Seite 9 von 9 ErsteErste ... 6789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

Thema: Neu hier.Blutwerte

  1. #81
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Zitat Zitat von Sigrid p Beitrag anzeigen
    Ich hatte sie nach der BE genommen.

    Gut. Wie gesagt - ich würde wie oben beschrieben machen, Sigrid. Guck doch mal hier:

    Unter L-thyroxin 125 und 2×tgl.ca1/6 THybon
    Letzte Einnahme Tag vor BE 14Uhr 1/6 Thybon
    Ft3. 2,6. (2,1-4,3)
    Ft4. 1,65 (0,93-1,7)
    125 mcg LT ist einfach zu viel, auch nüchtern ohne LT, also mit dem Tiefstwert, an der oberen Norm, nach Einnahme bist du stundenlang darüber.
    Und du hast ca. 6,6 m cg Thybon genommen, wenn ich es richtig sehe - dein fT3 war sogar besser als mit doppelt so viel.

    Aber noch einmal: Der fT3-Wert sagt dir nicht alles. Danach solltest du die Thybon-Dosis sicher nicht richten.

    Wenn du 7,5 mcg Thybon splittest, (und überhaupt weniger Thybon nimmst), kann es auch gut sein, dass dein fT4 höher wird als früher unter 100 mcg, mal sehen.

    Wenn dir deine Ärztin ein 1/2 Grain Thyreogland verordnet, d.h. 19 mcg T4 für eine operierte Person ... bitte nicht mehr auf sie hören.

  2. #82
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.381

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Stimme Panna zu. Das was die Ärztin da gemacht hat geht gar nicht. Mit 100/7,5 wieder starten ist zwar holperig und kann unangenehm sein. Aber sinnvoller als das mit dem 1 Grain raus zu zögern, da deine Zieldosis sicher höher sein wird.

  3. #83
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.17
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    41

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Habe es so gemacht wie panna meinte.
    Den ersten Tag l-thyroxin in 2 Dosen geteilt.
    Dann wieder in einer Dosis. THYBON in 3 Portionen aufgeteilt.
    Bis jetzt gut vertragen.Habe wieder warme Füße und bin nicht mehr ganz so müde.Einzig die Gelenkschmerzen sind schlimmer.Kann aber auch am Sturm liegen.Mal abwarten.

  4. #84
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Zitat Zitat von Sigrid p Beitrag anzeigen
    Habe es so gemacht wie panna meinte.
    Den ersten Tag l-thyroxin in 2 Dosen geteilt.
    Dann wieder in einer Dosis. THYBON in 3 Portionen aufgeteilt.
    Bis jetzt gut vertragen.Habe wieder warme Füße und bin nicht mehr ganz so müde.Einzig die Gelenkschmerzen sind schlimmer.Kann aber auch am Sturm liegen.Mal abwarten.

    Gut Sigrid, das freut mich. Du hast eine schlimme Unterfunktion gehabt, das hat man nicht in wenigen Tagen hinter sich. Aber schon mal gut, dass der Einstieg klappte.

    Du nimmst jetzt 7,5 mcg Thybon, oder?

  5. #85
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.17
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    41

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Ja, und 100 L-Th.
    Werde das jetzt mal weiter so machen.Muss mir dann einen neuen Arzt suchen.Hoffentlich hab ich da mehr Glück.
    Ausser den Gelenk und Muskelschmerzen ist bis jetzt eigentlich nichts Negatives.Aber irgendwie bestätigt sich meine Wahrnehmung dass bei mir die Gelenkschmerzen seit Einnahme von L- Thyroxin (bzw. nach Schilddrüsenentfernung)erst so massiv geworden sind.Hatte die letzten 2 Monate fast keine Schmerzen.Aber war ansonsten wie ein Zombie.Schlief mit einem Glas in der Hand im Sitzen ein und war nicht wach zu bekommen.

  6. #86
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.702

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Zitat Zitat von Sigrid p Beitrag anzeigen
    .Hatte die letzten 2 Monate fast keine Schmerzen.Aber war ansonsten wie ein Zombie.Schlief mit einem Glas in der Hand im Sitzen ein und war nicht wach zu bekommen.
    Also in der Unterfunktionszeit? Probiere jetzt mal, wie es ist, wenn du wirklich nicht mehr überdosiert im Sinne des TSH bist - auch wenn ich schwer glauben kann, dass deine Schmerzen damit zu tun haben. Aber was ich noch sagen wollte:
    Nächste BE am 24.02.22
    Das wird viel zu früh sein. 8 Wochen würde ich mindestens der neuen Dosis geben. Wenn du die Kontrolle trotzdem machst (ich würde sie verschieben auf Ende März) und sie dir irgendwas raten will, bitte nicht auf diese Ärztin hören. Denn deine Werte werden noch nicht diese Dosis zuverlässig anzeigen! Und überhaupt, die Dame hätte bei mir auf der Schilddrüsenfront echt ausgedient mit ihrem Thyreogland-Ratschlag und deinem TSH=54. Unglaublich.

  7. #87
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.17
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    41

    Standard AW: Neu hier.Blutwerte

    Der Termin am 24.02. wäre bei der Ärztin gewesen.
    Den werde ich nicht wahrnehmen.Vorerst kann ich mit meinem Vorrat an Tabletten,den ich mir auf Anraten meiner Psychotherapeutin angesammelt habe zurechtkommen.Die hatte mir das wegen der Pandemie empfohlen ,da ja viele Tabletten aus China kommen.
    Nehme halt 1/2 125 und viertel 150 und Thybon muss ich ja sowieso teilen.Muss mir anderen Arzt suchen.Vielleicht ist dann der andere Arzt der als Ersatz für den Verstorbenen in Frage käme wieder gesund.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •