Seite 127 von 128 ErsteErste ... 2777117124125126127128 LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.270 von 1276

Thema: Thybon ,Klappe ,die erste

  1. #1261
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Zitat Zitat von KarinE Beitrag anzeigen
    Was dagegen steht. Es ist am Nachmittag für 1-2 Stunden. Danach wirds besser. Aber Du nimmst T3 erst auf der Bettkante. Was passiert dazwischen? Was machst Du Mittags oder bevor es Dir schlecht geht? Das würde ich mal überlegen.
    Liebe KarinE,
    nach dem Mittagessen mach ich ein kurzes Nickerchen.
    Danach mache ich das ,was so geplant ist.
    Lesen ,spazieren ,Haushalt,ganz normales Dinge halt.
    Und dann fängt es an,als wenn der Stecker gezogen wird.
    Ich hatte das auch gestern während einer Autofahrt,als Beifahrer.
    Ich hatte das Gefühl ,mein ganzes Gesicht sackt nach unten ,angefangen von den Augenlidern bis zum Mund.
    Dann werde ich auch unruhig.
    Ich werde jetzt mal anfangen BZ zu messen.
    Vielleicht drifte ich am Nachmittag ab,warum auch immer.
    Ich weiß auch nicht.
    Ich schreibe hier auf alle,die mir geantwortet haben ,ist keine Bewertung.
    Panna und Amarillis,ach eigentlich weiß ich ja,das ich eine eigene Umwandlung habe und es so auch klappen muss.
    Aber ich habe hier oft von "Einbrüchen " gelesen von T3 Nehmern. ,na ja ,oft hats auch nicht daran gelegen.

    Heidi,mit dem Ernährungstagebuch ist eine gute Idee.
    So wie du das beschreibst ,ist es bei mir auch.
    Na ,ich muss weiter forschen.
    Cactus

  2. #1262
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Zitat Zitat von Cactus Beitrag anzeigen
    Liebe KarinE,
    nach dem Mittagessen mach ich ein kurzes Nickerchen.
    Danach mache ich das ,was so geplant ist.
    Lesen ,spazieren ,Haushalt,ganz normales Dinge halt.
    Und dann fängt es an,als wenn der Stecker gezogen wird.
    Ich hatte das auch gestern während einer Autofahrt,als Beifahrer.
    Ich hatte das Gefühl ,mein ganzes Gesicht sackt nach unten ,angefangen von den Augenlidern bis zum Mund.
    Dann werde ich auch unruhig.
    Ich werde jetzt mal anfangen BZ zu messen.
    Vielleicht drifte ich am Nachmittag ab,warum auch immer.
    Ich weiß auch nicht.
    Ich schreibe hier auf alle,die mir geantwortet haben ,ist keine Bewertung.
    Panna und Amarillis,ach eigentlich weiß ich ja,das ich eine eigene Umwandlung habe und es so auch klappen muss.
    Aber ich habe hier oft von "Einbrüchen " gelesen von T3 Nehmern. ,na ja ,oft hats auch nicht daran gelegen.

    Heidi,mit dem Ernährungstagebuch ist eine gute Idee.
    So wie du das beschreibst ,ist es bei mir auch.
    Na ,ich muss weiter forschen.
    Cactus
    So,muss mal hier weiter berichten.
    Diesen Einbruch am Nachmittag ,der ist weg.
    Nehme T3 jetzt morgens um 11Uhr,lags daran ,muss ja wohl.
    Könntet ihr nach den Werten mal schauen?Profil
    Musste Mitte Januar ein AB nehmen ,seitdem strauchel ich wieder ein wenig.
    Grüße Cactuline

  3. #1263
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.514

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Die Werte sind unauffällig. 1,4 ist satt für einen Nüchternwert, das bisschen T3 merkt man dem fT3 nach beinahe einem Tag natürlich nicht sonderlich an, aber das muss man ja auch nicht.

    Wer hat sonografiert? Jemand, der es schon gemacht hat bei dir? 5 ml ist für eine radiojodtherapierte Schilddrüse nicht gerade wenig, aber der war ja früher auch nicht kleiner (je nach dem, wer gemessen hat usw.).

  4. #1264
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Die Werte sind unauffällig. 1,4 ist satt für einen Nüchternwert, das bisschen T3 merkt man dem fT3 nach beinahe einem Tag natürlich nicht sonderlich an, aber das muss man ja auch nicht.

    Wer hat sonografiert? Jemand, der es schon gemacht hat bei dir? 5 ml ist für eine radiojodtherapierte Schilddrüse nicht gerade wenig, aber der war ja früher auch nicht kleiner (je nach dem, wer gemessen hat usw.).
    Panna,der gleiche Arzt der RJ damals gemacht und die letzte Schallung auch.
    Beim letzten Befund stand von der Größe nix.
    Ja und 1.4 für ft4 is schon satt.
    Aber nur maaaal?
    Auf jeden Fall bemerke ich es vom Befinden her.
    Unruhe kommt wieder daher gekrabbelt.

  5. #1265
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Ach Leute, irgendwas stimmt wieder nicht.
    75 LT,2,5 T3
    Ich hab nachts,selten tagsüber das Gefühl die Wärmeregulation spinnt.
    Ich werde wach, weil mir warm ist,richtig gehend hitzig,dann ist mir kalt.
    Als wenn mein Körper nachts nicht richtig regulieren könnte.

    Dazu Druck auf Kopf und Augen.
    Mäh,alles wieder ein wenig doof.
    Geht jetzt schon so 3 Wochen.

  6. #1266
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.938

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Ich finde Deine Symptome nicht wirklich eindeutig. Da Du Dich aber damit schon länger quälst, würde ich eine BE machen lassen. AB können schon einiges durcheinander bringen.

  7. #1267
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Danke KarinE,es wird mir nichts anderes übrigbleiben als BE.
    Arzt geht erst mal in Urlaub,dann danach.
    Der Grund für das AB hat mich gestresst und das AB auch.
    Und bei Stress verändert sich bei mir immer was.
    Also abwarten auf BE.
    Nehmt ihr Magnesium und Vitamin D oder anderes immer zur gleichen Uhrzeit?
    Da war ich schusselig mit.
    Nicht aber mit LT und T3!
    Gruß Cactuline

  8. #1268
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Könntet ihr schauen nach den Werten?
    Befinden ist gleich geblieben,siehe oben.
    Kein Vergleich zu früher,aber das, was geblieben ist nervt.
    Danke Cactuline

  9. #1269
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    780

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Verstehe dich, hab aber leider auch keinen Rat. Außer abwarten. Das AB hat sicher einiges durcheinander gebracht.

    LG

  10. #1270
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.185

    Standard AW: T3 und Blutdruck und Jutta Ks.Erklärung

    Seidenblume,es besteht keine "Not".
    Von ,es nervt, bis,ich kann nicht mehr,besteht ein großer Unterschied.
    Bei mir hat ja Reduzierung den Unterschied gemacht.
    Und Fummelage mach ich nicht mehr so schnell.
    Na ja

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •