Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.18
    Beiträge
    6

    Frage (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Guten Tag,
    ich hoffe mal ich bin hier richtig im Forum, wenn nicht, dann entschuldige ich mich schonmal dafür.

    Zu meiner "Story" (Ich bin btw. M, 19)
    Es ging vor ca einem Jahr los, ich hatte an diesem Tag am Abend totale Kopfschmerzen und habe mir dann auch eine Schmerztablette gegönnt. Die Tage danach ging es mir so komisch dreckig, als ob ich richtig Krank wäre. Ab dem Tag hat sich alles verändert. Ich habe seid diesem Tag ein unreales Gefühl und konnte mich nicht mehr richtig Konzentieren. Dazu kam auch noch, dass ich meine Herzstolperer bemerke (was vorher nicht der fall war). Mein Herz habe ich bereits untersuchen lassen, dort ist alles ok. Da ich ein Mensch bin, der nicht direkt wegen jedem Müll zum arzt rennt, habe ich das ein wenig schleifen lassen und bin dann erst zum Hausarzt wegen dem unrealen Gefühl. Es wurde eine Schilddrüsen-Unterfunktion festgestellt und ich habe am Anfang die "L-Thyroxin Winthrop 25µg" bekommen, leider hat sich nicht geändert an meine Gefühlen. Jetzt nehme ich schon eine Zeit lang die 50µg Tabletten und mir ging eig danach ganz ok, leider hat sich dann meine Linke Gesichtshälfte irgendwann total Komisch angefühlt.. da kamen mir natürlich direkt "Schlaganfall" in den sinn. Ich bin dann zum Neurologen aber er meinte, man kann es in meinem Alter ausschließen das ich einen Schlaganfall hätte (würde glaub auch schon lange nichts mehr mitbekommen wenn ich einen hätte für diesen Zeitraum von 2 - 3 Wochen). Ich nehme jetzt meine Tabletten mal mehr mal weniger.. mal esse ich schon nach 15min nach der Einnahme, also ich nehm sie ziemlich unregelmäßig. Das Fremdkörpergefühl ist jetzt auch nicht mehr so krass da. Jetzt kommt aber das witzige.. ich fühle mich ziemlich gut bei der unregelmäßigen einnahme und das unreale gefühl ist so gut wie weg... aber mir kommt es so vor, als ob ich verdammt vergesslich geworden bin und mir fehlen manchmal die Worte, ich vergesse kleinigkeiten, wo ich zb meine Handy hingelegt habe und wache nachts manchmal total "Stressig" auf und habe 1000 Gedanken die keinen Sinn ergeben. Durch die vergesslichkeit habe ich auch oft "Demens" im Sinn.

    Ich bedanke mich schonmal für das Lesen, wäre echt cool wenn jemand von euch eine Idee hat oder mir die Angst etwas nehmen könnte mit Fakten (und sorry für die Rechtschreibung, schaue da jetzt nicht genau nochmal drüber..)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Hört sich genau an wie die Beschwerden bei einer manifestierten UF. Hast du denn aktuelle Werte (TSH, ft3+4, Ultraschall). Was hat der Arzt denn bei der Erstdiagnose genau gesagt? Die Tabletten mußte du schon regelmäßig mind. 1/2 St. vor dem Essen nehmen. Dein Körper produziert nunmal wenig oder garkeine SD Hormone mehr. Du mußt sie nachfüllen, ob du willst oder nicht. Die Beschwerden werden garantiert nicht besser durch Schludrigkeit. 50µ ist ja auch nicht viel. Aber ohne aktuelle Werte kann man auch nicht viel dazu sagen

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.18
    Beiträge
    6

    Standard AW: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Leider finde ich nicht mehr meine Blutwerte. Ich habe nächsten Monat einen Termin bei einem Speziallisten für die SD. Ich werde dann aufjedenfall die Werte hier mal vorlegen. Ultraschall hat man noch nicht bei meiner SD vorgenommen. Mir ist aber aufgefallen, als ich die Tabletten regelmäßig nahm, kam das Fremdkörpergefühl am Gesicht zur stande.. echt seltsam. Ich fühle mich echt seit einem Jahr schlecht und habe auch das Gefühl, dass ich in leichte Depressionen falle oder kann das auch von der SD an sich kommen ?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Depressionen können auch von SD kommen. Der Körper schaltet ja den Stoffwechsel herunter mit allen Begleiterscheinungen. Weniger Durchblutung im Kopf und Körper, Mukelabbau- und schwäche, Verdauungsstörungen-Reizdarm, Müdigkeit, Haarausfall ect. Das Gefühl im Gesicht kann natürlich auch entstehen weil endlich wieder Leben in den Körper und die Haut kommt, nachdem es jahrelang daniederlag. Man erwacht wieder zu neuem Leben. Die Einstellung dauert natürlich seine Zeit und ist auch nicht immer angenehm. Aber am Ende ist man doch froh und meistens auch wieder fast der Alte. Der Spezialist (Endo oder NUK?) wird wahrscheinlich eine komplette Untersuchung starten. Dann weiß du mehr.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.18
    Beiträge
    6

    Standard AW: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Das ist echt Krass, das einzigste was ich mir im Leben wünsche ist, dass ich mich normal fühle
    Die Frage ob Endo o. NUK denke ich mal NUK.. also Radiologisch steht mal auf der Webseite wenn ich aus dem NUK -> Nuklear lese haha. Ich kenn mich leider nicht so gut aus

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Nuklearmediziner ist richtig für NUK, ja.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.18
    Beiträge
    6

    Standard AW: (Hilfe) Stress, vergesslichkeit, verwirrtheit und Fremdkörpergefühl.

    Konnte MRT und NUK vorverschieben. Heute war es so, dass ich aufgewacht bin und ich nicht mehr wusste welchen Tag wir haben. An den Tag gestern konnge ich mich auch nicht mehr erinnern. Was ist bloß mit mkr los ? Erst nach dem meine Freundin mir gesagt hat, das wir Samstag haben, wusste ich wieder alles.. Ziemlich beängstigent..

    Habe dazu auch was hier im Forum gefunden:
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...st-heute/page2

    Dazu kommt auch, dass ich MS ähnliche Symptome habe in den Händen, keine kraft manchmal etc.

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte ? ..oder sind diese ganzen symptome alle von der SD ? Ich bin doch erst 19 und war vor paar Jahren noch "Kerngesund" ohne Beschwerden..

    MFG core

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.04.18
    Beiträge
    6

    Standard Matsch im Kopf / High / Vergesslich / Denkstörung / Demenz ?

    Guten Tag,
    nachdem ich meine Tabletten mal unregelmäßig nahm, habe ich angefangen dinge und Namen zu vertauschen.

    Ich verlege Sache und finde die nach kurzer Zeit nicht mehr. Ich brauche auch für das Lesen manchmal einige anläufe bis ich den Satz verstehe. Einmal stand ich bei mir in der Küche und plötzlich hat sich alles anders angefühlt.. Dann vergeht die Zeit so heftig schnell.. Ich fühle mich als ob ich High bin im Kopf..

    Ich habe echt angst, das ich unter einer Demenz leide.. kennt ihr Ähnliche Symptome ?

    Habe jetzt bereits schon ein MRT hinter mir ohne Kontrastmittel. Kann man Demenzerkrankungen ohne Kontrastmittel sehen ?

    War auch bei einem Schilddrüsenarzt, habe keine Knotem, sieht alles gut aus.

    Bin btw 19/M

    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Geändert von corev7 (Gestern um 12:59 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    2.865

    Standard AW: Matsch im Kopf / High / Vergesslich / Denkstörung / Demenz ?

    Warum nimmst Du die Tabletten denn nicht regelmäßig? Du solltest die Laborwerte vom Arzt besorgen und hier einstellen. Einfach hingehen und Kopie abholen. Ansonsten ist das Raten in Blaue.

    "Meine MS Symptome" sind mit B12 verschwunden. Das könnte der NUK auch mal testen. Denk dran die Tablette am Tag des Arztbesuchs erst nach der Blutabnahme zu nehmen.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.02.18
    Ort
    Köln
    Beiträge
    19

    Standard AW: Matsch im Kopf / High / Vergesslich / Denkstörung / Demenz ?

    Was wurde bei dir im MRT untersucht? Falls es der Kopf gewesen sein sollte, hätten die MS gesehen.

    Wenn die Schilddrüse im Ultraschall gut aussieht, sind auf jeden Fall noch die SD Blutwerte zu checken. Du brauchst - wie oben schon geschrieben - nicht nur den TSH Wert, sondern auch den fT4 und im optimalen Fall noch den ft3 Wert. Was man bei dir auch checken könnte, wäre Eisenmangel, Vitamin B12 und Vitamin D Mangel. Generell würde es nicht schaden, mit den Beschwerden einen Endokrinologen aufzusuchen.

    Was sagt denn dein Hausarzt zum weiteren Vorgehen?? Deine Symptome sind absolut nicht normal für einen jungen Mann in deinem Alter.

    Wie sieht es bei dir mit Stress aus?
    Du sagst, du hast eine Freundin. Hast du Libidoverlust?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •