Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Erste UF nach RJ

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.01.18
    Beiträge
    3

    Standard Erste UF nach RJ

    Hallo ihr lieben,

    nach 6 Jahren MB habe ich mich endlich entschieden eine RJ Therapie zu akzeptieren.
    Die einahme von meistens 2,5 oder 5 mg Carbimazol hat bei mir gut funktioniert, bin jetzt der Meinung ich hätte es doch nicht so lange machem müssen.
    Habe vohl die Aufmerksamkeit gebraucht
    Der Satz aus dem Forum hier "gestärkt aus der Krankheit" wurde zu meinem Leitmotiv und mein Leben hat sich (tzotzt ider dank??? MB ) sehr zum positiven gewandelt! Danke dafür!
    Nun ist es jetzt soweit-die SD funktioniert nach 4 Monaten anscheined nicht mehr und ich war sehr fahrläsig und habe den Moment verpasst.
    So bin ich in der UF gelandet.Und was für eine
    Nicht zu empfälen... Massive Magenbeschwerden.
    Aktuell bin ich auf euere Hilfe angewiesen, da mein HA überfordert mit der Situatio ist. Ansonsten sehr hilfsbereit, kann zu BE wann auch immer

    Ich nehme seit 14 Tagen 100 mg SD Hormone (Packung Zuhause )
    Werte von Gestern:

    fT3 3,9 (3,1-6,8)
    fT4 21 (12-22)
    TSH : 11,9 vor 10 Tage 64 (weis leider nicht, da nie messbahr gewesen )

    Letzte Einnahme von Carbimazol 5 mg jeden zweiten Tag war vor 14 Tagen.

    Was jetzt???
    Bei 100 mg belassen? Lande ich dann in der ÜF?
    HA meinte BE in 2 Wochen. Ich habe Bedenken ob das nicht zu spät ist?
    Bitte um euere Meinung.

    LG
    Jasmina

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.873

    Standard AW: Erste UF nach RJ

    Hm...merkwürdige Werte...
    TSH hoch UND ft4 hoch !?!?
    Ich weiß nicht ob man nach einer RJT auch ein Szinti machen kann um zu sehen ob die SD noch aktiv ist ??

    Da bin ich mal auf den Rat der Spezies gespannt ...ich kann dazu nix sagen ausser dass man als SD Loser mit LT100 eigentlich nicht (so schnell) in eine ÜF kommt

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.01.18
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erste UF nach RJ

    Szinti wird mitte Februar gemacht. RJT war am 16.10.2017.
    Bin auch gespannt...

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.598

    Standard AW: Erste UF nach RJ

    Hallole,
    meine SD war 23 ml vor der RJT.. und dann irgendwann danach bei 2ml Gesamt.. das iss jetzt Ü 10 jahr her
    und ich hab immer 75 LT bekommen egal v. welchem Doc... man vergisst alles soo schnell ich weiss nimmer ob bei mir Szinti nochmal
    gemacht wurde..
    gruss otti

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.101

    Standard AW: Erste UF nach RJ

    Wie sich die Werte weiter entwickeln, kann man nicht voraussehen, weil noch
    Gewebereste vorhanden sein können, die noch zerfallen oder welche, die
    verblieben sind und noch Hormone produzieren. Das zeigt sich dann bei der Szinti.

    Nach zwei Wochen Einnahme kann man noch keine endgültige Aussage treffen,
    ob die Dosis ausreicht oder zu viel ist. Mir scheint es erst mal eine gute
    Ausgangsbasis zu sein, da das fT4 noch im Normbereich ist. Es darf ruhig
    ein Häppchen mehr sein, um schneller aus der UF raus zu kommen und
    damit die Symptome weg gehen. Vielleicht sinkt er auch in den nächsten
    beiden Wochen, wenn sich der Regelkreis einpendelt und mehr T4 in
    T3 umgewandelt wird. Vielleicht steigt der fT3 dann noch.

    Hast Du das LT vor der BA eingenommen oder erst danach?

    Ich würde es jetzt erst mal so lassen und das Angebot des Arztes annehmen,
    alle zwei Wochen Werte zu bestimmen. Da das fT4 noch im Normbereich liegt,
    aber der fT3 recht niedrig, würde ich es dabei belassen in der Hoffnung, dass
    sich die Umwandlung einpendelt. Dazu braucht der Regelkreis aber Zeit und eine
    konstante Dosierung. Bleib immer sechs Wochen, eher sogar acht Wochen bei der
    gleichen Dosis. Und wenn dann eine Änderung nötig werden wird, würde ich um
    höchstens 12,5 hoch oder runter gehen, um Dich an die optimale Dosierung
    ranzutasten, mit der Du keine Symptome hast.
    Geändert von Kathrinchen (31.01.18 um 15:20 Uhr)

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.01.18
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erste UF nach RJ

    Danke von Herzen Kathrinchen für deine Antwort!
    Habe erst nach der BA mit LT angefangen.
    Schade dass die Ärzte einem nicht die Zusamenhänge erklären...
    Jetzt bin ich beruhigt!!! Werde Geduld haben und bei 100 bleiben.
    An die Symtome habe ich mich in den sechs Jahren gewöhnt nichts neues.
    Zum Glück keine EO und Stimmungschwankungen die man sowieso von mir kennt.
    Bin halt so und meist sehr beliebt daswegen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •