Seite 6 von 10 ErsteErste ... 3456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 92

Thema: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    324

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Danke für eure Tipps und Antworten...
    Ich hatte mir Magnesium von Verla geholt, Tabs zum auflösen und trinke es nun über den Tag verteilt.
    Eine Frage habe ich allerdings noch.
    Ich habe in letzter Zeit häufiger mal Unterzuckerprobleme...
    Sprich Zittern, schlottrige Beine.
    Ich habe heute dann fix einen halben Apfel und ein halbes Vollkornbrot gegessen.
    Sollte das mal kontrolliert werden oder gibt es derartige Erscheinungen in UF???
    Ich muss dazu sagen das ich schon immer mal Anflüge von Unterzucker hatte, mit etwas süssem oder Obst ging es dann aber auch weg. Esse meist auch kleine Portionen über den Tag verteilt. Wenn ich aber, so wie heute zb Mittag esse und dann erst 4-5 Stunden später wieder habe ich diese Probleme...
    Vielleicht könnt ihr mir dazu noch etwas sagen oder raten?
    VG
    Phelia

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    324

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Hallo zusammen,

    gestern war ich nach 6 Wochen erneut zur BE und bitte um eure Einschätzung der Werte.
    Laut Ärztin ist eine Erhöhung nicht nötig da die freien Werte völlig in Ordnung sind.
    Ich hätte gedacht eventuell auf 37 zu erhöhen....ist das realistisch, oder lieber noch 6 Wochen abwarten ob der TSH noch mitzieht??
    Viele Grüße
    Phelia

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.846

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Warum so vorsichtig?
    Ich könnte mir bei dir sogar 50 vorstellen.

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Hallo phelia. Zunächst einmal, sag uns bitte, wie es dir so geht?

    Es lohnt sich immer, geduldig und vorsichtig zu sein, was du ja jetzt warst, ich sag dir auch, warum, auf Grund der Werteentwicklung.

    Die freien Werte sind mehr oder weniger gleich geblieben. Was man nicht wissen konnte voriges Mal nach 6 Wochen unter 25 mcg:

    Damals sind die freien Werte angezogen, die Lage also nach der UF entspannt, das TSH war aber noch zu hoch. Was wir uns/ich mich da gefragt habe(n): Bleibt es nach weiteren 6 Wochen hoch (und sagt damit, dass du etwas mehr brauchst) oder entspannt es sich, weil die freien Werte nun an sich OK sind? Nämlich, das TSH ist langsam-zögerlich, mehr als 6 Wochen sind da sehr nützlich. Schön langsam lässt es sich wesentlich besser ausloten, was wirklich Sache ist - um genug zu nehmen, aber nicht unbedingt zu viel, um die Schilddrüse ruhig (mit)arbeiten zu lassen.

    Entspannt hat sich dein TSH ein wenig, allerdings eben: ein wenig.* Ich bin mit dir einer Meinung, dass du jetzt ruhig auf 37 gehen kannst. Natürlich auf keinen Fall grundlos gleich auf 50 hüpfen.

    *Wenn es sich irgendwo so einpendelt (doch noch niedriger als jetzt aber schon mit etwas Substanz), dass du deiner Schilddrüse genug TSH-Impuls gibst, um mitzuarbeiten, auch bezüglich (f)T3, aber sie muss sich nicht anstrengen., und du dich dabei gut fühlst, dann wäre das ideal.
    Geändert von panna (17.06.20 um 11:16 Uhr)

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    324

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Hallo und danke für die Einschätzung.

    Wie fühle ich mich??? Müde, nicht mehr ganz so schlimm wie mit dem TSH von 10 aber auch noch nicht wirklich fit.
    Trockene Augen merke ich auch des öfteren.
    Aber ich möchte nun auch nicht jedes Zipperlein auf die Schilddrüse schieben,zumal die letzten Wochen ja nun auch eine echte Ausnahmesituation für uns alle darstellte.
    Ich steige dann ab morgen mit 37 ein und gucke dann in 6 Wochen ob der TSH mitzieht. Ich habe ein wenig Sorge das die freien Werte zu weit runter gehen...
    Ich weiss,- die Steigerung ist nun wirklich nicht gross aber muss ich mir da erstmal nicht soviele Gedanken machen??
    Danke für die Mühe

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Zitat Zitat von phelia Beitrag anzeigen
    .
    Ich weiss,- die Steigerung ist nun wirklich nicht gross aber muss ich mir da erstmal nicht soviele Gedanken machen??
    Ist das eine Frage?
    Dein fT3 liegt gut. Auch deswegen bin ich für vorsichtige Schritte (meist muss das stoffwechselwirksame fT3 daran glauben, wenn man allzu sehr/schell nach oben pirscht mit LT). Dein fT4 ist nicht weiter bedenklich. Es ist momentan tatsächlich das TSH, das mir sagt, dass du ruhig noch ein wenig drauflegen kannst. Gedanken im Sinne von Sorgen würde ich mir gar keine machen!

    Nutze bitte Augentropfen (Hyaluronsäure, sonst möglichst nichts), anhaltende Trockenheit tut den Augen nicht gut.

  7. #57
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    324

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    keine Sorgen klingt schonmal gut : )

    Wobei ich schon vermutet habe das das Trockenheitsgefühl durch die blöden Masken aktuell noch verstärkt wird.
    Bei jedem ausatmen "zischt" der Atem ja nach oben weg und immer direkt in die Augen.... (was für eine Beschreibung)
    Ich hole mir Augentropfen...

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Sonnenbrille/Brille draufklemmen oben, dann ist das besser.

  9. #59
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    324

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Hallo,

    ich habe nach 9 Wochen LThyroxin nun neue Werte.
    Ich würde meinen der TSH ist immer noch etwas zu hoch, traue mich aber nicht so richtig zu erhöhen. Wenn, dann vielleicht auf 43 gehen....
    Etwas Müdigkeit ist noch da, aber schon sehr viel besser als noch Wochen zuvor.
    Kann ich da bitte eine Einschätzung zu haben?
    Viele Grüße
    Phelia

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Neue Werte bitte Eure Meinung dazu

    Die Werte sind so PI mal Daumen wie sie waren, ich denke, die 44 kannst du ruhig machen, phelia.

    Falls deine TPO-AK noch so hoch sind wie 2018 - und/oder du nichts diesbezüglich gemacht hast: Etwas Selen? Kontrolle wäre natürlich hübsch, aber wenn ohne Kontrolle, könntest du für 3-4 Monate mal Natriumselenit 100 nehmen und danach den Doc bitten, erneut zu kontrollieren?

    Wie ich jetzt ins Profil guckte, sah ich, beide im August 2018, zwei Wertekonstellationen aus zwei Labors - daran sieht man schön, was der Laborunterschied ausmachen kann, eindeutig höhere freie Werte, gleiches TSH:

    BE am 20.08.2018
    TSH 4,63 (0,27-4,2)
    FT3 2,95 (2,4-5,1)
    Ft4 1,09 (0,9-1,8)

    BE am 31.08.2018
    TSH 4,5 (0,4 - 3,5)
    FT3 3,45 (2,2-5,1)
    FT4 1,34 (0,8-1,86)

    Schon seltsam. Bei den Werten am 31.8. hätte keiner an Thyroxin gedacht. Bei denen am 20.8. schon eher.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •