Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63

Thema: Lt ohne ärztliche Verordnung

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Zitat Zitat von Dini Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht, man darf sich legale Substanzen reinziehen, so viel man will, auch wenn sie jemand anderem verordnet wurden. Und man darf unter Privatpersonen Medikamente weitergeben. Das darf nur nicht gewerbsmäßig erfolgen. Ausgenommen sind natürlich Medikamente, die unters BtMG fallen.
    Ich zitiere aus den Forumsregeln:

    Was muss ich bezüglich des Arzneimittelgesetzes beachten?

    Medikamente dürfen in der Regel nur durch Apotheken in Verkehr gebracht werden (Apothekenpflicht).
    Verschreibungspflichtige Medikamente dürfen zusätzlich nur gegen Vorlage einer Verschreibung ("Rezept") abgegeben werden. Z.B. ist L-Thyroxin verschreibungspflichtig.
    Was ist erlaubt? Einige Beispiele.
    • Es darf berichtet werden, welche Symptome man hat und welche Medikamente man nimmt.
    • Die eigene Erfahrung bezüglich der Wirkung von Medikamenten darf sachlich dargestellt werden.

    Was ist nicht erlaubt?
    • Es darf nicht beschrieben werden, wie man ohne Rezept an verschreibungspflichtige Medikamente gelangen kann. Z.B. die Anfrage "Ich habe noch L-Thyroxin 100 übrig, wer braucht das?" ist unzulässig. Das gilt auch für nicht verschreibungspflichtige aber apothekenpflichtige Medikamente, z.B. Aspirin.
    • Werbung für Medikamente ist verboten (und auch sonst ist Werbung im Forum unerwünscht).


  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    4.791

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Donna, da geht es um die gewerbsmäßige Abgabe, nicht um das, was Privatpersonen untereinander tun. Auf Letztere bezieht sich das Gesetz ganz einfach gar nicht, es hat nichts miteinander zu tun.

    "Abgabe" ist Juristendeutsch und bedeutet etwas anderes als bspw. "überreichen".

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Zitat Zitat von Dini Beitrag anzeigen
    Donna, da geht es um die gewerbsmäßige Abgabe, nicht um das, was Privatpersonen untereinander tun. Auf Letztere bezieht sich das Gesetz ganz einfach gar nicht, es hat nichts miteinander zu tun.

    "Abgabe" ist Juristendeutsch und bedeutet etwas anderes als bspw. "überreichen".
    Ich weiß jetzt nicht, wo in den Forumsregeln etwas von Abgabe steht, sei es gewerbemäßig, oder privat.
    Ich weiß nur, dass ich meine Aspirintabletten nicht weitergeben darf.

    Ich möchte nur an das Thema Thyroxin in Spanien erinnern.

    Mal ganz nüchtern und pragmatisch betrachtet: Wer sich einen Blister LT von einem Verwandten/Bekannten holt und dieses 17 Tage lang nimmt, verändert damit auch seine Blutwerte, so dass er sich die Chancen auf ein eigenes Rezept deutlich verringert.

    Die einzige Lösung, die mir momentan einfällt, ist, die Tabletten für mindestens 4 Wochen wegzulassen und dann eine neue BE machen lassen.

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.514

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Ich weiß nur, dass ich meine Aspirintabletten nicht weitergeben darf.
    Och jetzt wird es aber echt spannend.
    Wer hat dir das denn verboten?

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Och jetzt wird es aber echt spannend.
    Wer hat dir das denn verboten?
    Die Forumsregeln?

    Steht oben im Zitat.

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.08.06
    Beiträge
    4.791

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht, wo in den Forumsregeln etwas von Abgabe steht, sei es gewerbemäßig, oder privat.
    Ich weiß nur, dass ich meine Aspirintabletten nicht weitergeben darf.
    Hier im Forum, weil das den Betreiber in Schwierigkeiten bringen würde. Bei Nachbarn, Freunden und Verwandten darfst du das selbstverständlich. Ob es eine gute Idee wäre, anderer Leute Medikamente zu nehmen, ist natürlich was anderes.

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Ich möchte nur an das Thema Thyroxin in Spanien erinnern.
    Da ging es um die Umgehung der Rezeptpflicht - ganz andere Baustelle.

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Mal ganz nüchtern und pragmatisch betrachtet: Wer sich einen Blister LT von einem Verwandten/Bekannten holt und dieses 17 Tage lang nimmt, verändert damit auch seine Blutwerte, so dass er sich die Chancen auf ein eigenes Rezept deutlich verringert.

    Die einzige Lösung, die mir momentan einfällt, ist, die Tabletten für mindestens 4 Wochen wegzulassen und dann eine neue BE machen lassen.
    Ganz simpel: Man geht zum Arzt, berichtet von den Erfahrungen mit dem LT, lässt eine BE machen und berät sich dann mit dem Arzt.

  7. #57
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.18
    Beiträge
    6

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Hallo zusammen,

    ich wollte nur berichten, dass wir heute beim Arzt waren und die Selbstmedikation “gebeichtet“ haben.
    Er fand es in Ordnung (sogar gut...), dass wir das ausprobiert haben.
    Er hat jetzt nochmal Blut abgenommen und uns ein Rezept über LT 50mg ausgestellt.
    Somit ist die Medikamenten-Einnahme ab heute ganz legal!

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    8.445

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Ja, Ausdauer ist gefragt. Dann viel Glück mit der weiteren Einstellung.

    Vorher war die Selbstmedikation keinesfalls illegal. Eine lächerliche Behauptung.

  9. #59

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Zitat Zitat von Fischstaebchen Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich wollte nur berichten, dass wir heute beim Arzt waren und die Selbstmedikation “gebeichtet“ haben.
    Er fand es in Ordnung (sogar gut...), dass wir das ausprobiert haben.
    Er hat jetzt nochmal Blut abgenommen und uns ein Rezept über LT 50mg ausgestellt.
    Somit ist die Medikamenten-Einnahme ab heute ganz legal!
    Naja, ändert auch nichts dran dass man nciht weiß ob er es braucht.
    Lebenslang sinnlos Medikamente schlucken ist auch nicht so geil.

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    3.106

    Standard AW: Lt ohne ärztliche Verordnung

    Wer heilt, hat Recht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •