Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Flamme

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,19 Sekunden.

  1. Antworten
    87
    Hits
    13.816

    AW: Antikörpertest nach Covid-Impfung?

    Das ist bei jeder Marke anders.
  2. Antworten
    87
    Hits
    13.816

    AW: Antikörpertest nach Covid-Impfung?

    Deine Werte sind gut in dem Sinn, als sie dir sagen, dass du nicht zu den non-respondern gehörst, die keine AK bilden. (Was allerdings auch nicht unbedingt zu erwarten gewesen wäre.) Um sie überhaupt...
  3. Antworten
    87
    Hits
    13.816

    AW: Antikörpertest nach Covid-Impfung?

    Ganz so ist es nicht. in der Tabelle auf S. 10 dieser israelischen Studie mit 4,6 Mill. Untersuchten sieht man, dass die Boosterung auch für Jüngere eine deutliche (größenordnungsmäßig um eine...
  4. Antworten
    378
    Hits
    64.467

    Umfrage: AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Ich, Frau, 50 mit 2-stelligen Antikörpern nach (fast) symptomloser Infektion vermutlich im März 2020:
    Tag 0: Erstimpfung 18:30h
    Tag 1: vormittags Übelkeit, die mit dem Mittagessen verschwindet
    Tag...
  5. AW: Meine neuen Werte, was sagt ihr dazu.

    T3 hat eine kurze Halbwertszeit. Nach ca. 16h ist nur mehr die Hälfte von dem, was du eingenommen hast, im Körper. Wenn du also erst 26h nach Einnahme in der Früh zur BE gehst, war der Spiegel des T3...
  6. Antworten
    53
    Hits
    12.575

    AW: Ich bitte um Hilfe UF der Schilddrüse?

    Oben (vor 2 Monaten) hast du aber gleich um 12,5µg gesteigert. ?
    Ist am 3.11. kein TSH bestimmt worden?
  7. AW: Bitte um Hilfe bei Interpretation meiner Werte

    Das würde ich auf jeden Fall ändern, hin zu einer täglichen Einnahme der gleichen Dosis. 68,75µg wäre in deinem Fall die nächstgelegene.
  8. Antworten
    9
    Hits
    481

    AW: Schwanger - und bin ich überhaupt krank?

    [gelöscht]
  9. Antworten
    87
    Hits
    13.816

    AW: Antikörper nach Corona Impfung

    Ich kann mich an ein anderes Testergebnis erinnern - muss aber nicht in diesem Forum gewesen sein - wo es ein > hundertundirgendwas gab.
    Bei den 0,80 habe ich den Verdacht, dass das nur die Grenze...
  10. Antworten
    87
    Hits
    13.816

    AW: Antikörper nach Corona Impfung

    Weil es unterschiedliche Tests gibt?
  11. Antworten
    34
    Hits
    5.376

    AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Ja, das wär gut.
  12. AW: Hashi und extremer Haarausfall - bitte dringend um Hilfe

    Eine Möglichkeit wäre, nur das Jod wegzulassen und sonst im wesentlichen gleichzubleiben, also auf 1/2 Tabl. von LT 75 zu wechseln und Prothyrid beizubehalten. Selbst wenn der Kinderwunsch noch...
  13. Antworten
    87
    Hits
    13.816

    AW: Antikörper nach Corona Impfung

    > heißt üblicherweise, dass die Messmethode oberhalb davon nichts mehr unterscheiden kann. Die Zahl könnte also 385, 800 oder 10.000 sein, oder sonstwas.
  14. AW: Hashi und extremer Haarausfall - bitte dringend um Hilfe

    @Schlomis Muddi: Das Profil ist gefüllt.
  15. Antworten
    5
    Hits
    449

    AW: Wer kann mir bei den Werten helfen

    Der grenzwertige TSH (nicht FSH, das ist was anderes) sagt auch, dass der fT4 nicht ideal ist. Wie man damit jetzt sinnvollerweise umgeht, hat sehr viel damit zu tun, ob du Symptome hast, die auf...
  16. Antworten
    21
    Hits
    1.126

    AW: Symptome Hashimoto / Nebenwirkungen L-thyroxin

    Ganz generell gesehen muss das nicht so sein, war bei mir sehr plötzlich. Vielleicht kann mancher Körper eine Weile sehr gut vollständig kompensieren, und dann plötzlich nicht mehr und es kippt.
    ...
  17. Antworten
    9
    Hits
    481

    AW: Schwanger - und bin ich überhaupt krank?

    Für die Diagnostik wäre auch noch ein Ultraschall interessant, von einem Facharzt (Nuklearmediziner) gemacht. Mit nicht-positiven Antikörpern alleine kann man Hashimoto nicht sicher ausschließen.
  18. Antworten
    4
    Hits
    323

    AW: Unwohlsein nach Einnahme

    Ok, wenn es so kurz war, würde ich, sobald du eine Dosis problemlos nehmen kannst, immer gleich am nächsten Tag auf die nächste Dosis steigern.
  19. Antworten
    9
    Hits
    481

    AW: Schwanger - und bin ich überhaupt krank?

    Bei diesen Werten würde ich auf keinen Fall ganz absetzen. Für dein Baby ist der fT4-Wert wichtig, der ist schon eher im niedrigen Bereich bei dir. Zum Glück hast du die Tablette nicht davor...
  20. Antworten
    4
    Hits
    323

    AW: Unwohlsein nach Einnahme

    Das Phänomen, dass man nach einer Einnahmepause nicht einfach wieder mit derselben Dosis einsteigen kann, kenne ich aus eigener Erfahrung. Das ist anders als nur eine Dosisanpassung von einer Dosis...
  21. Antworten
    9
    Hits
    481

    AW: Schwanger - und bin ich überhaupt krank?

    Wie hoch war dieser TSH?



    Bitte die Referenzbereiche und die Einheit jeweils dazuschreiben, die sind je nach Labor verschieden. Sonst kann man sie nicht beurteilen.
    Wie viele Stunden vor der...
  22. AW: MB und zu hohen TSH - viele Fragen, neu hier!

    Auf den TSH hat die Einnahme des LT vor der BE keine Auswirkung. Sind die freien Werte auch jetzt im Referenzbereich oder gar nicht gemacht worden? Wenn nicht, besser noch besorgen vor einer...
  23. Antworten
    3
    Hits
    498

    AW: Ft3 zu niedrig, TSH und FT 4 zu hoch

    Wenn du ernsthafte Antworten auf diese Frage willst, wäre es sinnvoll, im Profil mal den bisherigen Verlauf mit Dosierungen, Befinden und Werten zu skizzieren. Wie soll man sich sonst ein Bild...
  24. Antworten
    11
    Hits
    577

    AW: Könnte ich Hashimoto haben?

    Wenn du alte Werte von fT3 und fT4 hast, günstigenfalls mit denselben Referenzbereichen und zur gleichen Tageszeit abgenommen, kannst du vergleichen, ob die derzeitigen deutlich anders liegen als die...
  25. Antworten
    178
    Hits
    48.586

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Eine Ärztin, die gut Bescheid weiß, ist das beste. Eine, die mit sich reden lässt und sich auf Experimente einlässt, das zweitbeste.
    Damit kannst du arbeiten. :)
  26. Antworten
    64
    Hits
    14.690

    AW: Frage zu erniedrigtem fT3

    Ja, ich würde hier auch bei gleicher Dosis abwarten.
  27. Antworten
    34
    Hits
    5.376

    AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Du hast es fast geschafft, warte noch das bisschen, bis du eine sinnvolle BE machen kannst, dann siehst du ja, was Sache ist.
    Ich kann es nur wiederholen, es kann länger dauern, bis man das...
  28. Antworten
    72
    Hits
    7.173

    AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Wie lange hast du die jetzige Dosis letztlich gehalten? Mit längerer Einnahmedauer meinte ich natürlich nicht ein paar wenige Wochen, sondern eher Monate.
    Da du dich so mühsam nach oben gekämpft...
  29. Antworten
    72
    Hits
    7.173

    AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Sind die Migräneanfälle auch bei längerer Einnahmedauer einer Dosis so häufig geblieben, oder vermehrt in den Wochen nach dem Steigern?
  30. Antworten
    178
    Hits
    48.586

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Ja, m.E. schon.
  31. Antworten
    168
    Hits
    37.112

    AW: Jetzt mit Thybon und Hoffnung

    Auch nur ein weiterer von vielen "jetzt weiß ich ganz genau, was das Problem und die Lösung dafür ist"-Momenten. :_o:
  32. Antworten
    168
    Hits
    37.112

    AW: Jetzt mit Thybon und Hoffnung

    Hast du die Arsaneus-Einstellung wirklich zu Ende gelesen, dass du dir daran ein Beispiel nimmst? Ich hab das Ende anders in Erinnerung. (Kann sein, das war nur in einem anderen Forum zu lesen.)
  33. Antworten
    178
    Hits
    48.586

    AW: tachycardien durch lthyroxin??

    Ja. Schau dir auch die jetzigen freien Werte im Vergleich zu denen bei Diagnosestellung an, v.a. fT4, der denselben Referenzbereich hat.
  34. AW: Mentales Wohlbefinden bei "Überdosierung". - Was nun ?

    Bei diesen Werten kann es sein, dass schon 88 zu viel war. Ca. mittiger fT4, nur leicht erhöhter TSH - das schaut nach nur minimal zu viel aus. Vielleicht hätte 81 gereicht.
    Wenn Symptome NACH einer...
  35. AW: Mentales Wohlbefinden bei "Überdosierung". - Was nun ?

    Wie waren denn deine Werte üblicherweise unter den jahrelangen 75µg, bei denen es dir gut ging? An dem kannst du dich auch weiterhin orientieren. Wo der Wohlfühlbereich innerhalb des Referenzbereichs...
  36. AW: Probleme mit Medikamenten, Befinden wird nicht besser

    Du kannst hier im Ärzte-Unterforum fragen, ob jemand Ärzte in deiner Gegend kennt, die T3 offen gegenüberstehen.

    Und in Zukunft besser nicht mehr immer so große Dosissprünge machen, die sind...
  37. Antworten
    47
    Hits
    9.391

    AW: ...um wieviel zu hoch...?

    Ich rede von den Augustwerten, nach denen gesteigert wurde.

    Im Oktober verfälscht die Tabletteneinnahme jedenfalls nicht den TSH nach unten.
  38. Antworten
    11
    Hits
    935

    AW: Stetige Gewichtszunahme

    Das beeinflusst dann auch den TSH-Wert, deswegen würde ich mich nicht auf ihn verlassen, solange du keine regelmäßige Dosis nimmst.

    Es könnte auch sein, dass das "Vergessen" eine unbewusste...
  39. AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Schilddrüsenwerten und Antidepressivum

    Ja. Ich sehe es wie die Endokrinologin, dass die T3-Dosis bis zu dieser letzten BE noch zu hoch war.
    Haben die Beschwerden erst nach der letzten Senkung angefangen? Oder haben sie sich dadurch...
  40. AW: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Schilddrüsenwerten und Antidepressivum

    T3 hat eine Halbwertszeit von ca. 16 Stunden. D.h. mit diesem Einnahmeschema hast du dir stark schwankende T3-Spiegel verpasst. Das könnte ein Grund für das schlechte Befinden sein. T3 gehört täglich...
  41. Antworten
    11
    Hits
    935

    AW: Stetige Gewichtszunahme

    Kann es sein, dass du jeweils in der Zeit vor der BE die Tabletten regelmäßiger nimmst als sonst, weil du den Fokus mehr drauf hast?
  42. Antworten
    10
    Hits
    877

    AW: UF oder nicht UF, das ist hier die Frage

    Das Problem ist, dass eine Einstellung mit SD-Hormonen üblicherweise (mind.) ein paar Monate dauert. Ich würde an deiner Stelle schon mal die Ärzte abklappern, wo du ohne Überweisung hin kannst.

    ...
  43. Antworten
    10
    Hits
    877

    AW: UF oder nicht UF, das ist hier die Frage

    Wie gesagt, der HA hat offenbar wenig Ahnung. Das stimmt nicht! Er hätte dich vor Beginn der Therapie hinschicken sollen, wenn er schon selbst fT3 und fT4 nicht bestimmt hat. Nuklearmediziner sind...
  44. Antworten
    13
    Hits
    700

    AW: Fußgewölbe, Innenseite mittig

    Faszien gibt es um alle Muskeln und sonstige diverse Strukturen, bei deiner Beschreibung waren sie mein erster Gedanke.

    Ich hab öfters mal unmotivierte Schmerzen an der Unterseite des Fußgewölbes,...
  45. Antworten
    34
    Hits
    5.376

    AW: Übelkeit nach Thyroxin Einnahme

    Ja, nach 4 Wochen können ÜF-Symptome noch nachhängen. Nach 7 Wochen weiß man eher, was Sache ist. War zumindest bei mir oft so, dass sich in der 7. Woche noch etwas geändert hat.
  46. Antworten
    4
    Hits
    459

    AW: Schilddrüse Druckschmerz Links....

    Hast du auch Schluckschmerz? Geschwollene/empfindliche Lymphknoten am Kiefer?
  47. AW: Symptome extrem, aber Blutwerte nicht sooo schlecht: wie geht das?

    Pille am Abend funktioniert ja offenbar. Damit ließe sich das Herrichten verknüpfen.
  48. AW: Symptome extrem, aber Blutwerte nicht sooo schlecht: wie geht das?

    Man muss überhaupt nicht aufstehen zur Einnahme, wenn man die Tabletten direkt neben dem Bett hat.

    Immer gleiche Uhrzeit ist nicht wichtig, täglich schon. Zur Not leg dir die Packung am Abend auf...
  49. Antworten
    47
    Hits
    9.391

    AW: ...um wieviel zu hoch...?

    Die Steigerung war von vornherein nicht indiziert mit ganz normalen Vorwerten + Symptombesserung kurz nach Steigerung.
  50. Antworten
    168
    Hits
    37.112

    AW: Jetzt mit Thybon und Hoffnung

    Zeigt wieder mal, warum man nicht nach Tagesverfassung in einer Umstellungsphase Dosis ändern soll. Das Befinden kann von der einen in die andere Richtung wechseln, kenne ich auch.
    Durch das Senken...
Ergebnis 1 bis 50 von 500
Seite 1 von 10 1 2 3 4