Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    24.10.13
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    93

    Standard Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Liebes Forum,

    Nach einen Versuch mit Prothyrid 100/10 ging es mir so schlecht und hundeelend hab ich es nach 10 Tagen abgesetzt und weiter meine alte Dosierung genommen,Euthyrox 93,75.
    Nun meine Beschwerde wurden aber nicht besser,ich hatte ständige Übelkeit,Magenkrämpfe,war wie benebelt,ohrgeräusche ohne Ende,kraftlos,und und...
    Und dann bin zum Arzt gegangen um die SD Werte zu kontrollieren,das war am 01.07.16,dann bin ich nach Hause gekommen und dummerweise hab ich mir überlegt ob die jetzige Dosierung Zuwenig ist und habe um 18,75 gesteigert also insgesamt 112,5 Euthyrox.
    2-3 Stunden später war ich schon in der Notaufnahme mit eine HEFTIGE Panikattacke,ich war außer mir.
    Nach endlosen Untersuchungen und 2 Sonographie würde ich 2 Tage später entlassen mit der Diagnose daß ich gesund bin.
    Bin dann zu meinem Hausarzt gefahren um die SD Werte abzuholen,die sahen so aus:

    93,75 Euthyrox
    NÜCHTERN
    TSH:1,25 uU/mL. (Normalwert 0,30-4,00)
    FT4: 1,68 ng/dl. (Normalwert 0,80-1,70)
    FT3: 3,13 ng/l. (Normalwert 2,00-5,70)

    Nach wie vor bin ich ein Wrack,aber 3 Tage im Krankenhaus habe kein Euthyrox Tabletten eingenommen und es wurde immer besser.
    Was kann ich machen?bin verzweifelt,die Übelkeit ist zwar deutlich weniger geworden aber ich fühle mich besser ohne Thyroxin.
    Ist mein Körper in der Lage ohne Thyroxin mit eine halbe Schilddrüse klar zu kommen?
    Oder kann ich eine Pause für 1 Woche machen??
    Ich lande bald in der Psychiatrie wenns so weiter geht.
    Und JA mein Gesundheitszustand hat sich na der SD OP sehr Verschlechtert,vielleicht durch das Thyroxin.

    Lg

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.437

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    leider hast du keine werte im profil....

    der ft4 war sehr hoch, der ft3 im vergleich zu tief

    gibts werte der nebenbaustellen?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.128

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Du erscheinst mir eher überdosiert, dein fT4 ist nur sehr knapp unter der Obergrenze. Dass es dir ohne Euthyrox besser geht, spricht dafür. Ich würde ein paar Tage Pause machen und dann wieder mit bspw. 75 einsteigen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    24.10.13
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    93

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Zitat Zitat von Verne61 Beitrag anzeigen
    leider hast du keine werte im profil....

    der ft4 war sehr hoch, der ft3 im vergleich zu tief

    gibts werte der nebenbaustellen?
    Hallo,
    Außer einen leichten Folsäuremangel war alles in Ordnung,ich nehme auch seit 2 Monaten Vitamin B komplex von logges.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.318

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Die Frage wäre außerdem, warum es Dir mit PT schlecht gegangen ist. Damals wolltest Du 1/4 PT +75µg LT nehmen. Hast Du das gemacht? Wie waren die Symptome? Ich würde da vermuten, dass das T3 nicht ausgereicht hat und es Dir deshalb schlecht ging.
    Nun erstaunt an Deinen Werten, dass Du wieder so hohe freie Werte hast, wie vormals unter 112,5µg. Damals hattest Du gesenkt. Die Dosis scheint noch immer zu hoch, weshalb es Dir nach Absetzen erst mal besser geht. Ich würde nur einige Tage aussetzen und dann mit einer reduzierten Dosis weiter machen.
    LG

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    24.10.13
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    93

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Zitat Zitat von Henna Beitrag anzeigen
    Du erscheinst mir eher überdosiert, dein fT4 ist nur sehr knapp unter der Obergrenze. Dass es dir ohne Euthyrox besser geht, spricht dafür. Ich würde ein paar Tage Pause machen und dann wieder mit bspw. 75 einsteigen.
    Ich habe kein Hadhimoto sondern die Hälfte der SD ist operiert worden,Schaft es die andere Hälfte der SD ohne Thyroxin klar zu kommen?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.318

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Nachtrag: unter Umständen erklären sich die hohen Werte unter verschiedenen Dosen auch mit einem Wachstum der Schilddrüse. Insofern würde die Schilddrüse jetzt mehr Hormone produzieren als damals mit der 112,5µg Dosis, weshalb die Werte bei geringerer Dosis nun genauso hoch sind wie damals. Von daher wäre Deine Frage berechtigt, ob Du Hormone zusätzlich brauchst.
    LG

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.128

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Das ist nun die Frage, ob man mit halber Schilddrüse wirklich ohne LT leben kann. Vermutlich eher nicht?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.318

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Es wird darauf ankommen, wie stark die Schilddrüse wächst. Wenn man im Moment den Thread zum Wachsen der Schilddrüse nach OP im Basedow Forum verfolgt, würde ich das nicht ausschließen.
    LG

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    24.10.13
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    93

    Standard AW: Entweder werde ich Verrückt oder bin ich schon Verrückt

    Zitat Zitat von Henna Beitrag anzeigen
    Das ist nun die Frage, ob man mit halber Schilddrüse wirklich ohne LT leben kann. Vermutlich eher nicht?
    Und wieso ist mein Zustand so beschie*en seit dem ich mit Thyroxin angefangen habe?
    Das geht seit März 2012 so,ich kann einfach nicht mehr.
    Egal mit welcher Dosierung habe ich Probleme.
    Und WIESO geht's mir ohne Thyroxin besser??Psychisch bin ich besser drauf ohne thyroxin
    Lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •