Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

  1. #1

    Standard So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Guten Morgen!

    Seit einigen Wochen habe ich extremen Haarausfall. 100 Haare pro Tag sollen ja normal sein, mir fallen 200 bis 500 pro Tag aus. Gerade auf dem Vorderkopf, an den Schläfen wird es schon merklich lichter...

    Mein Facharzt ist ein paar Stunden entfernt und ich bekomme erst nächstes Jahr wieder einen Termin. Er lässt mich eigentlich eh die Einstellung so machen wie ich meine. Schilddrüsenwerte habe ich aber letzte Woche abnehmen lassen.

    Laborergebnisse vom 09.11.2017 unter 87,5 LT und 12,5 Thybon:
    TSH 0,01 (0,27-4,2)
    fT3 3,56 (2,0-4,4) 65%
    fT4 11,26 (9,3-17,3) 24,5%

    Was könnte ich erstmal an der Schilddrüseneinstellung machen? Ich denke daran, mit LT nochmal hochzugehen auf 100? Was meint Ihr?

    Bei den Nebenbaustellen muss ich noch Überzeugungsarbeit leisten, damit ich da aktuelle Werte abnehmen lassen kann. Was sollte ich da machen lassen? Ferritin? Zink (im Serum oder wie war das?) und was sonst noch?

    Wenn das so weitergeht, bin ich Weihnachten kahl auf dem Kopf.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    9.530

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Ich weiß nicht, warum du so viel Thybon nimmst.
    Statt auf die NEM`s herum zu reiten, würde ich wieder eine ordentliche Geschlechtshormondiagnostik vornehmen, zumal auch ein KiWu besteht.

    Liebe Grüße
    Donna

  3. #3

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Mein Facharzt hätte mir sogar noch mehr Thybon gegeben und mit dem fT3-Wert kann man doch zufrieden sein? Den fT4-Wert finde ich aber doch zu niedrig, ich vermute, dass meine momentane Schlappheit auch daran liegen kann?

    Kinderwunsch habe ich nicht mehr, das muss ich gleich mal im Profil ändern, falls das da noch drinsteht. Aber Geschlechtshormone, ja, ein guter Hinweis, danke, die sollte ich mal wieder checken, eventuell ist der Haarausfall ja auch schon ein Wechseljahrsvorbote? Finde ich das hier irgendwo im Forum, wie so eine Geschlechtshormondiagnostik optimalerweise aussieht?

    Die Nebenbaustellen möchte ich trotzdem zeitgleich angehen, um eventuell mehrere Hebel zum Ansetzen zu haben.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    9.530

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Mit zu viel Thybon meinte ich das Verhältnis von T4:T3.
    Bei 87,5 LT sind 5 bis höchstens 10 Thybon angebracht, am besten 7,5 – so meine Erfahrung.
    Alles andere drückt unnötig das TSH und damit eventuell die Umwandlung, seltsamerweise auch das ft4.

    Schlappheit muss nicht unbedingt am niedrigen ft4 liegen: Eine rein individuelle Überdosierung kann auch ein Grund dafür sein.

    Haarausfall kommt fast immer von den hohen Androgenen.
    Vor den WJ-Beschwerden solltest du ein eventuelles Late onset AGS abklären, auch ohne KiWu.
    T3 kann uU Haarausfall verstärken.

    LG Donna

  5. #5

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Ahhh, alles klar, danke! Sollte ich dann jetzt eher mit Thybon runtergehen oder mit LT hoch? Ich hatte noch zwischendurch Blutwerte, vor der letzten Thybon-Erhöhung, die suche ich gleich nochmal raus. TSH ist bei mir allerdings immer supprimiert, seit ich Thybon nehme, schon bei 5 anfangs.

    Überdosierung: Da meinst Du jetzt Thybon? Ich bin ja nach meinem letzten Arztbesuch hoch, weil ich da auch schon so schlapp war. Jetzt ist es eher ncoh schlimmer, ich habe allerdings auch sehr viel Stress.

    Late onset AGS wurde abgeklärt, das habe ich nicht.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie brauchen, um zu weinen...Paul Sartr
    Beiträge
    1.257

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Zitat Zitat von Louise Odier Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!

    Mein Facharzt ist ein paar Stunden entfernt und ich bekomme erst nächstes Jahr wieder einen Termin. Er lässt mich eigentlich eh die Einstellung so machen wie ich meine. Schilddrüsenwerte habe ich aber letzte Woche abnehmen lassen.

    Laborergebnisse vom 09.11.2017 unter 87,5 LT und 12,5 Thybon:
    TSH 0,01 (0,27-4,2)
    fT3 3,56 (2,0-4,4) 65%
    fT4 11,26 (9,3-17,3) 24,5%

    Was könnte ich erstmal an der Schilddrüseneinstellung machen? Ich denke daran, mit LT nochmal hochzugehen auf 100? Was meint Ihr?
    Ich finde Deinen ft4 Wert zu niedrig und würde LT erhöhen auf 100, dann kannst Du ja nochmal Werte machen lassen, falls Du Dich nicht wohlfühlst damit.

    Ich lese hier des Öfteren, dass der ft3 Wert durch hohes ft4 gedrückt wird, das ist aber keineswegs generell der Fall. Ich habe beide freien Werte an der Obergrenze des Referenzbereiches, nehme aber nur LT, allerdings eine hohe Dosis, 200/187 LT gesplittet.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    9.530

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Zitat Zitat von Louise Odier Beitrag anzeigen
    Ahhh, alles klar, danke! Sollte ich dann jetzt eher mit Thybon runtergehen oder mit LT hoch? Ich hatte noch zwischendurch Blutwerte, vor der letzten Thybon-Erhöhung, die suche ich gleich nochmal raus. TSH ist bei mir allerdings immer supprimiert, seit ich Thybon nehme, schon bei 5 anfangs.
    Ich würde eher Thybon senken.

    Zitat Zitat von Louise Odier Beitrag anzeigen
    Überdosierung: Da meinst Du jetzt Thybon? Ich bin ja nach meinem letzten Arztbesuch hoch, weil ich da auch schon so schlapp war. Jetzt ist es eher ncoh schlimmer, ich habe allerdings auch sehr viel Stress.
    Ich meine beides zusammen.

    Zitat Zitat von Louise Odier Beitrag anzeigen
    Late onset AGS wurde abgeklärt, das habe ich nicht.
    Glückwunsch! Aber die hohen Androgene hast du noch, oder?

    Bei "normalem" WJ- bedingtem Haarausfall könnten dieses superteure östrogenhaltige Haarwasser helfen –> Ell Cranell, sowie Panto(vi)gar helfen.

    Versprich dir jedoch nicht zu viel davon.

    Liebe Grüße
    Donna

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    30.252

    Standard AW: So schlimmer Haarausfall - könnt Ihr mal auf meine Werte schauen?

    Ich würde eher Thybon senken.
    Ich auch
    Nach Möglichkeit Ferritin und Vit. D bestimmen lassen (Serum) sowie Zink im Vollblut.
    Bei mir kommt Haarausfall meist von Eisen- (oder Zink)mangel. Aber auch durch Über- bzw. Unterdosierung...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •