Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.09
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    669

    Lächeln 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    hallo,

    ich wüsste gerne, ob es hier noch andere totaloperierte gibt die mit 75 mikrogramm thyroxin auskommen? es interessiert mich, denn ich höre immer "das geht nicht"...

    freue mich über rückmeldungen!

    lg pp
    Geändert von peanutpink (18.11.13 um 09:56 Uhr)

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    30.04.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    33

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    Hallo,
    Ich bin vor 21 jahren total operiert. Habe bis vor drei Jahren 100 genommen. Durch die Wechseljahre nehme ich nur noch 87 bei 60 kg.
    Mit 100 habe ich mich wie in besten Basedow Zeiten gefuehlt. Bei mir gehts.
    Lg

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.09
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    669

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    also bin ich doch kein alien ;-)

    ich wiege übrigens 54 kg...lg pp

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    26.04.10
    Ort
    NRW
    Beiträge
    80

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    Hallo pp,
    ich bin zwar nicht totaloperiert, hatte meine Radiojodtherapie vor 2 Jahren und bis auf 1ml soll meine Schilddrüse dadurch zerstört worden sein.Ich wiege schon lange 78 kg. bei einer Größe von 1,76m und nehme ebenfall nur 75mg Thyroxin. Mein TSH ist trotz der niedrigen Dosis supprimiert und wenn es nach dem NUK ginge, müsste ich die Dosis noch reduzieren.

    lg Gitte

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    17.02.13
    Ort
    USA
    Beiträge
    241

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    Hallo Peanatpink,

    ich hatte meine Total-op im April 2013. Habe mit 100 LT angefangen, habe dann 112LT genommen. Danach habe ich mit 75 Synthroid + 2x5 Cytomel weiter gemacht. Da darunter mein TSH suppr. war wurde ich leider auf 75T4 un 2x2,5T3 runterdosiert. Ich finde das auch etwas wenig. Mein TSH wird ja wohl durch T3 suppr. (Sieht meine Endo leider nicht so) Wenn man so sieht was einige Leuto für hohe Dosen schlucken, obwohl sie noch ihre Schilddrüse haben.
    @Gitte: Ich befürchte auch, dass meine Endo noch weiter reduziert, wenn der blöde TSH nicht steigt.

    Liebe Grüße
    Andyny

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.12
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.078

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    @ peanutpink: Bei 54 kg Gewicht finde ich 75 LT nicht so abwegig. Und außerdem: Hauptsache, es geht dir gut.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.907

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    Hallole,
    ich bin auch Rjt ler.. mit 63 kg u 165 nehm ich seit Jahren 87.5 LT
    unverändert bei einer mini 2ml vol Schildi.
    der Endo wollte mich bei 75 lt einstellen..

    gruss otti

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.02.11
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    390

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    Hallo,

    ich bin auch bis auf einen winzig kleinem Rest ( kleiner als 1 ml ) operiert und nehme bei 60 kg ein bisschen mehr als eine 3/4 Tabl. Prothyrid 100 (1 Tabl. = 100 T4 / 10 T3).

    LG Marion

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    11.08.11
    Ort
    Erkelenz
    Beiträge
    133

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    Hallo Peanutpink,

    Hatte vor 2,5 Jahren eine Rjt wegen Basedowrezidiv.
    Aktuell bin ich bei 88 LT+5 T3 bei einem Gewicht von 60 kg.
    Ich hab noch einen inaktiven Schilddrüsenrest von < 1ml beidseitig.
    Dachte auch ich müßte so auf 100 LT kommen.Selbst ohne Thybon habe ich das nicht geschafft.
    Bei 93 LT hatte ich schon Überdosierungssymptome.
    Es gibt eben Menschen die brauchen nur ca 1.4- 1.5 mg/kg Körpergewicht.

    LG Sylvia

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.09
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    669

    Standard AW: 75 mikrogramm thyroxin - noch jemand?

    ach wie schön, da fühle ich mich doch gleich besser ;-)

    hatte am freitag eine ungeplante blutentnahme wegen heftigem infekt mit fieber und eitriger halsentzündung. es ging mir total schlecht und natürlich hat der doc sd-werte mitgemacht und obwohl ich um 7h mein thyroxin genommen hatte war der tsh bei 2,4 und ft3 total im keller (2,3 bei norm 2,2-4,5), ft4 bei 1,2 (norm 0,7-1,6). bei der letzten be sah das aber ganz anders aus.

    liegt das am infekt? mein ft3 ist ja eh nicht so knackig aber wenn ich krank werde ging der schon zwei mal in die knie und dann geht es mir total schlecht (blass, zittrig, herzrasen, schwach). kann ich das für die zukunft irgendwie abfangen?

    lg pp
    Geändert von peanutpink (20.11.13 um 10:28 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •