Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: TSH Chaos

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.05
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    23

    Standard TSH Chaos

    Nachdem meine Tochter ein Jahr zufrieden (TSH 1,0)eine Halbe 120 µg L-Thyroxin eingenommen hat, hat sie die Minipille bekommen.
    Nun war der TSH im Januar über 5 und der HA hat auf 88µg gesteigert. Bei einer Kontrolle heute fplgende Werte.
    Ich kapiere allerdings die Prozente nicht.:

    TSH 0,15 mU/l Normwerte 0,34-5,6
    FT3 5,2 3,2-6,9 54,05% ?
    Ft4 16 7,5-21 62,96% ?


    Also sind 88µg zuviel???



    Was anderes:
    Ein Hausarzt sagt, man könne auch einmal die Dosis weglassen, also z.B. bei TSH zu hoch Sonntags pausieren. was sagt Ihr dazu?



    Bei mir ist der TSH Wert jetzt von immer ca 1,0 auf 0,02 abgerauscht. ich hatte Herzflattern , immer Extrasystolen und kam keine Treppe mehr rauf. War total gereizt und konnte auch nicht mehr schlafen. dachte es wären die Wechseljahre....nun ist es wohl eine Überdosierung?? Habe die Tabletten von 125µg auf 100 gewechselt. Finde aber immer noch zuviel? Habe noch viele Extrasystolen. Istb das Dosieren in den Wechseljahren schwierig?
    Geändert von conniha (12.02.18 um 16:34 Uhr) Grund: mehr Info

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.727

    Standard AW: TSH Chaos

    TSH macht kein Chaos, aber die freien Werte. Vergleiche mal die alten Werte (die wären nämlich sehr interessant) mit den jetzigen, dann kannst Du die Frage vermutlich beantworten.
    Hat sie LT vor der BE weg gelassen und erst danach genommen?
    LG

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.417

    Standard AW: TSH Chaos

    Habe die Tabletten von 125µg auf 100 gewechselt. Finde aber immer noch zuviel?
    Wie lange ist die Senkung her?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.05.14
    Beiträge
    1.603

    Standard AW: TSH Chaos

    Ging mir jetzt genauso. Habe daraufhin reduziert aber das mit dem tsh blieb, wie auch hohe freie Werte.
    Nun nehme ich 25 mcg mehr!!! Und mein Herz gibt Ruhe. Dafür geht der Schlaf immer noch nicht.

    Bin nun wahrscheinlich richtig überdosiert. Brauch aber erst neue Werte.
    Wie sahen deine Werte denn vorher aus?

    Lg

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.06.05
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    23

    Standard AW: TSH Chaos

    Meine Werte Ft3 fT4 habe ich leider nie abnehmen (lassen) , mein HA macht das nicht automatisch. Die letzten Werte von 2016 waren

    TSH 0,67 mU/l Normwerte 0,34-5,6
    FT3 5,9 3,2-6,9
    Ft4 14 7,5-21

    Was sagt denn die Prozentsumme aus?

    Bei meiner Tochter leider auch kein T3 , T4...also ist TSH nicht allein entscheidend?

    Wir hatten auch Infekte in der letzten Zeit....kann das auf das TSH einwirken??

    Also dann auch Hoch und Runter in den Wechseljahren?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.18
    Beiträge
    4

    Standard AW: TSH Chaos

    Lese mich zwar erst seit einer Woche ein aber habe mittlerweile drei Bücher und sämtliche Internetseiten durch und viel von einer Bekannten erfahren die seit einigen Jahren die Diagnose Hashimoto hat.
    Kann dir aber allgemein sagen Blutwerte sind nach nem halben Jahr veraltet. Musste auch extra neue machen lassen.
    Und laut meinem Arzt bringen sogar die monatlichen zyklusbedingten Hormonschwankungen Einfluss aufs befinden. Alles im Körper hängt irgendwie zusammen vor allem bei Hormonumstellungen wie Wechseljahre, Schwangerschaft reagiert auch die SD.
    Habe auch in den Büchern gelesen dass sowohl die Einnahme der Pille Einfluss auf die SD Werte und die Dosierung von L-Thyroxin hat wie auch Wechseljahre.

    Prozentual ins Verhältnis gesetzt werden die Werte um zu sehen ob evtl. eine Störung in der Umwandlung von ft4 zu für besteht. Aber ich hoffe da kann dir noch jemand der bereits mehr Ahnung hat genaueres zu sage.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.991

    Standard AW: TSH Chaos

    Bei meiner Tochter leider auch kein T3 , T4...also ist TSH nicht allein entscheidend?
    Nein! TSH ist kein SD-Hormon, das sind fT3 und fT4!
    Falls ihr euren HA nicht dazu bringen könnt, die freien Werte mit zu bestimmen (zahlt die Kasse mind. 1 x /Quartal), dann würde ich über einen Arztwechsel nachdenken.

    Die Infekte können sich auf TSH auswirken, meist sinkt aber dabei der fT3.

    Wurde Vit.D schon gemessen? Das ist im Winter/Frühjahr ohne Einnahme fast immer zu niedrig und begünstigt so Infekte.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    572

    Standard AW: TSH Chaos

    Zitat Zitat von Jeanni Beitrag anzeigen
    Prozentual ins Verhältnis gesetzt werden die Werte um zu sehen ob evtl. eine Störung in der Umwandlung von ft4 zu für besteht. Aber ich hoffe da kann dir noch jemand der bereits mehr Ahnung hat genaueres zu sage.
    Ähm, nein, die Prozentrechnerei ist eine Spielerei die irgendwann mal in einem Forum aufgekommen sein muss aber keinerlei Aussagekraft besitzt. Der eine fühlt sich mit eher niedrigen Werten wohl der andere glaubt hohe Werte haben zu müssen, das ist individuell unterschiedlich, man kann auch ohne Prozente sehen in welchem Bereich man sich etwa befindet und es ist letztlich nur eine Art Strohhalm an den sich geklammert wird wenn es mit dem Befinden nicht gut klappt.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.583

    Standard AW: TSH Chaos

    Zitat Zitat von Habi Beitrag anzeigen
    Der eine fühlt sich mit eher niedrigen Werten wohl

    der andere glaubt hohe Werte haben zu müssen,
    Wieso machst du solche Unterschiede in deiner Schreibe ?

    Lasst doch endlich den Usern ihre hohen Werte wenn sie sie brauchen

    nebst mir

    du musst doch nicht jedesmal T3 Nehmer und in deinen Augen Hochdosierer bzw. Werte im oberen Drittel kritisieren

    lass doch den Usern ihre eigenen Erfahrungen machen , aber tu es bitte nicht als *Glauben* ab

    denn auch du kannst nicht hellsehen oder doch ?

    (Fettsetzung durch mich)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.219

    Standard AW: TSH Chaos

    Zitat Zitat von conniha Beitrag anzeigen
    Meine Werte Ft3 fT4 habe ich leider nie abnehmen (lassen) , mein HA macht das nicht automatisch. Die letzten Werte von 2016 waren

    TSH 0,67 mU/l Normwerte 0,34-5,6
    FT3 5,9 3,2-6,9
    Ft4 14 7,5-21

    Was sagt denn die Prozentsumme aus?

    Bei meiner Tochter leider auch kein T3 , T4...also ist TSH nicht allein entscheidend?

    Wir hatten auch Infekte in der letzten Zeit....kann das auf das TSH einwirken??

    Also dann auch Hoch und Runter in den Wechseljahren?

    Und nun ist der Chaos da!

    Könntest du bitte zwei verschiedene Profile für deine Tochter und für dich starten?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •