Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Meiner Schwester wird die SD entfernt

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.371

    Standard Meiner Schwester wird die SD entfernt

    ...ihr behandelnder Arzt meinte dann, man würde hinterher erstmal keine Hormone geben (sie fragte danach), um zu sehen wie der Körper auf das Fehlen reagiert. !!!!
    Sie wird sich von dem Arzt nicht anschließend behandeln lassen!

    Sinnvoll wäre ja wohl mit mindestens 75-100µg anzufangen (sie ist zierlich und 1,70cm).

    Jetzt sagte mir meine Freundin, daß jeder nach einer SD Entfernung 14 Tage nicht sprechen dürfte. Ich kann es mir nicht vorstellen, aber sie ist sich sicher. Es werden ja aber nicht bei jedem die Stimmbänder beschädigt. Oder irre ich ich da?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.490

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    Oha , das ist ja beides arger Quatsch.
    würde weder auf die Symptome warten . noch 2 wochen nicht sprechen....
    Bei uns sprechen die leute sofort, sonst merkt man ja nicht ob was nicht funktioniert... kicher.
    Zum Glück werden bei den allermeisten die Stimmbänder nicht beschädigt und wenn sie beleidigt sind gibt es gleich Logo.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.517

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    Zitat Zitat von c.schnuffelblau Beitrag anzeigen

    Sinnvoll wäre ja wohl mit mindestens 75-100µg anzufangen (sie ist zierlich und 1,70cm).
    Zwischen 75 und 100 gibt es schon einen großen Unterschied ... wie viel wiegt sie? Und vor allen Dingen: Wird die *gesamte* Schilddrüse entfernt oder nur ein Teil oder nur der eine Lappen? das ist ja nicht egal.

    Das mit dem "nicht sprechen" ist wirklich, wie Stuppsi schon schrieb, ganz-ganz grober Unfug .

    PS
    Es werden ja aber nicht bei jedem die Stimmbänder beschädigt.
    Bei den allerwenigsten werden die Stimmbänder (dauerhaft) beschädigt.
    Geändert von panna (23.06.21 um 10:37 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von I-Maa
    Registriert seit
    31.10.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    Bei mir war es die erste Frage nach der OP, ob ich sprechen könne. Bei der Visite waren 3 Ärzte und jeder stellte mir Fragen, es war wie ein Test.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.371

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    viel wiegt sie?
    58 Kilo und sie sagt, sie wird komplett entfernt.


    Das mit dem "nicht sprechen" ist wirklich, wie Stuppsi schon schrieb, ganz-ganz grober Unfug .
    Dachte ich mir; ich wollte aber sichergehen. Danke!

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.517

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    Ich würde je nach Alter/Sexualhormone (Menopause oder noch davor?) an 88 (danach) oder 100 (davor) denken. Und wenn die Dosis nicht passt, sollte sie in kleinen Schritten anpassen, nicht in Tablettengrößen-Schritten.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.938

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    ... und auf keinen Fall 14 Tage ohne Hormone bleiben, wenn die SD komplett raus kommt.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.15
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    136

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    Hallo Schnuffelblau!
    Diese völlig idiotischen Aussagen stammen "nur" von Ihrer Hausärztin oder hatte sie schon Kontakt zum Operateur?

    Wenn bei dem operierenden Arzt auch nur kleine Unstimmigkeiten zu den Infos hier im Forum aufkommen, würde ich nicht scheuen, eine andere Klinik zu suchen.
    Nicht ohne Grund nehme ich auch über 200km Fahrt auf mich, um mich in einer kompetenten und auf Schilddrüsen spezialisierten Klinik operieren zu lassen.
    Und eine Zweitmeinung einholen ist nie verkehrt.

    Darf man den Grund für die OP bei deiner Schwester erfahren? Morbus Basedow? Eine Theraphie mit Schilddrüsenhemmern war erfolglos?
    Geändert von slartybartfast (23.06.21 um 15:22 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.371

    Standard AW: Meiner Schwester wird die SD entfernt

    okay, vielen Dank!
    Die OP ist am Montag. Details kann ich nicht sagen, die wusste sie nicht.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.371

    Standard Schwester hat OP hinter sich....

    Nun ist meine Schwester operiert und ich weiß mehr:
    Die SD wurde zur Hälfte entfernt, weil sie kalte Knoten hatte und somit Verdacht auf Krebs. Das ist aber zum Glück nicht so gewesen, alles gutartig.

    Ich vermute, als der Arzt ihr damals sagte, er würde ihr nach der OP 1/2 Jahr erstmal keine Hormone geben, hatte er schon im Kopf, dass SD-Gewebe verbleibt, und meine Schwester hat verstanden, daß die komplett entfernt wird...und hatte Angst, weil er ihr keine Hormone geben wollte.

    Was ist denn so üblich bei einer halben SD an Hormonmenge? Sie ist 60 und wiegt 58 Kilo. Ist es in dem Fall sinnvoll erstmal einige Monate abzuwarten, oder sollte man mit kleiner Dosis von ca 50µg gleich einsteigen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •