Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Ness

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,14 Sekunden.

  1. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    @panna: bevor ich selbst in diese alte Rattenstudie schaue und du sie zur Kenntnis genommen hast: spekulieren die Autoren irgendwie, warum die TRH-Antwort vermindert sein könnte? Mir ist wirklich gar...
  2. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    Für einen Zusammenhang zwischen niedrigem Eisen und niedrigem TsH hätte ich zumindest gerne eine physiologische Erklärung. Für Zinkmangel und niedriges TsH gibt es die und sogar ein kleines bisschen...
  3. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    Ein TsH-Wert von 5 zeigt nicht allgemein und generell „eine ordentliche Unterfunktion an“. Genausowenig, wie ein fT4-Wert am oberen Ende des Referenzbereichs generell eine Überdosierung anzeigt.
  4. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    Das klingt für mich nach einer guten Idee.
  5. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    Von deinen Ausgangswerten aus gesehen, hätte ich 25 mcg genommen und dann geschaut, wie es geht. Wie gesagt, wenn seit der Kindheit ein Problem des Schilddrüsenhormonregelkreises hinter steckt, sind...
  6. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    Wenn bei dir schon als Kind ein Problem mit dem Schilddrüsenhormonregelkreis bestand, kann da alles mögliche Genetische hinter stecken. Da bräuchtest du eine genaue (Differential-)Diagnose. Es gibt...
  7. Antworten
    49
    Hits
    1.413

    AW: Tsh erhöht und ft4 erhöht aber ft3 niedrig

    Hallo Küchentisch,

    wie und wann wurde denn deine angeborene Schilddrüsenunterfunktion festgestellt? War dein TsH-Wert einfach nur etwas erhöht und die Schilddrüse etwas klein? Wurden auch fT3 und...
  8. AW: Grauer-Star-OP: Sicherförmiger dunkler Schatten außen im Blickfeld

    Wär vielleicht auch einen Versuch wert, das Auge eine Weile ‚aus dem System zu nehmen‘. Man kippt mit Augenklappe nur immer den Wein neben das Glas … (ging mir jedenfalls so, als ich links nach...
  9. AW: Grauer-Star-OP: Sicherförmiger dunkler Schatten außen im Blickfeld

    Zwar hab ich im Studium wenn Neuro- vorm Veranstaltungsthema stand, meist gedöst, aber was auch so aus populärwissenschaftlichen Medien hängen geblieben ist: das Hirnareale teils einen Reiz brauchen...
  10. Antworten
    4
    Hits
    653

    AW: TSH - Wie hoch für gute Umwandlung?

    Untersuchen kann man nur, wie sich das TsH auf das fT3/fT4-Verhältnis auswirkt.

    Eine größere israelische Studie aus 2018 kam zu dem Ergebnis, das Menschen, die LT nehmen, erst bei einem TsH-Wert...
  11. Antworten
    6
    Hits
    385

    AW: Hilfe Tinnitus, wie werde ich den wieder los?

    Ich versteh das jetzt so, dass Du mitte Mai überhaupt erst mit L-Thyroxin eingesetzt hast? Da würde ich versuchen, noch etwas durchzuhalten. Vielleicht ist da über bessere Hormonversorgung ein Nerv...
  12. AW: Präparatwechsel ohne Indikation und daraufhin Beschwerden

    Der Hersteller garantiert dir eine gleichbleibende Wirkstoffkonzentration nur beim Halbieren, dh ungünstigenfalls nimmst du beim Vierteln 25/50 mcg im täglichen Wechsel. Das ist aber eher...
  13. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Nun, Bianco interpretiert seine eigenen Ergebnisse anders. Noch vor zwei Jahren fasst er eine ältere Arbeit aus seinem Institut so zusammen:

    Und auch in dem Artikel, den ich oben verlinkt habe,...
  14. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Auch ich möchte Hashi-Fees Thema nicht zerreden, nur abschließend noch eine Expertenmeinung dazu zitieren.



    Domenico Salvatore et al.:
    „The relevance of T3 in the management of...
  15. Forschung AW: Aus fT3 das Risiko für Unter-/Überfunktionssymptome berechnen

    Beim fT3 sind schon die gängigen Immunoassays im niedrigen Bereich fehleranfällig. Ist einfach wirklich wenig Analyt, das man messen kann. Für einen Schnelltest sehe ich da schwarz. Retard wäre für...
  16. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Es gibt keine Organe, die vollständige T3-Selbstversorger sind. Auch bei den Organen, in denen besonders viel D2 vorkommt, schätzt man, dass 50% der Hormonrezeptoren durch T3 von außen (aus dem...
  17. Forschung AW: Aus fT3 das Risiko für Unter-/Überfunktionssymptome berechnen

    Nun bin ich confused; ich meinte doch Oliver und nicht dich, panna.
    5 mcg Retard-T3 wär mMn der Traum, bis dahin bleibt T3 „gefährlich“.
  18. Antworten
    2
    Hits
    192

    Forschung AW: Bioäquivalenz T3 vs T4

    Danke für den Hinweis, panna. Im engen Tsh-Bereich lagen die Werte jetzt auch. Aber unter T4 im Mittel bei 0,6 und unter T3 bei 1,3. Das ist schon ein Unterschied… leider keine Angaben zur...
  19. Forschung AW: Aus fT3 das Risiko für Unter-/Überfunktionssymptome berechnen

    Den blog.endokrinologie-Beitrag von J. Dietrich aus #1 meinte ich. Dass man grundsätzlich bei verbleibenden Symptomen T3 versuchen könnte, hab ich in den Leitlinien (europäisch oder amerikanisch)...
  20. Forschung AW: Aus fT3 das Risiko für Unter-/Überfunktionssymptome berechnen

    Bei einigen Autoren geht es mittlerweile in die Richtung, bei verbleibenden Symptomen einen T3-Versuch zu machen. In den USA Antonio Bianco zB, der war mal Vorsitzender der amerikanischen...
  21. Antworten
    2
    Hits
    192

    Forschung Bioäquivalenz T3 vs T4

    In dieser Arbeit geht es eigentlich um etwas anderes.
    Bjerkreim BA, Hammerstad SS, Gulseth HL, Berg TJ, Lee-Ødegård S, Eriksen EF.
    Thyroid Signaling Biomarkers in Female Symptomatic Hypothyroid...
  22. Forschung AW: Aus fT3 das Risiko für Unter-/Überfunktionssymptome berechnen

    Da steckt keine komplexe mathematische Modell-Bildung hinter. Odd‘s Ratio ist das, womit zB auch die Wirksamkeit von Impfstoffen berechnet (oder modelliert) wird. Und das sagt nur, dass mit...
  23. Antworten
    1
    Hits
    303

    AW: Einnahme lthyroxin

    Nicht komplett vierteln, sondern Hälfte und ein Viertel über lassen. Luftdicht und lichtgeschützt lagern. (Die gelben Überraschungsei-Teile sind billige Alternative zur Pillenbox.)

    Wenn die Reste...
  24. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Das ist die Leber: mehr T3–> höhere Clearance.
  25. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Die Typ-2-Dejodase (Dio-2 oder D2) sitzt innerhalb der Zelle eher nah am Zellkern, weshalb man davon ausgeht, dass das darüber dejodierte T3 auch eher direkt zum Zellkern wandert.* Die Typ-1-Dejodase...
  26. Forschung AW: Aus fT3 das Risiko für Unter-/Überfunktionssymptome berechnen

    Braucht man eigentlich nur Mittelstufenmathe für. Wikipedia erklärt es auch auf deutsch recht gut*. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chancenverhältnis

    *Mathematisch-technisch sind sonst die...
  27. Antworten
    15
    Hits
    892

    AW: Hohes ft3, niedriges ft4

    Wann vor den letzten Werten hattest du reduziert? Von 125 auf die Hälfte ist schon eine ordentliche Änderung. Wie waren denn Werte zuvor?
  28. AW: Latente Hyperventilation (hier ggf. als Kurzatmigkeit interpretiert)

    Ich behaupte mal: das stimmt so nicht. 50 mcg T3 als Gesamt“produktion“ aus Schilddrüsensekretion und peripherer Umwandlung wär schon viel. Nur aus der Schilddrüse 50 mcg T3 halte *ich* für...
  29. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Die Idee an sich ist ja nicht schlecht. Wenn dein Arzt offen ist, würde ich eher nach Thybon 20 mcg fragen und deutlich machen, dass du die geviertelt bekommst. Wenn man denn schauen möchte, wie es...
  30. AW: Neu unter euch: Hashi: Weiter steigern? Meint ihr, ich bin auf dem richtigen Weg?

    Bitte, Bitte, versuche nicht die Entwicklung der Werte bei unterschiedlichen Laboren anhand Prozentwerten zu beurteilen! Das geht nicht. Dein fT4-Wert sieht schon recht satt aus. Warum willst du...
  31. AW: Präparatwechsel ohne Indikation und daraufhin Beschwerden

    Ich würde dem bekannten HA sagen, dass es dir gut ging bis zur Präparatumstellung, jetzt schlecht, und dass du zurück auf die alte Einstellung möchtest um zu schauen, ob es dann wieder besser geht....
  32. AW: Latente Hyperventilation (hier ggf. als Kurzatmigkeit interpretiert)

    50 mcg wäre wirklich viel. Unmöglich viel, behaupte ich mal. Im Ausland gibt es kleinere Tablettendosierungen. Da kann der Arzt dann auch in Tablettenstärken denken.

    Die...
  33. AW: Latente Hyperventilation (hier ggf. als Kurzatmigkeit interpretiert)

    Wird auch grammatikalisch schwierig ;). In einer der Übersichtsarbeiten von Bianco et al ist die Angabe auf Körpermasse normiert. Wollte nur anmerken, dass einzelne Individuen vermutlich auch...
  34. AW: Latente Hyperventilation (hier ggf. als Kurzatmigkeit interpretiert)

    Auch das ist nur eine Mittelwertschätzung für den durchschnittlichen schilddrüsengesunden 80kg-Menschen. Individuell wird es da eine Streubreite geben. Bei schlechter Jodversorgung kann sich das...
  35. AW: Präparatwechsel ohne Indikation und daraufhin Beschwerden

    Die Medizin kennt zwar keinen Wohlfühlbereich, aber den sogenannten Reference Change Value. Der sagt, wann eine Werteschwankung auch innerhalb des Referenzbereichs größer ist, als man nach der...
  36. AW: Präparatwechsel ohne Indikation und daraufhin Beschwerden

    Schließe mich der Spekulation an. Hatte beim NUK gesagt, dass ich defo kein L-Thyroxin von Henning oder L-Thyroxin+ (das ist das mit wenig Jod) nehme wegen schlechter Erfahrungen, hieß freundlich, es...
  37. Thema: neu hier

    von Ness
    Antworten
    33
    Hits
    1.934

    AW: neu hier

    Nicht jede Rille auf einer Tablette ist eine Bruchrille oder Teilungsrille. Bei einer bekannten Kopfschmerztablette ist der „Spalt“ einfach Markenzeichen. Ob der Hersteller tatsächlich garantiert, ob...
  38. Thema: neu hier

    von Ness
    Antworten
    33
    Hits
    1.934

    AW: neu hier

    „Die Tabletten können in gleiche Dosen geteilt werden.“
    Steht explizit in den Fachininformationen zu L-Thyroxin von Henning.
    https://mein.sanofi.de/produkte/L-Thyroxin-Henning
  39. Antworten
    2
    Hits
    272

    Forschung AW: Erhöhtes fT4 bei normalem oder erhöhtem TsH

    Die Frage, ob man bei einem isoliert erhöhten fT4-Wert eine weitere Diagnostik anstößt, stellt sich doch gerade im Krankenhaus, wo routinemäßig TsH und fT4 bestimmt wird. Und im KH können die...
  40. Antworten
    2
    Hits
    272

    Forschung Erhöhtes fT4 bei normalem oder erhöhtem TsH

    Külz M, Fellner S, Rocktäschel J, Ceglarek U, Willenberg A, Kratzsch J.
    Dubiously increased FT4 and FT3 levels in clinically euthyroid patients: clinical finding or analytical pitfall?
    Clin Chem...
  41. Antworten
    51
    Hits
    6.171

    AW: Update:Neue Werte

    Ich würde einfach das Thybon splitten und schauen, wie es dann geht. Wenn du auf morgens, mittags, abends aufteilst, ist am fT3-Wert auch nichts ‚falsch hoch‘, wenn du morgens Blut abnehmen lässt und...
  42. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Die 1-2 Wochen ergeben sich aus der Pharmakokinetik des LT. Der basale Spiegel (morgens vor Einnahme) steigt entsprechend der Halbwertszeit. Aber das LT, das man morgens einnimmt, ist über den Darm...
  43. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Meiner Theorie nach liegt das teils da dran, dass nach einer Steigerung für ein bis zwei Wochen die fT4-Spitze nach Einnahme im Vergleich zum Tiefstwert vor Einnahme deutlich höher ausfällt. Der...
  44. Antworten
    51
    Hits
    6.171

    AW: Update:Neue Werte

    MMn raten Ärzte beim T3 oft zur Einmaleinnahme, weil sie Sorge um die Compliance ihrer Patienten haben. Es ist für den Körper aber Stress, weil durch die kurze Halbwertszeit so große Schwankungen...
  45. Antworten
    0
    Hits
    262

    Forschung Biomarker für SD-Hormonversorgung

    Ein neues ausführliches Review zu Biomarkern, die die Hormonversorgung unterschiedlicher Organe anzeigen (könnten).
    ...
  46. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Wär noch die Option, 100 morgens und halbe 25er vorm Mittag, wenn du lieber hoch möchtest mit der Dosierung. Aber am Ende sind wir wirklich alle ein kleiner Versuch am eigenen Körper. Such dir halt...
  47. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Versuchs halt. Mehr als Selbstversuch bleibt uns allen nicht. Und wenn es doch mit der Dosierung höher gehen soll: lass dir 25er verschreiben für kleine Schritte. Ich drück dir die Daumen, dass es...
  48. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Wenn du dich fühlst als hättest du Über- und Unterdosierungssymptome gleichzeitig, wär da noch die Option, einen Teil der Dosis vorm Mittagessen zu nehmen, wenn du zwischen Frühstücken und Mittag...
  49. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Kann man nicht so genau sagen, weil es immer etwas individuell ist. Aber, ich hatte dein Profil jetzt nur kurz überflogen, drum korrigiere bitte, wenn ich falsch liege: du hast noch nie eine Dosis...
  50. Antworten
    69
    Hits
    3.934

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Wie ist Verdauung und Hungergefühl? Das waren bei mir immer die schnellsten ‚Marker‘: mit (zu)viel LT hat mich der Stuhldrang vorm Wecker aus dem Bett getrieben und eine Stunde später hatte ich...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4