Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.16
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    204

    Standard Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Hallo liebe Leser,

    ich muss mich mal nochmal melden und euer Rat einholen.
    Ich verstehe mal so gar nichts mehr.
    Ich dachte ich wüsste ja so mittlerweile worauf ich achten muss bei Hashi von den Werten her und die LT Einnahme.
    Ich kann nicht so Recht glauben was denn jetzt Sache sein soll.
    Hab ich denn nun schon seit 2 und dreiviertel Jahr Hashi oder habe ich jetzt Morbus Basedow seit Neuem oder zwischendrin bekommen?


    Hier die Werte ab der Zeit kurz vor der Geburt und bis aktuell vor einer Woche:
    (im Profil stehen alle Werte von Anfang an)


    40. SSw:
    14.03.17 (17.03.-21.03. LT 88, 22.03.-26.03. LT 88+100 Wechsel, 27.03.-28.04. LT 88)
    TSH 0,02 (0,27-4,20)
    ft3 2,70 (2,1-4,3) 27,27%
    ft4 1,27 (0,93-1,70) 44,16%
    Hb 12,7


    06.04.17 (unter LT 88 seit 27.03-28.04.)
    (ab 29.04. Mo-Do LT 75, Fr-So LT 50)
    TSH 0,01 (0,27-4,20)
    ft3 4,70 (2,1-4,3) 118,18%
    ft4 1,97 (0,93-1,70) 135,06%


    04.07.17 (unter LT 75 Mo-Do und Fr-So LT 50 seit 29.04.)
    (07.07. bis 10.08. Fr-So LT 88, Mo-Mi LT 50, Do LT 75)
    TSH 0,01 (0,27-4,20)
    ft3 3,60 (2,1-4,3)


    05.09.17 (unter LT 75 Mo-Fr und Sa+So LT 50 seit 11.08.)
    TSH 0,01 (0,27-4,20)
    ft3 4,6 (2,1-4,3) 113,64%
    ft4 1,73 (0,93-1,70) 103,90%


    24.10.17 (unter LT 50 seit 07.09.)
    TSH 0,01 (0,27-4,20)
    ft3 3,60 (2,1-4,3) 68,18%
    ft4 1,27 (0,93-1,70) 44,16%
    TRAK 4,24 (<1,75)
    ferritin 40,4 (13,0-150,0)
    Hb 13,2


    23.11.17 (unter LT 25 Fr-So und LT 50 Mo-Do seit 27.10.17)
    TSH 0,01 (0,27-4,20)
    ft3 3,90 (2,1-4,3) 81,82%
    ft4 1,22 (0,93-1,70) 37,66%
    TPO-AK 258,30 (<34)
    TRAK 4,67 (<1,75)
    Hb 13,5

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.319

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Hallo Lämmchen,
    wie geht es dir denn mit dem merkwürdigen Einnahmeschema? Für mich wäre der fT4 zu niedrig. Wenn fT3 viel höher als der fT4 ist, fehlt meist LT. Aber ich kann nicht sagen, ob das generell gilt (vermutlich nicht).

    Unter LT 50 fand ich die SD-Werte im Oktober besser (fT4 wäre für mich auch etwas zu niedrig). Ich kann nicht nachvollziehen, warum du weiter reduzieren solltest.
    Ferritin ist sehr niedrig, da würde ich mal Eisen nehmen. Zur Verarbeitung der SD-Hormone braucht der Körper u.a. genügend Eisen.

    Wurde Vit. D mal bestimmt?

    Hast du in der Schwangerschaft Jod eingenommen (z.B. mit Folsäure)? Das würde die hohen Werte erklären...

    Ob es jetzt evtl. in MB übergeht, kann ich nicht sagen, da bin ich überfragt. TRAK sind zwar erhöht, kommen aber gelegentlich auch bei Hashis vor.

    Zu deinem Befinden schreibst du gar nichts. Solange es dir gut geht, sind die Werte zweitrangig.

    Hast du Symptome, wenn ja welche?

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.16
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    204

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Danke Sabinchen,

    ich weiß ja gar nicht genau wo ich anfangen soll, wäre da die Vergesslichkeit nur nicht.
    Ich dachte eigentlich auch immer, ich brauche mehr LT so wie ich mich fühle und das einschätze.
    Aber seit der Schwangerschaft, vor allem nach der Geburt die Zeit..also irgendwie ist nichts mehr wie vorher.
    Ich zweifle schon selbst jetzt ob ich nicht doch Morbus basedow haben könnte oder sonstwas oder einfach mal länger mit der Senkerei durchhalten sollte.
    Also vor der Schwangerschaft war das auch schon, seit dem der TSH auf 0,01 gegangen ist, heißt es natürlich senken. Was ich nicht immer und auch nicht immer so genau getan habe, sondern auch von mir aus wieder irgendwann höher gegangen bin.

    Naja und nun sind die TRAK ja auch positiv. Bei dem einen Arzt wird nie was gesprochen und bei dem anderen zuletzt hieß es noch die TPO AK sind uninteressant, sobald die TRAK da sind, positiv sind, Ich meine so hätte ich es verstanden.

    Ich nehme seit wenigen Wochen wieder 20000 dekristol eine pro Woche.
    Eisen 100mg auch seit paar Tage. Die habe ich noch von der Schwangerschaft.
    VitD3 war bei 49 , 2 Wochen nach der Entbindung.
    Jod habe ich mich auf 100µg geinigt in der Schwangerschaft, und beim Stillen die 4-6 Monate glaube ich auch noch. Wobei ich da total vergesslich und zermürbt war, dass ich alles vergessen hatte einzunehmen. LT hatte ich aber genommen.

    Zu meinen jetzigen Symptomen:
    Seit paar Wochen so total verklebte Augen immer morgens; Total hundemüde, könnte nur noch Schlafen..mache ich auch oft..da reichen 10 Stunden oft nicht, aber schwierig mit Baby..; Schmerzen in Beine und so.. vielleicht Gelenk, Knochen..keine Ahnung, also so Art Gliederschmerzen, aber wochenlang...; massive Konzentrationsschwierigkeiten, Schwäche, Kloßgefühl im Hals..wobei es geht momentan wieder..letztens so ein wildes Pochen im Hals gehabt zum Verrücktwerden; Heiserkeit, Reizbarkeit; Schwindel ab und zu, also einfach ausgelaugt und WackelPudding-Gefühl im Körper; Öfter einschlafende Hände nachts gehabt; Trockene und aber auch schnell fettende Haare gleichzeitig irgendwie, Mein Gewicht bleibt einfach so +- 1kg wie nach der Entbindung, also ca. 8 kg mehr wie vor Schwangerschaft, Mein Appetit ist eigentlich gut, zu gut..zyklus ist alles normal gewesen nach dem natürlichen allmählichen Abstillen durch Beikost.....vielleicht habe ich das eine oder andere Symptom vergessen hier zu erwähnen.

    In 2 Wochen habe ich wieder Termin zur Kontrolle der Schilddrüse und Werte. Da werde ich dann mein Befinden ansprechen und hoffen dass es bald besser wird.



    Liebe Grüße Lämmchen

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.319

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Jod habe ich mich auf 100µg geinigt in der Schwangerschaft,
    Dadurch so hohe Werte, aber das Befinden eher UF.

    Ich würde zusätzliches Jod meiden (auch Jodsalz), denn nahezu alle Nahrungsmittel sind bereits jodiert.
    Nach dem nächsten Termin würde ich LT erhöhen.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.16
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    204

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Hmmmm.ja Mal schauen, was ich nach der nächsten Kontrolle mache.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen das alleine da Jod dienhihen Werte gemacht haben soll. Apropos hohe Werte. Ich finde ft4 ja eher niedrig..geht ja eigentlich hauptsächlich immer um den supprimierten TSH und weil ja jetzt MB Antikörper da sind. Das ist ja sozusagen gefunden Fressen für die Ärzte , dass ich ja weiter senken soll. Und bevor ich die Diagnose Hashimoto bekommen habe, nahm ich auch viel Jod ein ohne mir dessen bewusst gewesen zu sein. Und zwar durch diese Diät Eiweißshakes. Dann hätte es ja damals schon von den Werten anders sein müssen.

    Also es wird so bleiben, dass ich quasi immer.allein dastehe.und niemand wirklich weiß was Sache ist

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.724

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    vergesslich nach geburt fällt wohl unter stilldemenz - frag deine hebamme oder in der babygruppe ;-))

    die ÜF nach geburt gibt es ebenfalls häufiger - keine sorge, damit bist du nicht allein

    eigenes wissen ist wirklich wichtig - leider ;-((
    die LT-zufuhr sollte besser täglich die gleiche menge sein

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.01.11
    Beiträge
    1.097

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    vergesslich nach geburt fällt wohl unter stilldemenz - frag deine hebamme oder in der babygruppe ;-))
    Nein, das ist Eisenmangel.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.724

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    und auch der ist häufig nach geburt ;-))

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.16
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    204

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Zitat Zitat von Verne61 Beitrag anzeigen
    vergesslich nach geburt fällt wohl unter stilldemenz - frag deine hebamme oder in der babygruppe ;-))

    die ÜF nach geburt gibt es ebenfalls häufiger - keine sorge, damit bist du nicht allein

    eigenes wissen ist wirklich wichtig - leider ;-((
    die LT-zufuhr sollte besser täglich die gleiche menge sein
    Ich kenne die Stilldemenz. Ich hatte die Vergesslichkeit in der Schwangerschaft schon schlimm, beim Stillen noch schlimmer und irgendwann mal vor der Schwangerschaft. ichglaube anfangs in der starken unterfunktion.

    Ich würde auch lieber immer gleiche menge LT zuführen. genau das ist es ja eigentlich was ich schon länger will.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    16.01.16
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    204

    Standard AW: Total ratlos. Bitte guckt mal drüber.

    Zitat Zitat von Neilynom Beitrag anzeigen
    Nein, das ist Eisenmangel.
    Also mein ferritin lag ja am 24.10. bei 40,4 (13,0-150,0) (hatte gerade meine Periode, ich weiß jetz nicht genau bei welchem Wert sich das dann bemerkbar macht, ferritin, hb, eisen i.s.)
    am 05.09. bei 56,1(13,0-150,0) (da hatte ich noch keine Periode, und eisen habe ich auch seit Entbindung nicht mehr zu mir genommen)
    und am 06.04. bei 82,8 (13,0-150,0) (das war 2 wochen nach Entbindung und natürlich voll in der stillzeit )
    am 14.03. bei 29,6 (13,0-150,0) (war eine woche vor Entbindung)
    davor zuletzt in Schwangerschaft am 18.11. 16 bei 60,5 (13,0-150,0)

    Irgendwann 1,2,3 Monate vor Entbindung nahm ich die 100er Eisen zu mir. Ich weiß es nicht mehr so genau

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •