Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: LT absetzen - was passiert?

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.173

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Ich werde mir nichts durchlesen und dadurch irgendwelche Ängste wieder schüren, denn durch sowas hab ich viel zu lange gewartet, den Absetzversuch zu starten. Erst, als mir der Endokrinologe Mut gemacht hat, daß er bei den Personen, wo es nur ein anfänglicher Therapieversuch bei unklarem Befund war, nie irgendwelche großen Probleme mit dem Absetzen erlebt hat, hab ich den Versuch gestartet.
    Der Weg war auf jeden Fall der richtige für mich, nicht Handeln ist ja auch keine Alternative. Nur durch ausprobieren kann man doch sehen, was sich als richtig erweist. Ich finde es nicht gut, jeden Versuch von vorherein immer niederzureden durch das Vorhersehen irgendwelcher Schwierigkeiten. So viele werden sich einfach nicht mehr gemeldet haben, bei denen es gut geklappt hat.
    Und wenn es nicht klappt, dann werde ich wieder LT nehmen, auch wenn der Einstieg dann schweieriger sein sollte. Deshalb wäre es aber keine Alternative gewesen, an einer untragbaren Situation festzuhalten

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.844

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Zitat Zitat von Emmelie Beitrag anzeigen
    Ich werde mir nichts durchlesen und dadurch irgendwelche Ängste wieder schüren, denn durch sowas hab ich viel zu lange gewartet, den Absetzversuch zu starten. Erst, als mir der Endokrinologe Mut gemacht hat, daß er bei den Personen, wo es nur ein anfänglicher Therapieversuch bei unklarem Befund war, nie irgendwelche großen Probleme mit dem Absetzen erlebt hat, hab ich den Versuch gestartet.
    Der Weg war auf jeden Fall der richtige für mich, nicht Handeln ist ja auch keine Alternative. Nur durch ausprobieren kann man doch sehen, was sich als richtig erweist. Ich finde es nicht gut, jeden Versuch von vorherein immer niederzureden durch das Vorhersehen irgendwelcher Schwierigkeiten. So viele werden sich einfach nicht mehr gemeldet haben, bei denen es gut geklappt hat.
    Und wenn es nicht klappt, dann werde ich wieder LT nehmen, auch wenn der Einstieg dann schweieriger sein sollte. Deshalb wäre es aber keine Alternative gewesen, an einer untragbaren Situation festzuhalten
    Ich verstehe dich.

  3. #33
    Neuer Benutzer Avatar von ZeroCookie
    Registriert seit
    28.09.19
    Beiträge
    16

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Hallo Emmelie,

    ich finde deinen Absetzversuch super und das du das mit deinem Arzt zusammen machst.

    Wie geht es dir mittlerweile und was gibt es neues?

    Mfg
    ZeroCookie

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.173

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Danke! Mir gehts weiterhin gut, nachts schwitze ich überhaupt nicht mehr, bin nicht müde, frieren tue ich auch nicht, aber ist js auch Sommer. Werte habe ich noch nicht nehmen lassen, werde es aber bald mal tun.

  5. #35
    Neuer Benutzer Avatar von ZeroCookie
    Registriert seit
    28.09.19
    Beiträge
    16

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Das freut mich zu hören. Würde mich freuen, wenn du dann die Werte mit uns teilst

  6. #36
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.15
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    234

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    ja, ware schoen, zu wissen, wie es weiter ging, geht bei dir!

    ich ueberlege ebenfalls einen solchen versuch zu starten, nur ganz ohne ging es bei mir leider gar nicht.

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.173

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Werte habe ich nicht, aber weiterhin ist alles super!

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.173

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Ein Jahr nach dem Absetzen nun bin ich sehr schlapp, habe Herzrasen, bin weniger nervlich belastbar und habe stark zugenommen, wie damals, bevor ich mit LT angefangen habe, genau das gleiche Bild: also ich schleppe mich eher durchs Leben, bin angespannt, hab permanent Heißhunger nach Fisch, den ich eigentlich nicht mag (auch das, wie damals). Der Hausarzt hat nur den TSH gemessen, der lag bei 4,5. Werde dann wohl zum Endokrinologen und wieder mit LT einsteigen

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.414

    Standard AW: LT absetzen - was passiert?

    Schade, dass es nicht funktioniert hat.
    Aber wenigstens ist jetzt die Frage, ob du LT überhaupt brauchst, geklärt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •