Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Überfunktionssymptome bei Reduktion

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    748

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Hallo Angela,
    Ich will die Profis nicht wieder sprechen, aber mit niedrige Blutdruck würde ich auch lieber T3 nehmen, als LT. Ft4 soll runter und nicht Dein ft3.

    Gute Besserung !

    Liebe Grüße
    Peter

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Peter, meinst Du T3 erhöht den Blutdruck ?
    Ich bin jetzt wieder ganz fertig, meine Beine ganz schlapp, Blutdruck 104:66, Puls 83. Benommen, zittrig.
    Wie lange braucht es bis T3 richtig wirkt ?
    Meine Zweifel liegen auch bei dem Blutwert. Ich hatte schon einmal total falsche Werte.....bei gleicher Dosis hatte ich im Mai einen fT4 bei 1,48, jetzt 1,96.....

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    748

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Hallo Angela,
    mein Blutdruck mit Thybon immer etwas höher, als ohne. T3 ist Stoffwechsel aktiv und wirkt aufs Herz. Nach eine halbe Stunde müsstest Du die Wirkung schon merken. Bei mir ist die Wirkung höchstens 4-5 Stunden lang und dann nehme ich die nächste. Aber 4 x 2,5 µg wirkt gleichmäßiger, deshalb sollten wir splitten. Die Blutwerte glaube ich auch nicht ganz, wenn das Befinden nicht stimmt. Trotzdem denke ich, dass Dein ft4 etwas zuviel ist. Du musst versuchen durchhalten, und hoffen, dass Du die richtige Einstellung findest. Gute Besserung !

    Liebe Grüße
    Peter

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.245

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Ich habe ja vorhin 5T3 nachgenommen und es geht mir viel besser ! Der Blutdruck ist auf 100:63 gestiegen. Der Puls war eben 83 nach einem kleinen Spaziergang.
    Mir hat das T3 jedenfalls jetzt gut getan.
    Bisschen kurzsichtig, so zu verfahren. T3 ist keine Kopfschmerztablette mit *nur* Sofortwirkung. Überdosiert ist überdosiert, da nimmt man nicht am einen Ende etwas weg, um am unmittelbaren Ende, beim stoffwechselwirksamen Hormon, gleich wieder etwas draufzulegen.

    Da dein Profil leer ist, kann man dir nichts Konkretes sagen. Nur so viel: Bitte nicht alles glauben, was dir hier gut gemeint, aber ziemlich aufs Geratewohl geschrieben wird (ich muss "aufs Geratewohl" schreiben, weil man über deinen Werteverlauf schlicht nichts weiß).

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Leider hat es sich auch wieder gezeigt was ich schon so oft erlebt habe......die kurze Besserung war nur von kurzer Dauer, ab dem späten Nachmittag geht es mir furchtbar schlecht. Plus wieder über 90, Schwindel ganz schlimm......ich war nochmal spazieren und kriege dann die Panik und gehe immer schneller da mir so schwummerig wird und meine Beine so schwach sind das ich Angst habe umzufallen.....hier findet mich niemand, daher nehme ich immer ein Handy mit.
    @Panna, ich schreibe gleich einige Werte ins Profil.
    Was würdest Du machen ? So richtig heftig wurde es als durch die Wechseljahre kein Östrogen und Progesteron mehr gebildet wurde.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen...Paul Sartr
    Beiträge
    1.285

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    ..So richtig heftig wurde es als durch die Wechseljahre kein Östrogen und Progesteron mehr gebildet wurde.
    Vielleicht ist es gar nicht die Schilddrüseneinstellung, die Deine Beschwerden verursacht, sondern das Fehlen anderer Hormone. Eventuell könnte Dir ein Gynäkologe weiterhelfen, hast Du schon mal Östrogen und Progesteron testen lassen?

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.245

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    So richtig heftig wurde es als durch die Wechseljahre kein Östrogen und Progesteron mehr gebildet wurde.
    In den bzw. durch die Wechseljahre sinkt ja meist der Schilddrüsenhormonbedarf. Da kann/sollte man senken. Hoher Puls, Zittern, Abnehmen - deutlicher kann es wirklich nicht sein. Übrigens können auch Gelenk- und Muskelschmerzen von einer Überfunktion bei Überdosierung kommen - ich lese, dass du Prednisolon dagegen nimmst ... bisschen heftig, oder hast du eine entsprechende Diagnose?

    Deine fT4-Werte sind durchweg ziemlich bis sehr hoch, einmal hast du gesenkt - da wurde es etwas erträglicher - bis du (warum auch immer) wieder erhöht hast.

    Was du da tun solltest, ist meines Erachtens relativ einfach - senken. Auf 125 bist du schon mal gegangen, nur eben wieder erhöht, es ist gut möglich, dass 125 auch noch zu viel sind, wenn du auch Thybon nimmst.
    Die Reduktion muss man leider aussitzen, du könntest doch ruhig mal einen Tag ganz alles weglassen, wenn dir das gut tut, auch wiederholen.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Leider bekam ich bei Diagnosestellung vor ca. 15 Jahren sofort Prothyrid, es wurde nie als Monotherapie ausprobiert. Oft in den Jahren hatte ich Durchfall von T3......wenn ich es mal nur mit t4 versucht hatte. Meine Ärztin hat mir immer zu T3 geraten weil sie die Werte zu niedrig fand.....selbst jetzt mit dem T4 über der Norm meinte sie das sich die meisten damit wohl fühlen....ich hatte auch schon gute Zeiten nur mit T4 und da jetzt jedesmal mein Puls so hoch geht wenn ich es nehme bin ich am überlegen es ganz zu lassen.
    Das Prednisolon hatte ich lange mit 5mg genommen, mein Rheumafaktor war leicht erhöht und ich habe einen Finger den ich nicht mehr gerade machen kann. Außerdem habe ich viele Allergien....mein IGE war schon bei 3000 bei einer Norm bis 100....
    Du würdest also senken....ok....jetzt erst auf nur 125 ? Manchmal frage ich mich warum ich überhaupt damals Thyroxin bekommen habe. Mir ging es weitaus besser als jetzt. Mein TSH war höchstens bei 2 und die freien Werte fT4 1,8 und fT3 bei 3. Das Szintigramm hatte einen Uptake von 1,8 . Die SD sollte wohl sehr klein sein und die Antikörper MAK waren nur einmal leicht über der Norm........ein Jahr mit 37,5 ging es mir super, dann kam ein schwerer Schub durch eine Desensibilisierung und ich ging ein Jahr durch die Hölle.....bitte hilf mir, ich mag morgens nicht mehr aufwachen.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    32.245

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich warum ich überhaupt damals Thyroxin bekommen habe. Mir ging es weitaus besser als jetzt. Mein TSH war höchstens bei 2 und die freien Werte fT4 1,8 und fT3 bei 3. Das Szintigramm hatte einen Uptake von 1,8 .
    Tja das frage ich mich dann auch, warum du es bekommen hast. Aber das ist jetzt zweitrangig. Wache morgen auf, und lass das Thyroxin für den morgigen Tag weg, guck zu, wie es dir geht. Und natürlich, klar würde ich senken.

    Helfen kannst dir nur du selbst, indem du nicht mehr so hohe Werte anstrebst, bei denen es dir offenbar schlecht geht.
    Ob du wirklich Prednisolon brauchst bzw. warum du es nimmst, ist jetzt ein anderes Thema - klingt für mich seltsam, aber nimm dir jetzt mal deine Schilddrüsenwerte vor.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Überfunktionssymptome bei Reduktion

    Nach der Reduzierung ist mein Blutdruck noch mehr gesunken. Der Puls bleibt hoch, aber seit gestern ist mein Blutdruck bei 80:50 und ich bin noch schwächer.....
    T3 hatte ich nicht reduziert, nur T 4 von 137 auf 125, dazu 5 T3.
    Was mache ich jetzt ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •