Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Thema: Ernährungsumstellung?

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Natur
    Registriert seit
    13.05.17
    Ort
    DE
    Beiträge
    646

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    @Conny2
    Ja, gerne.
    Das Einweichen des Reises über die Nacht vorm Zubereiten macht ebenso Sinn.
    Nach dem Kochen geht es halt darum, dass mit Arsen angereicherte Wasser nicht in den Teller landet.
    Soviel ich weiß enthält Basmati-Reis am wenigsten Arsen.
    Durch die Anreicherung von Arsen in Randschichten des Reiskorns müsste Vollkornreis am höchsten belastet sein. Wobei da sicherlich Ausnahmen gibt.
    Am besten, wie erwähnt, Hersteller direkt dazu befragen (die meisten haben eine Internetseite und entsprechende Kunden-Email-Kontaktmöglichkeit). Die die am wenigsten belasteten Reis vertreiben sind ja von sich aus daran interessiert die Werte offen zu legen wenn weit unter den festgelegten Arsen-Höchstwerten (wenn ich mich nicht irre müssten diese für Erwachsene bei 0,20 mg/kg liegen)
    Leider ist Bio in diesem Fall kein Garant, dass nicht eine höhere Arsenbelastung vorliegt.


    @KapscII
    Klar, man muss halt da die Kompromisse eingehen.
    Grundsätzlich würde ich mit dem Reis niemals mein Bedarf an Mineralstoffen zu decken anstreben, von daher ...
    Geändert von Natur (31.01.18 um 18:40 Uhr)

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    entnervt
    Beiträge
    659

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Zitat Zitat von Natur Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich würde ich mit dem Reis niemals mein Bedarf an Mineralstoffen zu decken anstreben, von daher ...
    Ach so, ich dachte schon, du strebst einen "leere Kohlenhydrate-Rausch" an .

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Natur
    Registriert seit
    13.05.17
    Ort
    DE
    Beiträge
    646

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Nee, bin weiterhin rauschfrei, alles im grünen Bereich.

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.06
    Beiträge
    7.070

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Hi Natur,

    danke nochmals für deine Antwort.

    Zitat Zitat von Natur Beitrag anzeigen
    @Conny2
    Ja, gerne.
    Das Einweichen des Reises über die Nacht vorm Zubereiten macht ebenso Sinn.
    Ganz so lange habe ich den Reis nicht eingeweicht, aber für ca. eine halbe Stunde.

    Nach dem Kochen geht es halt darum, dass mit Arsen angereicherte Wasser nicht in den Teller landet.
    Soviel ich weiß enthält Basmati-Reis am wenigsten Arsen.
    Danke, gut zu wissen. Basmati-Reis hatte ich auch schon öfters, aber auch Naturreis ungeschält. Da werde ich wohl nun öfters den Basmati-Reis bevorzugen bzw. mich mal genauer erkundigen, wie viel Arsenbelastung in meiner Bio-Marke enthalten ist.

    Durch die Anreicherung von Arsen in Randschichten des Reiskorns müsste Vollkornreis am höchsten belastet sein. Wobei da sicherlich Ausnahmen gibt.
    Und gerade diesen habe ich eben auch öfters verwendet.

    Am besten, wie erwähnt, Hersteller direkt dazu befragen (die meisten haben eine Internetseite und entsprechende Kunden-Email-Kontaktmöglichkeit). Die die am wenigsten belasteten Reis vertreiben sind ja von sich aus daran interessiert die Werte offen zu legen wenn weit unter den festgelegten Arsen-Höchstwerten (wenn ich mich nicht irre müssten diese für Erwachsene bei 0,20 mg/kg liegen)
    Leider ist Bio in diesem Fall kein Garant, dass nicht eine höhere Arsenbelastung vorliegt.
    Danke. Ja, das werde ich tun.

    @KapscII
    Klar, man muss halt da die Kompromisse eingehen.
    Grundsätzlich würde ich mit dem Reis niemals mein Bedarf an Mineralstoffen zu decken anstreben, von daher ...
    Ich persönlich esse nun auch nicht jeden Tag Reis, aber ab und an schon mal. Wie erwähnt, gibt es bei mir eben auch Quinoa, Hirse, aber auch ab und an mal Kartoffeln, aber eben alles in Maßen.

    LG Conny

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.06
    Beiträge
    7.070

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Zitat Zitat von Natur Beitrag anzeigen
    Nee, bin weiterhin rauschfrei, alles im grünen Bereich.
    Genau so grün, wie dein schönes Avatar-Bildchen. Dafür nun ein grünes Smily:

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Natur
    Registriert seit
    13.05.17
    Ort
    DE
    Beiträge
    646

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Zitat Zitat von Conny2 Beitrag anzeigen
    Genau so grün, wie dein schönes Avatar-Bildchen. Dafür nun ein grünes Smily:
    Danke Conny, das ist lieb von Dir.
    Ich finde die grüne Farbe hat es in sich, ich verbinde die mit Sonnenschein, Entfaltung, Lebendigkeit….

  7. #57
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.06
    Beiträge
    7.070

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Zitat Zitat von Natur Beitrag anzeigen
    Danke Conny, das ist lieb von Dir.
    Ich finde die grüne Farbe hat es in sich, ich verbinde die mit Sonnenschein, Entfaltung, Lebendigkeit….
    Grün ist ja auch die Hoffnung. Aber generell sehe ich in dieser Farbe die Natur, das ist nun mal so...

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    3.983

    Standard AW: Ernährungsumstellung?

    Heute die Ernährungsdocs zu Fettelber, Fersensporn und M.Bechterew. NDr 21 Uhr

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •