Seite 20 von 23 ErsteErste ... 1017181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 221

Thema: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

  1. #191
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.230

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    FT4 könnte gestiegen oder gesunken sein.
    LG

  2. #192
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.18
    Beiträge
    419

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Schwindel und Müdigkeit habe ich von zuviel LT. Ich würde an deiner Stelle auch mit LT runtergehen.

    Die Heidi

  3. #193
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Hallo zusammen,

    ich habe nun endlich die neuen Werte bekommen:

    24.11.2018 unter Lt 150 (seit 8.10.)

    TSH:0,01
    FT3: 4,09 (1,8 – 4,2)
    FT4: 22,3 (10,2 – 24,4)

    Was meint ihr? T3 scheint sich eingependelt zu haben?

  4. #194
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.230

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Das mit den 150µg musst Du aber erklären.

    T3 brauchst Du jedenfalls ganz sicher nicht und so viel T4 auch nicht.
    Zum Befinden schreibst Du allerdings nichts.
    LG

  5. #195
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Ich habe von 143 auf 150 gesteigert und das Thybonkrümel weggelassen. Mir geht es seit langem wieder ganz gut muss ich sagen. Denkst du trotzdem ich brauche nicht soviel LT?

  6. #196
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.230

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Ja schau doch die Werte an, plus TSH, die zeigen sehr, sehr hohe Werte.
    Warum hast Du überhaupt T4 gesteigert? Das ist mir absolut nicht klar. BE gab es ja inzwischen auch keine, also warum?
    LG

  7. #197
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Hallo zusammen,

    könnet Ihr bitte mal über die neuen Werte schauen? Ich habe jetzt 1 Jahr nach der Entbindung auf 125 von 150 gesenkt und folgende Werte KTUELL.

    BE 03..11.2020 unter 125

    TSH 0,09
    FT4 17,9
    FT3 4,47

    Der Arzt findet es noch zu hoch durch das TSH. Ich fühle mich ganz wohl, habe eher mit anderem zu kämpfen. Ich habe ein Sjörgen Syndrom entwickelt, was sich nun zu Hashi gesellt. Hat jemand errfahrung damit und icct es was Schlimmes???

    LG Kris

  8. #198
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.230

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Laut Profil hast Du erst knapp 4 Wochen seit der Senkung rum. Die Werte sind nicht aussagekräftig. Da kannst Du erstmal nur abwarten und nochmal neue Werte machen. Und sollten diese dann genauso aussehen, würde auch ich versuchen weiter zu senken. Schon weil Du offensichtlich keinen Unterschied gemerkt hast zwischen 150 und 125µg. Da liegt es schon nahe, dass Du vielleicht im Moment nicht so empfindlich auf Zuviel reagieren könntest. Das TSH würde ich ohne Not nicht in diesem Bereich lassen, wenn es Dir auch mit höherem genauso gut gehen sollte. Das kannst Du dann aber nur ausprobieren. Es ist auch durchaus möglich, dass es richtig anzeigt und deshalb die Umwandlung nicht so gut läuft. Der fT4 ist jedenfalls immer noch hoch und könnte für den niedrigeren fT3 verantwortlich sein.
    LG

  9. #199
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.285

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Ich würde bei gleicher Dosis abwarten, ruhig noch 1-2 Monate, da es dir gut geht. Da kann sich noch was ändern, das sind noch keine stabilen Werte.

    Sjögren hat eine Bekannte aus meinem Heimatort. V.a. die Augentrockenheit hat ihr zu schaffen gemacht, sie trägt seit langem eine dunkle Brille mit "Scheuklappen" und muss Augentropfen verwenden. Auch hatte sie schon länger vor Diagnose Knieschmerzen. Die wurden immer nur aufs Übergewicht geschoben. Mag sein, dass es dazu beigetragen hat, aber wahrscheinlich nicht nur.

  10. #200
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Danke für Euer Feedback

    Amarillis, was meinst du mit "Das TSH würde ich ohne Not nicht in diesem Bereich lassen"?

    Ich habe schon eine Verbesserung mit der Senkung gemerkt. Ich bin nicht mehr so nervös und habe dieses Kribbeln in den Händen nicht mehr. Aber ich bin immernoch sehr müde die ganze Zeit über, was aber auch unter Sjörgen sein kann.

    Der Arzt hat mir 112 vorgeschlagen. Ich habe die Befürchtung, dass das T3 weiter abrutscht, was meint IHr?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •