Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.05.10
    Beiträge
    385

    Standard Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Trockene Haut als Symptom der Unterfunktion:

    Kommt es eher bei niedrigem t3 oder niedrigem t4 dazu?

    Bzw. was sollte man eher erhöhen bei trockener Haut: Thyroxin oder Thybon?


    Klar, man sollte immer auch nach den aktuellen Werten gucken und wie ft3 und ft4 aktuell sind.
    Aber wie sind da so eure Erfahrungen?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.289

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Bei mir hängt es eher an Vitamin A. Die trockenen Stellen sind v.a. die Ellbogen und die Haut zwischen den Fingern und Zehen.

    http://schilddruesen-unterfunktion.d...l-betacarotin/

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.722

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Meine Haut wurde mit Thybon, auch nicht mit viel Thybon, nicht besser. Ist erst durch mehr Lt besser geworden.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.05.06
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    755

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Von zu wenig LT eindeutig.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.279

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Beide Hormone müssen zwar stimmen. Aber vor allem mit mehr T3 ist die Hyperkeratose und Trockenheit der Haut verschwunden.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.848

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Zitat Zitat von Wolke Sieben Beitrag anzeigen
    Trockene Haut als Symptom der Unterfunktion:

    Kommt es eher bei niedrigem t3 oder niedrigem t4 dazu?

    Bzw. was sollte man eher erhöhen bei trockener Haut: Thyroxin oder Thybon?


    Klar, man sollte immer auch nach den aktuellen Werten gucken und wie ft3 und ft4 aktuell sind.
    Aber wie sind da so eure Erfahrungen?

    Weder, noch.
    Trockene Haut ist kein SD-Symptom.

  7. #7
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    09.09.12
    Beiträge
    4.147

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Zuviel geduscht und zu wenig gecremt? Das wäre dann MEIN typisches Sommerproblem

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.05.10
    Beiträge
    385

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Danke für eure Antworten!

    Mir geht es hier vorallem um trockene Haut im Gesicht. Pflege (Reinigungslotion, Cremes etc) wurden nicht verändert.

    Irene: Hast Du Vitamin A als Laborwert machen lassen? Wenn ja musstest Du ihn wahrscheinlich selber zahlen, richtig?

    Gummibaum: Das kenne ich eher im Winter, wenn man zu lange geduscht hat.........draussen kalt, drinnen so schön warm unter der Dusche....endlich mal nicht frieren...

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.318

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Mir geht es hier vorallem um trockene Haut im Gesicht.
    Dann werden sehr wahrscheinlich die Geschlechtshormone mit reinspielen.
    LG

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    3.471

    Standard AW: Trockene Haut: Thyroxin oder Thybon?

    Hallo Wolke Sieben,
    leider ist dein Profil so ganz leer... daher ist es etwas schwierig, deine Frage im Zusammenhang mit deiner persönlichen Situation zu beantworten.

    Ganz allgemein: Trockene Haut kann ein Symptom von UF sein, gelegentlich auch von mit der UF zusammen auftretenden Mängeln wie Eisen z.B. Es ist für mich kein Leitsymptom, d.h. es kann auftreten, ist aber nicht eindeutig UF.

    Wie hier schon angedeutet wurde, können neben Veranlagung auch die Sexualhormone beteiligt sein. Auch dies ist ja gelegentlich im Zusammenhang mit einer nicht optimalen SD-Einstellung zu beobachten oder tritt unabhängig davon auf.

    Hast du denn ein paar Infos für uns, wie bei dir da - SD-Werte, Sexualhormone - die Lage so ist? Pauschal sagen, bei trockener Haut muss man T3 erhöhen oder so kann man nämlich nicht, IMHO.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •