Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Mir geht es sehr schlecht

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    858

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Ja, eine Dosisänderung bringt Unruhe rein, da können viele vorübergehende komische Phänomene vorkommen, manche können auch recht drastisch erscheinen. Wie gesagt vorübergehende. Gib ihnen am besten nicht allzu viel Gewicht. Wenn sie in 6 Wochen nicht mehr da sind, waren sie nicht relevant.

    Da du offenbar empfindlich auf Dosisänderungen reagierst, möchte ich dir nahelegen, nicht 100 und 150 abzuwechseln, sondern täglich je 1/2 Tablette von beiden zu nehmen, damit du täglich die gleiche Dosis hast.
    Und dann warten wir ja noch auf fT3 und fT4...

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    14

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Okay, werd ich machen. Danke.
    Ich hab seit zig Jahren Schilddrüse. Aber das hat mir nie Probleme gemacht. Jetzt heul ich schon wieder dauernd. Was für ein grauenhafter Zustand. Ich hoffe nur, dass es nicht doch ein Burnout ist.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.411

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Ich soll erstmal im täglichen Wechsel eine 100er und eine 150er nehmen.
    Das ist genauso schlimm: einen Tag UF, den nächsten ÜF - das kann nicht gut gehen.

    Mit täglich je einer halben hättest du nicht mehr ganz so große Schwankungen. Besser wären allerdings LT 125 in einer Tablette.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    14

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Vorgestern wieder Extremsituation: ganzen Tag eh schon wieder starke Unruhe und Heulkrämpfe. Sitze abends vorm Fernseher und plötzlich eine Errormeldung vom Gehirn. Weiss nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Das Gelaber war einfach zu viel und ich musste raus. Bin ins Schlafzimmer und dachte: erst mal Ruhe. Und dann folgte der totale nervliche Zusammenbruch. Ich habe stundenlang geweint. Und diese Angstwellen dazu...Gegen Abend habe ich es nicht mehr ertragen und zu der verbotenen Bromazepam (1/4 davon)
    gegriffen. Eine halbe Stunde später ging's mir sofort besser. Ich Weiss, ich weiss. Aber es GING einfach nicht mehr.
    Gestern habe ich dann angefangen, auf eure Empfehlung eine halbe 100er und eine halbe 150er zu nehmen. Es ging mir gestern richtig gut. Ich konnte sogar mal wieder mit meinem Mann ein bisschen shoppen gehen. Und endlich mal wieder was richtiges gegessen seit Wochen.
    Super eingeschlafen, alles Top.
    Heute wieder ein bisschen unruhig und appetitlos, aber wenn es mehr nicht wird... Ich wage es gar nicht zu hoffen...

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    14

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Sagt Mal, ist es möglich, dass diese Nervenzusammenbrüche was mit der Periode zu tun haben könnten? Das fiel mir heute so auf, als ich feststellen musste, dass ich schon wieder "dran" bin. Und der erste Zusammenbruch lag um Weihnachten rum, wo ich sie auch hatte...

    Dass das zusätzlich noch rein haut?

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.05.14
    Beiträge
    1.520

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Ich kann mir gut vorstellen, dass nicht alles von der Schilddrüse kommt.
    Hast du Sexualhormone mal testen lassen?
    Bzw. Wenn nicht kann es vermutlich echt mit der Periode zusammenhängen. Ein Monat ist nicht wie der andere. Merke innerhalb eines Zyklus auch enorme Schwankungen an mir. Mal total gut drauf usw, dann einfach weinerlich, dann wieder aggressiv... Ich neige aber auch dazu alles auf die Schilddrüse zu schieben.

    Lg

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.411

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    Zitat Zitat von Claudie Beitrag anzeigen
    Sagt Mal, ist es möglich, dass diese Nervenzusammenbrüche was mit der Periode zu tun haben könnten? Das fiel mir heute so auf, als ich feststellen musste, dass ich schon wieder "dran" bin. Und der erste Zusammenbruch lag um Weihnachten rum, wo ich sie auch hatte...

    Dass das zusätzlich noch rein haut?
    Das kann schon dazwischen funken. Aber an deinen Attacken ist wohl eher die extreme Wechseldosis zwischen LT 100 und 150 schuld...

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von TimeLady
    Registriert seit
    08.11.12
    Ort
    essen
    Beiträge
    612

    Standard AW: Mir geht es sehr schlecht

    ich habe gerade die hölle durch frieren zittern schmerzen übelkeit im bett. als ich zur toilette musste konnte ich kaum hab mich danach sofort wieder hngelegt mit wärmflasche. es wird ganz langsam etwas besser körpertemperatur normal warm. ich habe unruhe und zittere noch die übelkeit lässt etwas nach. aber mein puls ist seit 2 wochen zimlich langsam damit gehts mir auch nicht gut. bin gepannt ob ich schlafen kann und morgen endlich neue werte. das halte ich nämlich alles kaum noch aus. bin heute tags über 5 mal eingeschlafen obwohl ich lange geschlafen hatte. bis gestern hat meine sd höllisch gebrannt. kennt das auch jemand von euch?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •