Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Du erinnerst Dich sicherlich, dass ich Zweifel hatte...
    LG

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Was meinst Du Amarillis ?

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Ich habe es gefunden. Du bist der Meinung das ich mehr T3 brauche ? T3 ist seit den Wechseljahren nicht mehr so verträglich für mich. Da sind mehr als 5 nicht möglich, sonst bekomme ich Hitzewallungen , Herzrasen und Sruck auf der Brust, das Herz schlägt unregelmäßig.
    Und mein fT 4 sollte nie über 1,5 sein......jedesmal wenn der Wert höher war ging es mir schlecht.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Ich glaube nicht, dass man das so verallgemeinern kann. Außerdem hängen die beiden Hormone ja zusammen. Wenn also fT4 niedriger wäre, könnte vielleicht auch fT3 höher, usw.
    LG

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.027

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Mein TSH ist seit Jahren bei 0,008, also auch ein Zeichen für eine eine wahrscheinliche Überdosierung.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.249

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Als ich in die WJ kam mußte ich auch das LT vermindern. Bekam mir auch nicht richtig. Bis ich herausbekam, daß ich gleichzeitig das Progestogel steigern muße. Dann ging es wieder. Jetzt nach 3 Jahren bin ich ja bei 70µ und einen Klecks Progestogel angekommen.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    01.07.15
    Ort
    Bonn/Köln
    Beiträge
    196

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    Geh zum Chirocenter in Bonn. Ich und meine Kollegen sind dort seit Jahren.

    Jeder der meint die Chiropraxis ist gefährlich, der hat einfach nicht die nötige Ahnung. Es wird immer vom "verrenken" und "einrenken" geredet, dabei geht es sich darum zu justieren. Im Chirocenter arbeiten wirkliche Dr. of Chiropractic. Andere Niederlassungen gibt es meine ich auch.

    Es sind mehrere tausend Patienten dort, die Tag täglich dorthin kommen. Es wird ein Wirbelscan gemacht und per Hightech Gerät gezeigt, wo es Blockaden gibt und wie Schief dein Körper eigentlich ist.

    Schau da einfach mal vorbei es lohnt sich. Meine Schmerzen und Benommenheit und und und sind dadurch komplett verschwunden und auch bei meinen Kollegen. Ich poste den Link jetzt nicht, nachher ist es Werbung.


    Übrigens für die, die sich komische YouTube Videos angeschaut haben zum Thema Chiropraktiker und gesehen haben, wie vieles knackt, wenn sie einen behandeln.... Das knacken ist nicht, weil etwas "eingerenkt" wird, es wird justiert und das Knackgeräusch entsteht durch das Vakuum was in der Wirbelkapsel ist, was KNACK macht, wenn es justiert wird.


    Weisst du eigentlich wie viele Menschen Jahrzehnte leiden und immer nur zum Orthopäden und Physio gehen? Lassen sich Tabletten verschreiben u.s.w und nichts bringt was.

    Liebe Grüße

    Mikov

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    01.07.15
    Ort
    Bonn/Köln
    Beiträge
    196

    Standard AW: Wirbelblockaden die bis vorne unter die Rippen ziehen

    "Kleiner Nachtrag"



    Du machst einen Termin zum ersten Wirbelscan. Danach kannst du ein Paket kaufen und du kannst jeden Tag pro Woche dahin kommen wann du möchtest. Es sind mehrere originale Dr. of Chiropractic aus den USA dort die dich behandeln und sie machen einen sehr guten Job. Es ist ein großes Gebäude und es arbeiten sau viele Menschen da auch Heilpraktiker und die erklären dir alles.

    Ein Versuch wäre es Wert und das würde ich jedem Raten.


    Ich erinnere mich jetzt, weil du das Thema "Wirbelblockaden" ansprichst an einen sehr alten Patienten. Er ist die letzten 30 Jahre von Arzt zu Arzt, weil er einen krummen Rücken hatte und Schiefstellungen ohne Ende und Schmerzen bis zum geht nicht mehr. Nach 6 Behandlungen (blieben noch viele offen) wurde sein Rücken wieder gerade und er war sehr glücklich. Die Amis machen Chiropractic fast jede Woche, weil das Präventiv gegen wirklich fast alles hilft.


    Es gibt auf der Webseite auch eine Wirbelsäulen Diagramm, wo du schauen kannst welcher Wirbel für welche Beschwerden verantwortlich ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •