Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: MissPeppermint

Seite 1 von 2 1 2

Suchen: Die Suche dauerte 0,16 Sekunden.

  1. AW: Schwellungen im Gesicht, Prednisolon und LT pausieren

    Ja, oder:
    Das kann gar nicht sein.
  2. AW: Schwellungen im Gesicht, Prednisolon und LT pausieren

    Ich kenne das mit den Rückenproblemen auch. Mir hat nie ein Arzt geglaubt, dass der Körper irgendwie gegen mich arbeitet. Ich habe viel gemacht und hatte immer das Gefühl, ich kämpfe gegen Windmühlen...
  3. AW: Schwellungen im Gesicht, Prednisolon und LT pausieren

    Dir auch ein frohes neues Jahr!

    Ich habe nicht alle deine Symptome aber viele davon, und schiebe es in erster Linie auf die Unterfunktion.
    Eigentlich habe ich schon das Gefühl, dass es daran...
  4. AW: Schwellungen im Gesicht, Prednisolon und LT pausieren

    Als ich drastisch reduziert habe, hat der Körper auch stark reagiert. Das ging so etwa 2-3 Wochen, bis es sich auf einem recht konsequenten Halb/Halb-Zustand eingependelt hat. Nicht toll, aber...
  5. AW: Blutdruck und L-Thyroxin

    Warum wurden denn die Beiträge zusammengefügt? Blutdruck ist doch ein völlig anderes Thema.
  6. Blutdruck und L-Thyroxin

    Hallo,

    habt ihr eigentlich einen Zusammenhang zwischen dem Blutdruck und L-Thyroxin festgestellt, hat sich ggf an eurer Blutdruckmedikation etwas verändert?
    Habt ihr ggf die Dosis von eurem...
  7. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Ich habe jetzt nochmal einen Termin bei einem neuen Radiologen machen können, der hier im Forum vorwiegend positive Bewertungen erhalten hat. Leider erst im späten Januar, aber besser als nichts. Ist...
  8. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Kann ich dann versuchen, aber ich habe das Gefühl, dass es eigentlich besser wäre, den Arzt komplett zu wechseln. Mir wäre das auch egal, welches Fachgebiet er hat, Hauptsache, er kennt sich ein...
  9. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Wie lange kann er das noch nachfordern? Die Blutuntersuchung ist leider schon eine gute Woche her.

    Mich hat das auch wieder geärgert, denn auf Nachfrage bei der Blutabnahme hin hieß es: Die...
  10. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Aktueller Stand:
    Nach Verringerung der Dosis auf 25 µg ging es mir eine Woche lang erstmal richtig, richtig mies. Danach wurde es merklich besser, sogar richtig gut, keine Schmerzen, leistungsfähig....
  11. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Das ist eben der Haken, es geht ja nicht gut, und ich bin auf der Suche danach, woran das liegt.

    Seit der Reduzierung ging es mir ziemlich übel. Sehr niedriger Blutdruck, Flattrigkeit und Unruhe...
  12. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Ich meine nichts, das ist erstmal nur ein Wert. Aber es war eben wieder so eine typische Aktion, wie ich sie von meinen Ärzten her kenne.
    Ich war beim Rheumatologen und er hat mir Blut abgenommen,...
  13. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Ich weiß jetzt nicht, ob das Maßstäbe sind, aber der TSH-Wert ist ja schon gesunken. Der Hausarzt wollte Werte anpeilen zwischen 0,8 und 1, da das seiner Erfahrung nach die Werte sind, bei denen sich...
  14. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Vitamin D: 27 ng/ml (20-50). Also wie gesagt normal, aber nicht optimal. Es wart aber auch schon mal bei 12, was mich ziemlich geschockt hat. Ich hätte nie an einen Vitamin D Mangel gedacht, weil ich...
  15. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Der letzte lag bei 27, bei Einnahme von 3000 IE täglich.
  16. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Dann war das wahrscheinlich viel zu viel, und ist es ggf immer noch.
    Ich bin gerade froh, nicht noch mehr runtergegangen zu sein, mir geht es schrecklich, mit Schmerzen in den Gelenken und Sehnen,...
  17. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Wie kann ich denn im Profil etwas ausfüllen? Ich kann da nirgendwo reinklicken, um etwas auszufüllen.

    Meine aktuellen Werte sind:
    TSH: 1,37 µIU/ml (0,35-4)
    ft3: 4,4 pg/ml (2,3-5,3)
    ft4: 1,14...
  18. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Danke für deine Erfahrungen.
    Ich warte jetzt erstmal die Ergebnisse von dem Bluttest ab, der in Kürze folgt. Bis dahin sollte ich jetzt sowieso nichts mehr ändern.
    Wenn die Migräne sich nun legen...
  19. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Ich nehme 3000IE Vitamin D täglich und komme damit gerade mal auf 27.

    Magnesium nehme ich seit ca 3 Wochen jetzt täglich 600, das ist die Dosis, die auch Schwangeren als Migräneprophylaxe...
  20. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Ich habe einmal gewechselt, erst hatte ich Henning, jetzt Eferox.

    Im Ärztebereich habe ich natürlich schon nachgeschaut, da gruseln sich alle vor dem Endokrinologen, bei dem ich auch war. ;0)
    Der...
  21. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Tut mir leid, dass du denkst, deine wertvolle Zeit umsonst geopfert zu haben.

    Ich hatte vorher keine Kopfschmerzen, die habe ich erst mit LT bekommen. Stattdessen hatte ich vorher aber starke...
  22. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Der Hausarzt meinte, wir müssen nun entweder rausfinden, was das auslöst, oder irgendeinen Kompromiss bzw. eine Dosis finden, mit dem Kopf und Körper einverstanden sind. Ich vermute, dass das eher...
  23. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Sie sind erst durch die Einnahmedauer so häufig geworden.

    Beim Hochdosieren hatte ich immer Kopfschmerzen, wenn ich zu schnell vorgegangen bin. Eher Spannungskopfschmerzen, die aber auch Migräne...
  24. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Beim Nuklearmediziner war ich ja erst, aber ich bin mit der Praxis sehr unzufrieden. Das ist eine Behandlung wie am Fließband. Die betreiben nur Laborhygiene und scheren sich einen Dreck darum, wie...
  25. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Hallo nochmal!

    Leider hat sich das Problem nicht verbessert, eher verschlechtert. Ich habe es geschafft, in wirklichen Minimalstdosen zu steigern (bis ca 38µg). Das machte keine Probleme....
  26. AW: Zusammenhang Hashimoto/Nagelpilz/Infektanfälligkeit ?

    Ich nehme auch 3000IE täglich und bin derzeit bei 27ng/ml. Nicht zu wenig, aber auch noch nicht wirklich im Optimum. Ich bin ein echter Draußen-Mensch, der viel Sonne abbekommt.
    Letztes Jahr habe...
  27. AW: Zusammenhang Hashimoto/Nagelpilz/Infektanfälligkeit ?

    Soweit ich weiß kann Hashimoto Mundtrockenheit verursachen und das wiederum begünstigt Karies und Zahnprobleme.
    Wie steht es um deinen Vitamin D-Pegel? Wenn der im Keller ist, haben Infekte...
  28. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Ich hatte es schon vor dem LT.
    Aufgefallen ist es mir wegen Corona. Mein Mann war infiziert, ich dachte deswegen, dass ich es auch habe. Hinterher stellte sich aber heraus, dass ich gar nicht...
  29. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Ha, das ist mir beim Höherdosieren manchmal aufgefallen, aber immer nur an den ersten zwei Tagen.
    Wenn das Steigern geklappt hat, war es danach weg, wenn es nicht geklappt hat, bin ich wieder...
  30. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Ja, das kann schon sein. Manchmal machen das Feinheiten aus.

    Mir ist z.B. aufgefallen, dass ich beim Ausdauertraining in "guten" Zeiten locker einen Kilometer mehr in derselben Zeit schaffe,...
  31. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Dann bin ich ja nicht alleine...
    Fünf Jahre, puh, das ist ein heftiger Zeitraum.

    Ich habe jetzt erstmal einen Termin für die Blutabnahme.
  32. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Missverständnis: Damit meinte ich keinen Entzündungs-Schub, sondern eine schubweise Gewichtszunahme, einen nicht aufzuhaltenden Anstieg.
    Genau, wie ich zuvor plötzlich 8 Kilo verloren habe, obwohl...
  33. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Bei mir war beim Radiologen nur der TSH-Wert erhöht und beim Rheumatologen die ANA-Titer.


    Rückblickend passt das alles sehr gut. Anfang zwanzig habe ich auf einmal stark an Gewicht verloren,...
  34. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Was macht eigentlich aus einem "Verdacht auf Hashimoto" eine gesicherte Diagnose?

    Eigentlich ist es ja meist so, dass die Blutwerte auffällig sind und man dann einen Ultraschall macht, um es zu...
  35. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Weil es mir absolut nicht gut geht. Und weil es mir mit dem LT, wenn das Steigern reibungslos geklappt hat, zeitweise sehr gut ging. Ich habe das als Vorgeschmack auf den Normalzustand gedeutet. Ich...
  36. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    AW: Probleme bei der Einstellung

    Aber ist das denn normal, dass man selbst so kleine Dosen nicht wegsteckt, wenn in größeren Zeitabständen (war meist so um die 10-14 Tage) erhöht wird?
    Kann da noch irgendwas anderes...
  37. Antworten
    18
    Hits
    3.103

    Probleme bei der Einstellung

    Hallo,

    ich habe immer noch massive Probleme mit der Einstellung. Ich hatte hier ja schon geschrieben, dass es mir nur möglich war, mit 12,5 µg einzusteigen und dann sehr langsam mit 6,25 zu...
  38. AW: Unterfunktion, frische Diagnose, extreme Symptome, Erfahrungen von Euch?

    Also mich haben als Einstieg sogar 25 µg umgehauen. Ich konnte beschwerdefrei mit 12,5 starten und bisher nur um 6,25 ca. alle zwei Wochen steigern.
    Wenn ich erfolgreich (also ohne Beschwerden)...
  39. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Ich mag das auch nicht, aber es ist außer dem Nasenspray das einzige, das ich gefunden habe. Aber wenn man das umfunktionieren kann, ist es ja gut.
  40. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Augen tropfe ich auch ständig, was aber okay ist, da die Tropfen gut verträglich sind.
    Danke für den Tipp mit dem Spray für den Rachen, das probiere ich mal aus.

    Trockenheit ist insgesamt ein...
  41. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Trockene Augen habe ich auch oft.
    Ausgeschlossen und untersucht wurde bei mir noch nicht so viel, weil ich irgendwie um jede Untersuchung betteln muss. Was fast verständlich ist, wenn jeder Facharzt...
  42. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Nein, ehrlich gesagt musste ich erstmal googlen, was das ist. Es erscheint mir aber eher unwahrscheinlich, außer den Halsschmerzen trifft von den Symptomen eigentlich nichts dauerhaft zu und in der...
  43. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Danke!
    Ja, kann schon sein, dass man Läuse und Flöhe hat.
    Man denkt halt immer erstmal an das Naheliegendste, aber es kann natürlich auch was anderes sein.
  44. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Die Blutwerte waren bei mir all die Jahre unauffällig, wobei die Blutwerte für die Schilddrüse auch nur zweimal untersucht wurden, einmal vom Hausarzt und einmal vom Rheumatologen. Die Werte galten...
  45. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    AW: Permanente Halsschmerzen

    Ja, aber es heißt ja immer so. Deswegen habe ich eben besonders auf solche Symptome geachtet, vor allem, wenn ich Kontakt zu Menschen aus der Risikogruppe haben musste und bin ein paarmal aus...
  46. Antworten
    21
    Hits
    3.997

    Permanente Halsschmerzen

    Hallo!

    ist es eigentlich ein "normales" Symptom, wenn man dauerhaft Halsschmerzen hat?

    Ich hatte meine letzte Untersuchung im Januar diesen Jahres, wo auch die Diagnose gestellt wurde. Beim...
  47. Antworten
    40
    Hits
    9.581

    AW: Schub durch Zahnbehandlung?

    Unabhängig von Hashimoto:
    Warst du nicht nochmal beim Zahnarzt?
    Wenn die Zähne ordnungsgemäß versorgt wurden, dürftest du eigentlich keine Schmerzen mehr haben, zumindest keine zwei Wochen lang.
  48. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Nein, um Himmels Willen!
    Ich haben nur im Internet nachgeschaut, ob man es auch überdosieren kann, was dann passiert und wann es gefährlich wird. Da fand ich den Hinweis, dass ab einer Dosis von...
  49. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Danke für den Link. Ich habe bisher im Netz nur gefunden, wann die Gefahr von Überdosierung besteht, aber zwischen 375mg und 2400 mg ist viel Raum zum Ausprobieren, denke ich. Man muss ja nicht...
  50. AW: Kopfschmerzen von Minimaldosis L-Thyroxin

    Ich erblasse vor Neid, wenn du einen Arzt hast, der das mit dir so fein justiert.
    Wie gesagt: Der Radiologe meinte einfach, ich soll die 25µg wieder absetzen, wenn ich sie nicht vertrage. Damit war...
Ergebnis 1 bis 50 von 74
Seite 1 von 2 1 2