Seite 11 von 11 ErsteErste ... 891011
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Thema: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

  1. #101
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    769

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Zitate von dir:







    Sonst:
    20 Kg mehr bedeutet nicht zwangsläufig mehr Thyroxinbedarf. Die Dosis hängt wenn, dann mit der Muskelmasse zusammen, was man zunimmt, ist selten Muskelmasse ... leider.

    Und bitte überlege dir das Splitten.
    Wie immer, sehr gründlich panna .

    Unterschreib ich alles. Mit SD, MB und zu viel LT hatte ich schlimme Angstzustände und Panikattacken. War kaum auszuhalten.
    Ohne SD ist das nun anders. Ich weine bei zu wenig LT.

    Ok, ich könnte morgens ja PT nehmen und abends vor dem Schlafen gehen Thybon? Solo vertrag ich das. Hab ich noch liegen. Ist noch haltbar.

  2. #102
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.975

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Zitat Zitat von Seidenblume15 Beitrag anzeigen

    Ok, ich könnte morgens ja PT nehmen und abends vor dem Schlafen gehen Thybon? Solo vertrag ich das. Hab ich noch liegen. Ist noch haltbar.
    Würde ich nicht machen. Allgemein ist die Verträglichkeit bei T4+T3 zusammen besser, das hat auch gute Gründe und ist erklärbar. Ich würde eher dies versuchen: morgens 25 PT entsprechend mit LT ergänzt und zur Nacht 25 PT. Wie viel T4 du nehmen willst - überlege es dir gut.

  3. #103
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    769

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Ich überleg mal laut….

    125 LT mit 5 T3 hatte ich schon. War auch nicht gut.
    Ich hab noch 25er, 75er und 125er.

    Wenn ich eine halbe PT nehme und eine halbe 125er, hätte ich 5 T3 und 112,5 LT. Wenn ich richtig gerechnet habe.
    Darf man die 125er teilen? Meine hätte mal gelesen, so hohe Dosen sollte man nicht teilen?

    P.S. Abends wäre ich selten 2 Std. nüchtern.

  4. #104
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    769

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Nehme seit Samstag nur noch eine halbe Prothyrid und eine halbe 125er LT. Erstmal geht es mir besser. Die Gangunsicherheit ist viel besser geworden. Herz schmerzt nicht mehr. Bin erleichtert.
    Mal schauen, wie es weiter geht.

    LG

  5. #105
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.12
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    482

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Liebe Seidenblume,
    Ich habe ein paar Leidensgenossen bei der Umstellung auf Thybon begleitet. Es hat immer Probleme gegeben, wenn jemand 10 t3 (prothyrid) zum Frühstück genommen hat.
    Meine Empfehlung aus nun 10 Jahren wäre:
    Behalte mal ca 125 bis 137 t4 bei. Davon gehen zb 25 zur Nacht und der Rest morgens.
    Das Thybon dringend splitten. Angepeilten Menge wäre erstmal 3x 1/6 bis Max 3x 1/4 , aber in 24 h !
    Sowohl das Anfluten von Thybon bei DEM niedrigen ft3 als auch das Abfluten nach der Ueberdosis am Morgen machen meist Probleme.
    Grwoehne dich ans Splitten, such dir 3 oder 4 Tageszeiten und still dein Handy zur Erinnerung. Falls empfindlich, nimm zB 1/4 mit dem T4 morgens und dann noch 3 x 1/6 alle paar h. Das sollte gut gehen.
    Gruesse an panna!

  6. #106
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.12
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    482

    Daumen hoch AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    ... und dann peil einen ft3 von 3,x an, fürs erste.....

  7. #107
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    769

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Zitat Zitat von Schnarchkatze Beitrag anzeigen
    ... und dann peil einen ft3 von 3,x an, fürs erste.....
    Danke liebe Schnarchkatze. Im Moment geht es mir besser. Die Senkung ist zwar erst 1 Woche her, aber das T3 ist ja schneller wieder raus. Ich warte erstmal ab.
    Schön, dass du schon vielen helfen konntest. Mit 2 Hormonen ist die Einstellung nicht leichter.

    Wünsche dir nen schönen Sonntag.

    LG

  8. #108
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    769

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Hatte ja vor 7 Wochen gesenkt und jetzt habe ich Probleme mit einem Auge. Das Oberlid ist geschwollen, rot und juckt.
    Frage an die, die Probleme mit den Augen haben. Habt ihr auch Juckreiz? Davon hab ich im Zusammenhang mit EO noch nichts gelesen.

    Auch habe ich jetzt Probleme beim Auftreten, hmmm.

    Was sich gebessert hat, ist die Gangunsicherheit und mein Herz verhält sich normal. Ist mir vorher gar nicht aufgefallen, dass es so gemuckelt hat. Und ich habe keine Depris bekommen trotz Senkung.

    Kann mich jemand beruhigen was die Augen angeht?

    LG

  9. #109
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.975

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Nicht jedes Problem mit dem Auge ist ein EO-Problem. Du hattest nach OP keine TRAK mehr und ein Auge kann sich sehr leicht bakteriell entzünden (habe momentan selbst am rechten Auge), es juckt, man reibt, besser wird es davon nicht. Kann sonst auch irgendwas Allergisches sein, was drankam. Halte das Auge sauber, tropfe mal etwas Weleda Euphrasia ... und bedenke bitte: Wenn Gangunsicherheit und vor allem Herzbeschwerden weg sind, kannst du so falsch wohl nicht liegen (warum auch). Mach dich nicht selbst verrückt.

    PS
    Dass (jeder)man(n) einen Wert auf "3,x" bringen sollte, pauschal, ohne Kenntnis des Referenzbereichs, des Einnahme-/Splittingmodus, der jeweiligen Karenz vor der BE - das musst du natürlich bei allem guten Willen von Schnarchkatze nicht unbedingt so glauben.


  10. #110
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    769

    Standard AW: Ich brauche bitte Hilfe beim Einstieg mit Thybon

    Danke panna. Hab mir die Tropfen gerade geholt. Wenn mit meinen Augen was nicht stimmt, sind bei mir halt gleich alle Alarmglocken an.

    Ich geh in ca. 3 Wochen mal zur BE, dann sind 10 Wochen rum. Das Prothyrid zu senken, fühlt sich auf jeden Fall richtig an.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •