Seite 3 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 80

Thema: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.09.13
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    345

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    Ich glaube nicht, dass sich das Problem mit zusätzlichem LT lösen lässt. Ich habe das gleiche Problem. Traue mich seit einem Jahr gar keinen Sport mehr zu machen, weil ich es mir nicht leisten kann, dann drei bis vier Tage komplett auszufallen Vor kurzem habe ich mit einer Kombitherapie angefangen und das Gefühl, dass die Leistungsfähigkeit langsam zurückkommt. Getestet hab ich es aber noch nicht. Ich warte noch auf eine Gelegenheit, notfalls anschließend doch ein paar Tage alles ruhiger angehen zu lassen.

    Beim Sport steigt ja der T3-Bedarf während und nach der Belastung an. Evtl. spielt da auch noch ein schlechtes rT3-fT3 Verhältnis mit rein und verstärkt das Problem.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.10.08
    Beiträge
    843

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    Ich glaube nicht, dass es unbedingt immer am ft3 liegt, schau mal meinen ft3 an.. der liegt momentan bei 99% (ohne zusätzliche T3 Substitution) und ich habe trotzdem diese starken Regenerationsprobleme. Es kann natürlich sein, dass der Körper selbst erstmal eine lange Zeit braucht um sich "umzubauen" und sich wieder an eine ausreichende Versorgung zu gewöhnen, schließlich passt der Körper sich immer entsprechenden Situationen an. Interessieren würde mich der Unterschied ja vorallem von synthetischem zu natürlichen Hormonen.. leider gibt es aber kein natürliches T4 Monopräparat. Bin gerade aber auch mitten in der Einstellungszeit.. gestern und heute ging/geht es mir viel besser.. direkt nachdem der Muskelkater verschwunden ist.

  3. #23
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    29.08.13
    Beiträge
    570

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    meiner Beitrag ist mal wieder gelöscht - liegt am w-lan hier im hotel, mist
    nochmal kurz. Ich kenne die Symptomatík Erschöfung +++ und Muskelscmerzen +++ seeehr gut, ätzend, macht depri!
    mein Schlüssel ist: immer schön knapp unterhalb der persönlichen Leistungsgrenze trainieren (bzgl. Dauer
    und Intensität - z.b. Wattstärke),
    lieber öfters. Langsam aufbauen.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    11.03.13
    Beiträge
    141

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    @wattwurm
    Ich schweife mal kurz ab wegen deiner Frage:
    Einstellungszeit habe ich hier gelesen, aber weder Ha noch Endo haben mir irgendwelche Ziele oder Zeiten genannt.
    Nachdem ich glaube ich im September oder schon August beim HA war und um die freien Werte gestritten habe, habe ich bei dieser Besprechung gar keine Werte hören wollen. Habe mich zunächst nur damit zufrieden gegeben, dass TSH, die freien Werte und Eisenwerte ( er macht immer nur die M-Werte und irgendwas, aber nicht ausgewiesen "Eisen" wie man hier immer liest) "mittig" wären, habe dann in Absprache mit ihm auf 50 (von 56,25) gesenkt, weil ich schauen wollte, ob sich mein extrem niedriger Blutdruck und Toter Puls von 43 weggeht. Ist weggegangen.
    Ich möchte zunächst auch für mich mal erst Ruhe einkehren lassen. Dieses ständige zum Arzt laufen ist mir ehrlich zu viel. Ich weiß nicht, wie das hier andere machen. Und dass die Ärzte da mitziehen!

    Wahrscheinlich werde ich erst im Januar wieder zum Endo gehen.
    Bis dahin kenne ich mich sicherlich auch etwas mehr aus und weiß eher, was UF Symptome sind.

    Aber zurück zum Thema:
    Also ich hab es jetzt als nicht Nuklearmediziner so verstanden, dass die Probleme auf eine Unterversorgung mit T4 oder T3 zurückzuführen sind.
    Was es ist, muss jeder für sich finden?

    Schönen sonnigen Sonntag
    Ahnin

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.09.09
    Beiträge
    835

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    Ahnin, Ja, das mit den Depris könnte an dem aufgezehrten t4 liegen. Ich nehme ja kein LT sondern Schwein. Ich denke dass es hauptsächlich t3 ist, was dem Körper bei sportlicher Belastung fehlt. Ich hab Freitag ein wenig trainiert - und war gestern joggen (30 Minuten) heute bin ich total platt , Muskelkater usw. Im Winter ist es bei mir jedenfalls schlimmer als im Sommer.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.128

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    Zitat Zitat von copi2k Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es unbedingt immer am ft3 liegt, schau mal meinen ft3 an.. der liegt momentan bei 99% (ohne zusätzliche T3 Substitution)
    Das könnte einfach daran liegen, dass es auch bei T3 eine gesunde Obergrenze gibt. Viel hilft nicht viel!

    Nun müsste man natürlich noch klären, woran das bei dir liegt, dass der fT3 so hoch liegt?

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.09.13
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    345

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    copi2k: Mein ft3 ist auch immer gut, trotzdem denke ich, dass es hauptsächlich am T3 liegt, denn der freie Wert sagt ja nichts über die Verfügbarkeit auf Zellebene aus. Ist da zuviel konkurierndes rT3 unterwegs, hat auch viel fT3 keine Chance, ausreichend anzudocken.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    30.09.13
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    32

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    @Moonlight 40 Wochenkilometer, da bist Du bei Weitem kein Laufanfänger mehr und musst vermutlich eher auf Deine Knochen, als auf Deine Schilddrüse aufpassen
    Sehr interessant, was Du schreibst! Um wieviel erhöst Du denn?

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.10.08
    Beiträge
    843

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Henna Beitrag anzeigen
    Das könnte einfach daran liegen, dass es auch bei T3 eine gesunde Obergrenze gibt. Viel hilft nicht viel!

    Nun müsste man natürlich noch klären, woran das bei dir liegt, dass der fT3 so hoch liegt?

    Wenn du dir mal meine Werte anschaust, wirst du sehen, dass ich alles durch habe von 25% der freien Werte aufwärts.. daher suche ich meine Wohlfühldosis jetzt im oberen Bereich weil ich schon immer sehr aktiv war (auch vor Krankheit).

    Ich nehme nur T4, kein T3, mein Körper scheint das T3 sehr zu brauchen weil er alles T4 wunderbar in T3 umwandelt..

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von nordlicht77
    Registriert seit
    26.08.06
    Ort
    Düne dreizehn
    Beiträge
    1.671

    Standard AW: Schlechte Regeneration nach Sport?! ÜF, UF oder allg Hashi? Erfahrungen?

    Ich bin Mitte September auch wieder mit regelmäßigen Training angefangen (2-3 mal pro Woche) und habe selbiges Problem. Direkt nach dem Sport fühle ich mich gut, der Tag danach und meistens auch noch der danach ist schwieriger.

    Werde daher interessiert mitlesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •