Seite 9 von 9 ErsteErste ... 6789
Ergebnis 81 bis 88 von 88

Thema: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

  1. #81
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.383

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Eines steht fest, mehr T4 (LT) als das brauchst du nicht, das hat dir fT3-mäßig ja auch nichts gebracht.

    Ich würde zögern, mehr T3 als das, was du jetzt nimmst, zu nehmen - zumindest bei der gegenwärtigen T4-Dosis. Denn wenn du T3 erhöhst, geht dein TSH weg, und das ist für deine eigene Umwandlung sicher schlecht und mit nahender Menopause auch für deine KNochen.

    Apropos KNochen, Dein Vitamin-D-Haushalt unter Kontrolle? Das hier war nicht so prickelnd:
    25 OH Vitamin D 28,09
    Nimmst du Vitamin D?
    Wir haben ja gesehen, dass du auch vor OP und ohne LT eine fT3-Niedrigstaplerin warst (fT3-Wert 2,3 bei etwa vergleichbarem / etwas niedrigerem fT4). Es wäre wohl ganz nett, wieder zumindest dort zu sein. Was ich mir überlege - wie es denn wäre, eine kleine Ecke (6,25) vom LT wegzunehmen (das ist bei deinem Karenz-Wert durchaus drin) und dafür 2,5 mcg T3 dazu zu nehmen - aber wenn dein Gesamtzustand nicht tragisch ist und dank T4-Reduktion in mancher Hinsicht sogar besser, vielleicht doch noch eine Runde abwarten?

  2. #82
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.867

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Ich habe auch gleich an VitD und Ca gedacht. Wann wurde das zueltzt kontrolliert.
    Ich könnte mir, wenn die vorstehenden Werte i.O. sind auch noch 2,5µg Thybon mehr vorstellen.
    Ich würde aber dann erst mal am T4 nicht drehen und darüber erst nach der nächsten Kontrolle nachdenken.

  3. #83
    Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Vielen Dank für eure schnelle Antwort.
    Vitamin D wurde im September kontrolliert und war bei 39 ng/ml, ich nehme 1x in der Woche 20.000 Dekristol. Calcium wurde seit längerem nicht mehr bestimmt.

  4. #84
    Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Hallo an alle,

    seit ca. einem halben Jahr nehme ich konstant die gleiche Dosis 100 LT und 2x 2,5 Thybon (morgens mit LT und zur Nacht)
    Die neuen Werte stehen im Profil, sind nicht aus dem Labor vom Endokrinologen da gab es keinen Termin im Moment.

    Meinen Augen geht es gut, sind sehr trocken, aber das kenn ich ja schon lange.
    Der Rest ist so wie gehabt, nur die Muskelschmerzen sind schlimmer geworden. Fühlt sich an, als wären sie dauerhaft angespannt. Wenn ich in Ruhe bin merke ich das extrem vor allem an den Armen und im Nacken ist alles steinhart, ob das mit den Hormonen zusammenhängt?

    Könnt ihr mir eine Einschätzung der aktuellen Werte geben?
    Vielen Dank.

  5. #85
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.383

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Hallo Gabi,
    Ich würde es mit Magnesium versuchen, das ja begleitend zu Vitamin D sowieso ausreichend da sein sollte. Und rational begründen kann ich es nicht wirklich, aber ich würde Vitamin D täglich nehmen (also statt einmal die Woche 20.000 iE lieber täglich so um 2000-2500 (je nach deinem jeweiligen Wert)) und dazu Magnesium. Dass ich so darüber denke, hat damit zu tun, dass man ja weder seine Sonnendosis noch das Essen wöchentlich einmal für die ganze Woche berechnet zu sich nimmt, dass es also auch dann evtl. besser sein kann, wenn die konzentrierte Einnahme "erlaubt" ist? Vitamin D in Tropfenform ist angenehm dosierbar und ohne Begleitstoffe.

    An der Dosis würde ich eher nichts ändern, evtl. auf Werte vom Endo-Labor warten, um die Entwicklung besser zu sehen (deine ersten Werte mit dieser Dosis stammen von dort).

  6. #86
    Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Hallo panna,

    vielen Dank für deine, wie immer schnelle, Antwort.

    2000er Vitamin D täglich und Magnesium dazu nehme ich seit ca. 4 Wochen (Dekristol waren aufgebraucht).
    Dann lass ich jetzt mal alles so und gehe dann im August zum Endo zur Kontrolle.

    Sollte der D3 Wert besser noch höher? Nimmst du auch im Sommer D3 weiter?

  7. #87
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.383

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Zitat Zitat von Gabi51 Beitrag anzeigen
    Sollte der D3 Wert besser noch höher? Nimmst du auch im Sommer D3 weiter?
    Ich sehe darin keinen Sinn, den D-Wert unbedingt höher zu bringen, zumal es keine wirklich harte/nachgewiesene Evidenz für Vorteile gibt. Vielleicht bekommst du aber ein etwas runderes Bild, zumindest für deinen Knochenstoffwechsel (der ja in den Wechseljaren und danach nicht unwichtig ist), wenn du das nächste Mal beim Endo neben D und Calcium auch Parathormon mitbestimmen lässt (12 Stunden nüchtern sein davor). Das Parathormon steigt hoch bei Mangel, den du bei diesem Stand ja sowieso nicht hast. Und ein hoher Stand verlangt auch mehr Calcium, der ggf. aus den Knochen genommen wird, wenn aus der Nahrung nicht genug kommt, ich suche das zu vermeiden.

    Ich selbst nehme D3 durch, weil ich Schatten lieber mag als Sonne.

  8. #88
    Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    ich geh auch nicht mehr so gerne in die Sonne, da nehm ich lieber die Vitamintabletten.
    Aber ist ja zur Zeit eh kein Thema bei dem Wetter...

    Schönen Sonntag und ein herzliches Dankeschön für deinen Einsatz hier in dem Forum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •