangenheit eher tendenziell zu wenig als zu viel Jod zu mir genommen.
    Geändert von Medicazin (20.08.21 um 20:50 Uhr)

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    354

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Japaner mit klassischer Ernährung nehmen auch viel mehr Jod auf.
    Aber gibt halt auch sowas wie genug, Rest muss wieder raus.

    PS: Bei Vit-D. hast recht. Zum Glück gibts da mittlerweile auch lockere Ärzteschaft, die darum wissen.

  9. #59

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen
    Japaner mit klassischer Ernährung nehmen auch viel mehr Jod auf.
    Aber gibt halt auch sowas wie genug, Rest muss wieder raus.

    PS: Bei Vit-D. hast recht. Zum Glück gibts da mittlerweile auch lockere Ärzteschaft, die darum wissen.


    Ich habe sogar schon gehört, dass sich Leute 10.000µg und mehr reinhauen mit der Lugolsche Lösung und angeblich geht es denen gut damit. Aber ich werde ab morgen runter auf 250µg Jod gehen und dann mal weiterschauen.

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.776

    Standard AW: Beurteilung Werte

    Zitat Zitat von Medicazin Beitrag anzeigen
    Ich habe gedacht je mehr desto besser und dass es die Schilddrüse evtl. mehr ankurbelt?
    Au ja, das tut es, das Ankurbeln, vielleicht kurbelst du dich dann sogar rüber zu uns in die MB-Abteilung. Jod kann auch das.


    In den USA ist z.b die Obergrenze für Jod 1000µg.
    Wo steht das und Obergrenze für was? beim Reaktorunfall?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •