Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.666

    Standard AW: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

    ist das wirklich so, dass der ft4 so schnell wieder absinkt?das würde ja bedeuten, dass man bei einmal LT vergessen gleich in eine Super- Unterfunktion rutschen könnte?!?
    Nein, T4 hat eine Halbwertszeit von um die 8 Tage, sprich nach 24h sind rechnerisch von den eingenommenen x µg nur knapp 10% weg.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.20
    Beiträge
    15

    Standard AW: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

    Danke Flamme, gut zu wissen!

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.20
    Beiträge
    15

    Standard AW: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

    Hallo,

    Ich melde mich mal wieder zurück.
    Nachdem die Meinungen, ob ich meine Dosis steigern oder senken oder beibehalten soll, relativ unterschiedlich waren, wollte ich erstmal abwarten und bin bei Tirosint 88 geblieben. In dieser Zeit habe ich zwei weitere Male meine Werte testen lassen (leider ein anderes Labor als zuvor wegen erneutem Umzug ) und folgend Werte erhalten:

    6/21 (Tirosint 88)
    Ft3: 2,82 pg/ml (2,00-4,40)
    Ft4: 1,34 ng/dl (0,93 - 1,70)
    TSH: 1,2

    7/22 (Tirosint 88)
    Ft3: 2,72 pg/ml (2,00-4,40)
    Ft4: 1,13 ng/dl (0,93-1,70)
    TSH: 0,862

    Komischerweise ist mein TSH von ehemals 0,3 bzw 0,5 nun auf 1,2 bzw 0,86 gestiegen?

    Meine Symptome sind relativ gleich geblieben. Immer noch eine schlechte Verdauung/chronische Bauchschmerzen, allgemeine Müdigkeit und Tendenz zu geschwollenen, schmerzenden Beinen.

    Bei weiteren Untersuchungen wurde nur ein Vitamin B12 und Folsäuremangel entdeckt, den ich mittlerweile behoben habe. Darm- und Magenspiegelung sowie Mrt des Bauchs waren ohne Befund. Ich versuche nun noch, eventuelle Intolleranzen abklären zu lassen.

    Hat jemand eine Meinung zu meinen neuen Schilddrüsenwerten? Welche Intolleranzen sollte ich testen lassen? Laktose, Fruktose? Oder noch was anderes?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten,

    Canberra
    Geändert von canberra (14.07.22 um 18:07 Uhr)

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.666

    Standard AW: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

    Was meinst du mit "anderes LT 88"? Kein Tirosint mehr? Seit wann?

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.20
    Beiträge
    15

    Standard AW: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

    Nein, ich meine immer noch das Tirosint. Mit anderem meinte ich, dass es kein Henning ist. Entschuldigung, das habe ich wohl ein bisschen ungeschickt ausgedrückt. Habe es mal editiert!

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.20
    Beiträge
    15

    Standard AW: Diffuse Symptome - Hilfe zu Werten

    Hallo,

    ich melde mich mal wieder zurück.

    Mittlerweile habe ich auch einen erneuten Schilddrüsenultraschall machen lassen. Meine Schilddrüse misst 11,5x 11,6 mm. Der Rest war unauffällig/normal für Hashimoto.

    Hier nochmals meine letzten Werte (ältere Werte im Profil)

    6/21 (Tirosint 88)
    Ft3: 2,82 pg/ml (2,00-4,40)
    Ft4: 1,34 ng/dl (0,93 - 1,70)
    TSH: 1,2

    7/22 (Tirosint 88)
    Ft3: 2,72 pg/ml (2,00-4,40)
    Ft4: 1,13 ng/dl (0,93-1,70)
    TSH: 0,862

    Wegen meiner Symptome (schlechte Verdauung/ungeformter Stuhl, Gewichtsabnahme trotz gutem Appetit, Schlafstörungen, Beinschmerzen,unreine Haut am Hals und Kinn) hatte ich mir überlegt, es doch mal mit einer Senkung auf Tirosint 75 zu versuchen, wie es mir der letzte Endokrinologe angeraten hatte.. einfach mal, um zu sehen, ob dann mein Gewicht etwas hochgeht/die Verdauung besser wird?

    Was meint ihr dazu?

    Vielen Dank

    Canberra

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •