Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Ness

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,09 Sekunden.

  1. AW: Präparatwechsel ohne Indikation und daraufhin Beschwerden

    Schließe mich der Spekulation an. Hatte beim NUK gesagt, dass ich defo kein L-Thyroxin von Henning oder L-Thyroxin+ (das ist das mit wenig Jod) nehme wegen schlechter Erfahrungen, hieß freundlich, es...
  2. Thema: neu hier

    von Ness
    Antworten
    16
    Hits
    258

    AW: neu hier

    Nicht jede Rille auf einer Tablette ist eine Bruchrille oder Teilungsrille. Bei einer bekannten Kopfschmerztablette ist der „Spalt“ einfach Markenzeichen. Ob der Hersteller tatsächlich garantiert, ob...
  3. Thema: neu hier

    von Ness
    Antworten
    16
    Hits
    258

    AW: neu hier

    „Die Tabletten können in gleiche Dosen geteilt werden.“
    Steht explizit in den Fachininformationen zu L-Thyroxin von Henning.
    https://mein.sanofi.de/produkte/L-Thyroxin-Henning
  4. Forschung AW: Erhöhtes fT4 bei normalem oder erhöhtem TsH

    Die Frage, ob man bei einem isoliert erhöhten fT4-Wert eine weitere Diagnostik anstößt, stellt sich doch gerade im Krankenhaus, wo routinemäßig TsH und fT4 bestimmt wird. Und im KH können die...
  5. Forschung Erhöhtes fT4 bei normalem oder erhöhtem TsH

    Külz M, Fellner S, Rocktäschel J, Ceglarek U, Willenberg A, Kratzsch J.
    Dubiously increased FT4 and FT3 levels in clinically euthyroid patients: clinical finding or analytical pitfall?
    Clin Chem...
  6. Antworten
    51
    Hits
    5.274

    AW: Update:Neue Werte

    Ich würde einfach das Thybon splitten und schauen, wie es dann geht. Wenn du auf morgens, mittags, abends aufteilst, ist am fT3-Wert auch nichts ‚falsch hoch‘, wenn du morgens Blut abnehmen lässt und...
  7. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Die 1-2 Wochen ergeben sich aus der Pharmakokinetik des LT. Der basale Spiegel (morgens vor Einnahme) steigt entsprechend der Halbwertszeit. Aber das LT, das man morgens einnimmt, ist über den Darm...
  8. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Meiner Theorie nach liegt das teils da dran, dass nach einer Steigerung für ein bis zwei Wochen die fT4-Spitze nach Einnahme im Vergleich zum Tiefstwert vor Einnahme deutlich höher ausfällt. Der...
  9. Antworten
    51
    Hits
    5.274

    AW: Update:Neue Werte

    MMn raten Ärzte beim T3 oft zur Einmaleinnahme, weil sie Sorge um die Compliance ihrer Patienten haben. Es ist für den Körper aber Stress, weil durch die kurze Halbwertszeit so große Schwankungen...
  10. Antworten
    0
    Hits
    138

    Forschung Biomarker für SD-Hormonversorgung

    Ein neues ausführliches Review zu Biomarkern, die die Hormonversorgung unterschiedlicher Organe anzeigen (könnten).
    ...
  11. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Wär noch die Option, 100 morgens und halbe 25er vorm Mittag, wenn du lieber hoch möchtest mit der Dosierung. Aber am Ende sind wir wirklich alle ein kleiner Versuch am eigenen Körper. Such dir halt...
  12. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Versuchs halt. Mehr als Selbstversuch bleibt uns allen nicht. Und wenn es doch mit der Dosierung höher gehen soll: lass dir 25er verschreiben für kleine Schritte. Ich drück dir die Daumen, dass es...
  13. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Wenn du dich fühlst als hättest du Über- und Unterdosierungssymptome gleichzeitig, wär da noch die Option, einen Teil der Dosis vorm Mittagessen zu nehmen, wenn du zwischen Frühstücken und Mittag...
  14. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Kann man nicht so genau sagen, weil es immer etwas individuell ist. Aber, ich hatte dein Profil jetzt nur kurz überflogen, drum korrigiere bitte, wenn ich falsch liege: du hast noch nie eine Dosis...
  15. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Wie ist Verdauung und Hungergefühl? Das waren bei mir immer die schnellsten ‚Marker‘: mit (zu)viel LT hat mich der Stuhldrang vorm Wecker aus dem Bett getrieben und eine Stunde später hatte ich...
  16. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    @Flamme: drum bin ich ja auch eigentlich für 100 mcg länger nehmen bei Greya. Wenn man 100er da hat, ist das einfache eine Tablette am Morgen und gut (und nicht weiter nachdenken oder sich mit...
  17. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Handelsübliche Tablettenteiler sind auch nicht schlecht und schonen die Finger, wenn man sich ungeschickt mit dem Skalpell anstellt. Hier ist das Skalpell halt da und meistens scharf.
  18. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Ein gut sortierter Haushalt hat ein scharfgewetztes Skalpell, da bröselt nichts, zumindest nicht bei Vierteln.
  19. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Bei der Feindosierung funktioniert das bestimmt. Aber wenn jemand täglich nur 25 mcg LT nimmt, würde ich doch vom Vierteln einer 100er-Tablette abraten …
  20. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    „Brauchen“ würde ich jetzt nicht gleich sagen. Aber man könnte es im Hinterkopf behalten. Manchen Menschen geht es mit einer Minidosis T3 von außen sehr viel besser (und wenn du schon einen...
  21. Antworten
    115
    Hits
    22.224

    AW: Wirklich Hashimoto ?? oder doch nicht

    Warst du denn jetzt mal bei einem Internisten? Zu wenig SD-Hormone können den Fettstoffwechsel der Leber beeinflussen, ja, aber die Leber kann auch aus andern Gründen nicht tun was oder wie sie soll....
  22. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Ging ums Tabletten vierteln, nicht um die Dosis.
  23. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Aber wird es etwa ein bis zwei Wochen nach Erhöhung wieder schlechter?

    Die 100 waren nur ein Vorschlag. Sonst bleib halt bei 106 oder auch 112; aber bleib einfach mal konstant bei einer Dosis....
  24. Antworten
    69
    Hits
    2.220

    AW: Weiter erhöhen oder warten?

    Die Symptome Konzentrationsstörung, Denkschwierigkeiten, Wortfindundungsstörungen: waren die jetzt bei deiner Steigerung eher vormittags besser oder insgesamt über den ganzen Tag?, und war das bei...
  25. Antworten
    101
    Hits
    22.224

    AW: Frage zu Referenzbereichen

    Wenn du diesen Artikel meinst:
    Ettleson MD, Bianco AC, Wan W, Laiteerapong N.
    Suboptimal Thyroid Hormone Replacement is Associated with Worse Hospital Outcomes.
    J Clin Endocrinol Metab. 2022 Apr...
  26. Antworten
    12
    Hits
    419

    AW: Bitte um Rat bei L-Thyroxin Dosierung

    Kurze Übersicht bietet der Abschitt „Psychosocial Stress and Psychiatric Diseases“ hier: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fendo.2017.00163/full

    Ist allerdings aus 2017, für Neueres...
  27. Antworten
    12
    Hits
    419

    AW: Bitte um Rat bei L-Thyroxin Dosierung

    Manche psychiatrische Erkrankungen gehen auch selbst mit veränderten Schilddrüsenwerten einher, die sich normalisieren, wenn die Grunderkrankung erfolgreich behandelt wird. Allerdings gibt es da,...
  28. AW: Einstellung nach SD-OP - bitte um Einschätzung und Hilfe!

    Wenn du jetzt erst wieder auf 137 gehst, ist in sechs Wochen Kontrolle etwas kurz. Wenn du deinen Hausarzt mit dabei hast, sag der NUK einfach, du willst es erstmal mit einer stabilen T4-Dosis...
  29. AW: Einstellung nach SD-OP - bitte um Einschätzung und Hilfe!

    Aber wenn die NUK gleich von sich aus T3 vorschlägt, würde ich es mir nicht mit ihr verscherzen wollen; vielleicht möchtest du dadrauf noch zurück kommen.

    Wann hättest du denn dort den nächsten...
  30. AW: Einstellung nach SD-OP - bitte um Einschätzung und Hilfe!

    Du hattest irgendwann im Februar auf 137 mcg erhöht und dann nach etwa einem Monat eigentlich gut aussehende fT-Werte, nur das TsH war weg. Bei relativ gutem Befinden. Ich hätte die 137 weiter...
  31. AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    TBG: thyroxinbindendes Globulin. Das Eiweiß an das das meiste T4 im Körper gebunden ist.

    Die Entschuldigung fürs off topic ging natürlich an dich, Angel82, hatte übersehen, das das dein Thread ist.
  32. AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Ja, der Turnover steigt. Es wird nämlich schneller abgebaut. Das TBG sinkt dann in Hyperthyreose. Damit kommt man auf ein relativ zum fT4 niedrigeres Gesamt-T4, nicht höheres.
    ("In vivo studies in...
  33. AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Eilt nicht. Mir leuchtet der Gedanke nur nicht ein. Auch warum dann erhöhtes gebundenes T4 ein Problem sein sollte, haben schwangere Menschen auch natürlicherweise (die haben ja einfach mehr TBG).
  34. AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Gibt es für die Theorie, dass nur das freie T4 sinkt und nicht das gebundene, eine wissenschaftliche Quelle? Mir erscheint das nicht logisch. Das freie T4 ist im Fließgleichgewicht mit dem...
  35. Antworten
    32
    Hits
    2.112

    AW: Einstellungsprobleme nach RJT

    Langfristig sollen die fT4- und fT3-Assays standardisiert werden, so dass sie in etwa dasselbe Ergebnis liefern wie Massenspektrometrie nach physikalischer Abtrennung des freien Hormonanteils. Bisher...
  36. Antworten
    32
    Hits
    2.112

    AW: Einstellungsprobleme nach RJT

    GB ist, meine ich, da noch nicht in der Laborumstellung. Minidosis T3 zu weniger T4 nehmen, wäre vielleicht noch einen Versuch wert? Aber in GB ist das leider eine Geldfrage, da sind ja Thybon und co...
  37. Antworten
    32
    Hits
    2.112

    AW: Einstellungsprobleme nach RJT

    Meiki, sind das eigentlich Labore aus Deutschland oder lebst du woanders? Zu den merkwürdig aussehenden Referenzbereichen nämlich: in manchen Ländern läuft die fT4-Standardisierung bereits und die...
  38. Antworten
    21
    Hits
    1.226

    AW: Umstellung auf Nüchterneinnahme

    Man kann das nicht so pauschal sagen, wieviel Prozent sich die Bioverfügbarkeit ändert. Hinzu kommt, dass durch das zeitnahe Essen nicht nur weniger aufgenommen wird, sondern die Aufnahme zT einfach...
  39. Antworten
    68
    Hits
    22.299

    AW: Novothyral, Euthyrox oder gar nichts?

    Nichts genaues weiß man nicht. Es läuft seit Jahren das Projekt zur Harmonisierung der TsH-Messergebnisse. Bei den weit verbreiteten Herstellern hat Roche immer am höchsten und Abbott am tiefsten...
  40. AW: Bereits sehr hohe Dosierung und Werte trotzdem eher niedrig

    Marathonvorbereitung? Hast du zwischen den Werten aus deinem Eingangspost dein Trainingspensum erhöht? Das wirkt sich auch auf die Werte aus.
  41. Antworten
    3
    Hits
    502

    AW: Corona und Hashimoto

    Sind eigentlich drei Sachen denkbar:
    1. Covid kann auf die Schilddrüse oder die Hypophyse gehen, auch bei Menschen, die vorher schilddrüsengesund waren.
    2. eine kleine Studie aus...
  42. Antworten
    115
    Hits
    22.224

    AW: Wirklich Hashimoto ?? oder doch nicht

    Aus einem Schilddrüsenforum aus UK hab ich grade entnommen, dass dort in letzter Zeit auch merkwürdige Wertekonstellationen auffallen, weshalb die gerade bei der Qualtätssicherungsbehörde anfragen....
  43. Antworten
    12
    Hits
    1.417

    AW: Neue Blutwerte ! Bitte um Hilfe !

    @Jutta K.
    Roche ist einer der wenigen Hersteller, die transparent machen, wie sie auf die eigenen Referenzbereiche kommen. Und neuere Studien, die dieser Hersteller in Auftrag gegeben hat, kamen bei...
  44. AW: Schwankende TSH Werte - Ist das normal? Und Einstellung mit Hormontabletten

    Dann soll er dir halt 25er verschreiben?
  45. AW: Schwankende TSH Werte - Ist das normal? Und Einstellung mit Hormontabletten

    Der Dr hat ja Recht. Nur bei Halbieren an der Bruchrille ist vom Tablettenhersteller gewährleistet, dass in beiden Hälften dieselbe Wirkstoffkonzentration ist. Aber: wenn man auf seine individuelle...
  46. Antworten
    10
    Hits
    686

    AW: Hilfe zu neuen Werten

    Vergiss die Werte-im-oberen-Drittel-Sache. Das ist Blödsinn, der nicht schlauer wird, weil ihn viele wiederholen. Deine Werte sind gut, wenn es Dir gut geht.

    Und manchmal ist ein bisschen zuviel...
  47. Antworten
    10
    Hits
    686

    AW: Hilfe zu neuen Werten

    Was meinst du mit „richtig gut eingestellt fühle ich mich nie“? Das der TsH-Wert ein wenig herum schwankt, ist per se kein Problem, wenn es dir denn gut geht (?). Die letzten Werte sehen ‚top‘ aus.
  48. AW: Gesprächstherapie -- wie finde ich einen Therapeuten?

    Das Unbewusste ist eine fiese Schlampe und es scheint wirklich sprachlich strukturiert zu sein …

    Letzte Woche exzessiv Nirvana gehört und als altes Grunge-Girl dachte ich, da geht auch Courtney...
  49. AW: Schilddrüse: Schmerzen, ÜF/UF im Wechsel nach Coronainfektion

    Es gibt in der Literatur Berichte von Schilddrüsenentzündungen nach auch leichten Covidverläufen. Auch als „silent thyroiditis“, also ohne die Quervain-typischen Schmerzen. Eine recht junge Studie...
  50. Antworten
    8
    Hits
    967

    AW: Blutwerte - soll ich erhöhen?

    Hat die Diagnose der Hausarzt gestellt aufgrund der Blutwerte oder gab es eine fachärztliche Untersuchung mit Ultraschall? Rein von den Werten würde ich erhöhen, nicht gleich auf 75 mcg aber schon...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4