Seite 12 von 12 ErsteErste ... 29101112
Ergebnis 111 bis 117 von 117

Thema: TSH zu hoch

  1. #111
    Benutzer
    Registriert seit
    09.10.06
    Ort
    W I E N
    Beiträge
    169

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Hallo!

    Ich habe vor dem Wechsel im März schon eine ganze Weile Euthyrox 100/tägl genommen, habe also von 112 auf 100 reduziert. Empfinden war gut, Werte auch (Befunde reiche ich nach, hab ich gerade nicht griffbereit).
    Es handelt sich um die neue Formulierung, Das hab ich extra nachgefragt!
    Danke, lg anjusch

  2. #112
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.690

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Aha, OK, Anjusch, da das nicht im Profil ist, konnte ich das nicht berücksichtigen, sei so lieb trage dann die Werte im Profil nach, wenn du sie hast?

  3. #113
    Benutzer
    Registriert seit
    09.10.06
    Ort
    W I E N
    Beiträge
    169

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Guten Morgen!
    Habe nun endlich Werte nachgetragen; würdest du bitte nochmal einen Blick drauf werfen?

    Hier ab Aug 2020 nochmal

    *18.08.2020
    fT3 3,96 (2,00-4,40)
    fT4 1,95 (0,93-1,70)
    TSH -0,10 (0,27-4,20)
    Dosis weiterhin bei 112 Euthyrox / tägl
    Gewicht: 73 Kg

    *08.09.2020
    fT3 3,24 (2,50-3,90)
    fT4 2,05 (0,61-1,12)
    TSH 0,02 (0,38-5,33)
    Dosis weiterhin bei 112 Euthyrox / tägl
    Gewicht: 67 Kg

    *Mitte 09.2020
    TSH supprimiert, T4 hoch
    > Reduktion auf Euthyrox 100 / tägl

    *04.11.2020
    fT3 3,63 (2,00-4,40)
    fT4 1,56 (0,93-1,70)
    TSH 0,44 (0,27-4,20)
    Dosis weiterhin 100 Euthyrox / tägl

    *12.01.2021
    fT3 3,09 (2,00-4,40)
    fT4 1,40 (0,93-1,70)
    TSH 0,39 (0,27-4,20)
    Dosis weiterhin 100 Euthyrox / tägl

    *24.03.2021
    (nur) TSH 0,31 (0,27-4,20)
    Dosis weiterhin 100 Euthyrox / tägl

    Leider im März 2021 Medikamentenwechsel - Umstieg von Euthyrox 100 auf Novothyral ...

    *18.05.2021
    fT3 3,94 (2,00-4,40)
    fT4 1,17 (0,93-1,70)
    TSH **0,01 (0,27-4,20)
    Gewicht: 64 Kg

    Nun stellt sich die Frage, mit welcher Dosis ich weitertun soll, um das TSH wieder nach oben zu bringen. Zurück auf Euthyrox 100 / tägl?
    Der Vorschlag meiner Ärztin lautet: Reduktion von 1 auf 0,75 Novothyral tägl ...

    Danke für Ideen und Hinweise! Liebe Grüße
    Anjusch

  4. #114
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.690

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Du sollst nicht das TSH hochbringen, sondern die Ursache des versunkenen TSH korrigieren: niedriges fT4, überflüssig viel zu hohes fT3 und beides erzeugt durch die Gabe von Novothyral.

    Ich halte es für möglich/denkbar, dass 100 mcg Euthyrox auf Dauer eine Winzigkeit zu viel sein könnten bei DM1 (dir ging es ja gut damit, also mal sehen, ob es auf Dauer so bleibt), aber ich würde ganz klar und eindeutig genau dies machen jetzt: zurück zu Euthyrox 100.

  5. #115
    Benutzer
    Registriert seit
    09.10.06
    Ort
    W I E N
    Beiträge
    169

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Ich halte es für möglich/denkbar, dass 100 mcg Euthyrox auf Dauer eine Winzigkeit zu viel sein könnten bei DM1 (dir ging es ja gut damit, also mal sehen, ob es auf Dauer so bleibt), aber ich würde ganz klar und eindeutig genau dies machen jetzt: zurück zu Euthyrox 100.
    Vielen Dank, Panna!
    Das mache ich!

    Melde mich in spät 8 Wochen mit neuen Werten!
    Liebe Grüße und nochmals Danke!
    Anjusch

  6. #116
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.888

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Guck Dir mal das Verhältnis von ft3 und ft4 an. Unter Euthyrox war ft4 höher und ft3 niedriger, als jetzt. Dein hohes ft3 drückt den TSH. Davor war es ausgeglichen. Da es Dir unter Euthyrox besser ging, würde ich darauf zurückgehen. Danach kannst Du ja mal schauen, ob Du noch was optimieren kannst.
    Zu niedriges ft4 kann ft3 ansteigen lassen.

  7. #117
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.966

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Zitat Zitat von KarinE Beitrag anzeigen
    Guck Dir mal das Verhältnis von ft3 und ft4 an. Unter Euthyrox war ft4 höher und ft3 niedriger, als jetzt. Dein hohes ft3 drückt den TSH. Davor war es ausgeglichen. Da es Dir unter Euthyrox besser ging, würde ich darauf zurückgehen. Danach kannst Du ja mal schauen, ob Du noch was optimieren kannst.
    Zu niedriges ft4 kann ft3 ansteigen lassen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •