Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Hashimoto Ja oder Nein?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Beiträge
    21

    Standard Hashimoto Ja oder Nein?

    Hallo liebe Community,

    Ich leide an einer Schilddrüsenunterfunktion. Aufgefallen ist das ganze als ich mehrfach auf der Baustelle, Probleme mit meinem Kreislauf hatte.
    Herzrasen, Herzstolpern, starkes Herzklopfen, schlechte Kondition, Kurzatmigkeit, Konzentrationsstörungen und seltsame Warnehmung waren ab da an fast schon Alltag.

    Es hat Wochen gedauert bis man auf die Idee gekommen ist, meine Schilddrüsenwerte zu prüfen. Das Ergebnis beim Hausarzt war TSH 7,6. TSH erhöht -> Schilddrüsenunterfunktion ->
    L Thyroxin.

    5 Monate später (sprich, heute) bin ich bei L-Thyroxin 86ug und einem TSH von 1,51 angekommen.
    Laut Arzt ft3 und ft4 im Normalbereich. Antikörper waren nie erhöht.

    3 von einander unabhängige Ärzte haben meine SD In der Sono angesehen. 2 Davon sagten die Schilddrüse wäre ein wenig zu klein aber sonst sieht sie gut aus. Keine Knoten, Keine dunklen Stellen. der dritte Arzt meinte eindeutig "Hashimoto".

    Irgendwie ist mein Blutdruck mittlerweile auch zu hoch, 160 zu 100, muss deswegen neben L thyroxin noch Candecor 4mg seit 2 Tagen nehmen, um meinen Blutdruck zu senken.
    Meine Kondition ist immernoch total im Eimer, bin Kurzatmig, bei anstrengung steigt der Puls schnell an und hab Extrasystolen sowie einen zu hohen Ruhepuls (90-100)

    Meine Hausärztin mein jetzt, es könnte nur eine akute Entzündung der SD gewesen sein, da ich eher Überfunktions- statt Unterfunktionssymptome hab.
    Sie will das ich das L- Thyroxin Testweise ausschleiche. Also ab nächster Woche statt 86ug, eine Woche lang 50ug und dann nurnoch 25ug.

    Was haltet ihr von der ganzen Geschichte?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von DasOriginal
    Registriert seit
    31.01.14
    Beiträge
    5.089

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Hallo,

    hättest du die freien Werte, sprich FT3 und FT4 ?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.504

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Hallole,
    ein Hashimoto geht doch nicht weg.. ich würde das nicht absetzen.. wahrscheinlich braucht es mehr an LT

    gruss otti

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Beiträge
    21

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Zitat Zitat von DasOriginal Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hättest du die freien Werte, sprich FT3 und FT4 ?
    Ich hab morgen ein Telefonat mit meiner Hausärztin, dann frag ich sie nach den ft3 und ft4 Werten, dann poste ich sie hier nochmal rein.

    Kann es wirklich sein das ich mit harten Überfunktionssymptomen noch mehr Thyroxin brauche??
    Hab ehrlich gesagt Angst das es schlimmer statt besser wird.

    lg

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    12.195

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Ohne freie Werte kann man deine Einstellung nicht beurteilen. Es kann sein, dass einer oder beide freien Werte für dich zu tief sind. Dann könnte es auch sein, dass dir vorschnell Blutdruckmedikamente verordnet wurden. Der Diastolische Werte zeigt Volumenhochdruck also SD-Unterfunktion an.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    Internet, siehe Profil
    Beiträge
    4.183

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Zitat Zitat von DieMStar Beitrag anzeigen

    3 von einander unabhängige Ärzte haben meine SD In der Sono angesehen. 2 Davon sagten die Schilddrüse wäre ein wenig zu klein aber sonst sieht sie gut aus. Keine Knoten, Keine dunklen Stellen. der dritte Arzt meinte eindeutig "Hashimoto".
    Kleiner als sonst - das kann auch Hashimoto sein. Es gibt keine offizielle Untergrenze.

    Ich würde die Tabletten nicht ausschleichen.

    FT4 kann man übrigens nur beurteilen, wenn du die Tablette am Morgen weggelassen hast.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.940

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Ich würde sagen Deine "Überfunktionssymptome" sind für mich alles Unterdosierungssymptome. Die Hausärztin kennt sich wohl nicht wirklich aus und interpretiert das falsch. Ich würde mit einen anderen Arzt suchen!
    Aber es ist ja ein viel gelesener Fakt, dass gerne Blutdrucksenker verordnet werden. Dann muss man schon nicht die Schilddrüsenhormone richtig einstellen.
    LG

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Gummibaum
    Registriert seit
    09.09.12
    Ort
    Das Glück liegt oft in den kleinen Dingen
    Beiträge
    4.030

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Ich würde die Einstellerei nach gefühlter Über- oder Unterdosierung lassen und mir die Werte zu ft3 und ft4 besorgen. Hoffentlich hast Du die Hormone an dem Tag erst nach der Blutabnahme genommen

    Was für den einen „typisch Unterfunktion“ ist, ist für den anderen „typisch Überfunktion“.

    Wurde das Herz eigentlich untersucht? Nicht dass da irgendwas anbrennt...

    Wie siehts mit Eisen aus?

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Beiträge
    21

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Hallo Leute! Habe die Werte besorgt.
    Also vor 2 Monaten waren die Werte mit morgendlicher L Thyroxin einnahme:
    Dieser Wert wurde Nachmittags gemacht.

    GPT (ALT) 140 + U/l < 50
    g-GT 73 + U/l < 60
    Kreatinin 1,00 mg/dl 0.70 - 1.20
    CKD-EPI (berechnete GFR) 103 ml/min/ > 60
    Calcium 2,45 mmol/l 2.15 - 2.58
    Glukose (NaF) 87 mg/dl nüchtern < 100
    TSH-basal 2,05 µIU/ml 0.27 - 4.20
    freies Thyroxin (fT4) 1,25 ng/dl 0.70 - 1.48
    freies Trijodthyronin (fT3) 3,01 ng/l 1.71 - 3.71

    und ich hab bei meiner Hausärztin (anderes Labor) am 1 Dezember nochmal Werte machen lassen OHNE morgendliche L Thyroxin Einnahme davor:
    Dieser Wert wurde morgens um 08:00 gemacht

    TSH 1.59 (0,27-4,2)
    fT4 1.3 (0,7-1,48)
    fT3 2,74 (1,71-3,71)


    Beide Werte und Untersuchungen wurden jeweils mit einer Einstellung von 86ug L Thyroxin gemacht.

    Hab heute morgen statt 86ug nur 50ug genommen & fühle mich eigentlich ein wenig besser.

    was denkt ihr?

    lg

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.05.17
    Beiträge
    21

    Standard AW: Hashimoto Ja oder Nein?

    Zitat Zitat von Gummibaum Beitrag anzeigen
    wurde das Herz eigentlich untersucht? Nicht dass da irgendwas anbrennt...
    Wie siehts mit Eisen aus?
    Eisen weiß ich leider nicht. Weiß nur das ich nen Vit D Mangel hab und nehm dagegen Diskretol 20.000 einmal wöchentlich. Morgen möchte ich mir noch Magnesium Tabletten kaufen.
    Durch das Herzrasen und Herzstolpern bin ich leider zum totalen Herzneurotiker geworden. ich hab im Verlauf der letztden 5 Jahre warscheinlich um die 40 Ekgs in Arztpraxen und Notaufnahmen machen lassen.
    War 2 mal beim Kardiologen, einmal vor 2 jahren und einmal vor einem Jahr. Bis auf einen erhöten Ruhepuls und erhöhter Blutdruck konnten sie organisch nichts finden.

    Fühl mich langsam echt wie ein bekloppter. Früher war ich so sportlich und jetzt hab ich schon Panik wenn´s um 500 Meter Joggen geht, das ich ja kein Herzstolpern bekomm.

    Ich weiß nocht nichteinmal ob es Hashimoto ist oder obs wirklich was mit der Schilddrüse zu tun hat. Bin total Ratlos..

    lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •