Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 125

Thema: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

  1. #111
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    780

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Hab neue Werte ins Profil eingetragen. Die Senkung war zu doll. Merke ich inzwischen auch sehr.

    Würde nur LT erhöhen. Was meint ihr?

    LG

  2. #112
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.514

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Würde ich auch sagen, allerdings würde ich auch sagen: Verteile doch dein Prothyrid.

  3. #113
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Würde nur LT erhöhen. Was meint ihr?
    Ich zitiere mal Panna:
    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Und deswegen würde ich T4, also LT, nicht erhöhen. Dein Befinden lag nicht am fehlenden T4, sondern am fehlenden T3.
    Mal davon abgesehen, dass mir die letzten Geschichten nicht einleuchten, vorallem die massive Senkung mit beiden Hormonen nicht, suchst Du nach wie vor nach oben. Warum bist Du eigentlich von 1 Prothyrid auf 1/2 gegangen? Zwischenschritt gibt es und den hattest Du meiner Meinung nach auch noch nie. Du kannst auf diese Art (hoch und runter in großen Schritten) noch einige Jahre verbringen, denn es bleiben immer Dosierungen dazwischen "übrig", die vielleicht die Richtigen gewesen wären.
    Und irgendwo in Deinem Thread steht es auch schon: T3 sollte man laut Richtlinien und ich bin auch dieser Meinung da es bei mir auch so ist/war, von der "halbwegs guten" T4-Dosis abziehen, bei T3-Einstieg. Auch das ist nicht passiert...

    Ich für mich kann nur immer wieder schreiben, dass die größten Probleme bei mir bei zu viel entstanden.
    LG

  4. #114
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.514

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mal Panna:

    LG


    (allerdings war das Oktober 2019, und da hat Seidenblume 131 mcg LT genommen ...)

    Aber - danke für den Hinweis, der Beitrag dort war gründlich, gut, dass du mich/uns erinnerst, Amarillis. Die Botschaft, lieber T3 zu erhöhen, ging dann irgendwie schief, weil Seidenblume dann tatsächlich auch beides erhöht hat, was natürlich ungut war und danach kam Prothyrid gleich mit 10 mcg ...

    Jedenfalls, die sorgfältige Umrechnung von fT3 in Prozente ist absolut nur für die Tonne , genauso wie der fT3-Wert, bei ungeteilter Einnahme 27 Stunden vorher.

  5. #115
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Jepp,bei mir war es auch das Zuviel,das mir nicht gut getan hat.
    Geändert von Cactus (27.08.21 um 16:08 Uhr) Grund: Vertippelt

  6. #116
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    (allerdings war das Oktober 2019, und da hat Seidenblume 131 mcg LT genommen ...)
    Ich weiß. (Die 2,5µg t3 dazu, hast Du aber unterschlagen). Das heißt aber (leider) nicht, dass es verjährt wäre...
    Denn es soll ja wieder in diese Richtung gehen.

    Die Botschaft, lieber T3 zu erhöhen, ging dann irgendwie schief, weil Seidenblume dann tatsächlich auch beides erhöht hat, was natürlich ungut war und danach kam Prothyrid gleich mit 10 mcg ...
    Ja nun, meine Rede. Aus diesem Beitrag das beste heute zu machen, wäre vielleicht die Lösung. Meiner Meinung jedenfalls.
    LG

  7. #117
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    780

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Steh irgendwie auf dem Schlauch. Also würdet ihr es lieber mit einer leichten Erhöhung von PT versuchen? Also 3/4 PT + 1/2 75er LT? Dann würde die LT-Dosis so bleiben.

    panna, ich bin abends nicht 2 Std. nüchtern. Das wäre dann zu unsicher, denke ich.

    LG und danke

  8. #118
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.514

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Zitat Zitat von Seidenblume15 Beitrag anzeigen

    panna, ich bin abends nicht 2 Std. nüchtern. Das wäre dann zu unsicher, denke ich.
    Ich bin auch nicht wirklich nüchtern bei 25 mcg Prothyrid auf der Bettkante. Für mein Empfinden bringt für dich die nicht verteilte T3-Einnahme nichts. Bei deiner doch eher schlechten Umwandlung hat es keinen Sinn, morgens eine große T3-Hormonspitze zu haben mit nachfolgender Flaute bis zum nächsten Morgen.

  9. #119
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    780

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Gut, ich versuche das mal. Also nehme ich morgens 1/2 PT + 1/2 75 LT und abends auf der Bettkante 1/4 PT. Meinst du so?

  10. #120
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.514

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Wenn du dazu mittags 2,5 mcg Thybon einwirfst, dann wäre das ein Versuch wert. Dazu muss man echt nicht nüchtern sein.

    Ich sehe das als eine Alternative, ja, also 112 T4 + 3x2,5 mcg T3. Vor der Kontrolle bitte Abenddosis *nicht* weglassen.

    Oder, wenn du doch mehr T4 nehmen willst, 118 T4 + 2x2,5 T3. Mit 118 T4 würde ich nicht mehr als 2x2,5 T3 nehmen. Aber das vielleicht in einem 2. Schritt, wenn du mit 112 + 3x2,5 doch nicht zurechtkommst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •