Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Umstellung auf natürliches Schweineschilddrüsenextrakt/Bitte Interpretation der Werte

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.15
    Beiträge
    8

    Standard Umstellung auf natürliches Schweineschilddrüsenextrakt/Bitte Interpretation der Werte

    Hallo zusammen,

    ich habe mich entschlossen, auf natürliches Schweineschilddrüsenextrakt umzustellen.

    Meine Schilddrüse ist entfernt und ich bin seitdem nie wirklich glücklich mit meiner Einstellung. Thybon habe ich leider nicht vertragen, Symptome waren Herzrasen und Durchfall.

    Einen Termin bei einem Arzt, der mir das NDT verschreibt, habe ich schon gefunden. Nun würde ich mich freuen, von euch noch Tipps für das Vorgehen der Umstellung und die Dosierung zu bekommen.


    Seit Dezember nehme ich Tirosint 175.

    Aktuelle Blutwerte bekomme ich erst nächste Woche.

    Danke und LG!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.15
    Beiträge
    8

    Standard Bitte um Interpretation der Werte

    Hallo,

    meine Werte sind

    TSH 0,02
    T4 1,3 (0,7-1,5)
    T3 2,4 (1,7-3,7)

    Meine Symptome sind Energiemangel, Müdigkeit, depressive, ängstliche Grundstimmung.

    Danke!

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.891

    Standard AW: Bitte um Interpretation der Werte

    wie sehen deine ganzen nebenbaustellen aus?
    vor natürlichen hormonen sollten mängel aufgefüllt sein ;-))
    ferriitin + CRP, vitamin D 25OH, zink...

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.15
    Beiträge
    8

    Standard AW: Bitte um Interpretation der Werte

    Vitamin D und Zink nehme ich schon lange, Vitamin D lag gestern bei 25, Zink wurde noch nicht gemessen.

    Mein HB ist momentan mit 10,8 zu niedrig, ich nehme Eisen ein. Hatte schon mal Infusionen bekommen und danach schlimme Darmprobleme.

    Nehme ich denn mit 175 LT zu viel ein? Gewicht zurzeit 93 kg.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.891

    Standard AW: Bitte um Interpretation der Werte

    sind das die freien werte - also ft?
    warst du nüchtern, letzte hormongabe etwa 24 std zuvor?

    die SD-werte sehen gut aus, Energiemangel, Müdigkeit, depressive, ängstliche Grundstimmung passen zu mängeln - daher die Frage ;-))
    wie ernährst du dich?
    manchmal reicht verzicht auf weizen und die eisenwerte steigen ;-))

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.15
    Beiträge
    8

    Standard AW: Bitte um Interpretation der Werte

    Hallo Verne,

    ja, nüchtern war ich. Die letzten SD-Hormone hatte ich 28 Stunden vorher genommen.

    Auf Weizen und Zucker verzichte ich schon sehr lange. Fleisch esse ich kaum. Der Eisenmangel kommt aber vor allem durch eine starke Mens.

    Wie sieht denn das Verhältnis von T3 zu T4 aus? Würde mir zusätzliches T3 gut tun?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.02.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Bitte um Interpretation der Werte

    vielleicht würde dir ja weniger LT gut tun?
    TSH niedrig, fT4 recht hoch, fT3 niedriger könnte darauf hindeuten.
    deine symptome könnten auch daher kommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •